Käfig wird nicht gefunden

Diskutiere Käfig wird nicht gefunden im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, liebes Forum! Habe vor 2 Wochen mein Wohnzimmer umgeräumt, eine Wand hat eine sehr blaue Farbe bekommen, die Käfigstreben sind ebenfalls...

  1. Schnuwwel

    Schnuwwel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langballig
    Hallo, liebes Forum!
    Habe vor 2 Wochen mein Wohnzimmer umgeräumt, eine Wand hat eine sehr blaue Farbe bekommen, die Käfigstreben sind ebenfalls blau, aber obendrauf steht der Vogelspielplatz, Hirse hängt am Käfig.
    Vor diese blaue Wand habe ich nun den Vogelkäfig gestellt und es stellte sich raus, dass die Piepsis den Käfig nicht wiederfinden. Ich hatte dann den Käfig wieder an den alten Platz gestellt (inklusive verschieben der Schränke...) und -schwups- waren sie drinnen.
    Wie gesagt, das ist jetzt 2 Wochen her. Vor drei Tagen habe ich dann erneut den Käfig wieder vor die blaue Wand gestellt und das W-Ende abgewartet (absoluter Flugentzug, total sünde) und dachte mir, dass das wohl reichen würde, denn es ist ja das gleiche Zimmer.
    Dummerweise sind die beiden jetzt seit heute vormittag draußen, ohne essen und trinken. Und als zahm kann man die wirklich auch nicht bezeichnen.
    Gibt es etwas, was ich jetzt auf die Schnelle tun kann? Habe jetzt schon ein bisschen Kolbenhirse an die Wand gehängt, aber das ist ja auch nicht die Lösung...
    Danke für eine schnelle Antwort!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Schuwwel,
    kannst Du vorübergehend etwas Helles hinter den Käfig hängen: ein großes Blatt Papier, eine Vorhangbahn etc.?
    Und das dann _ganz_langsam_ Tag für Tag verkleinern, bis sie den Käfig wieder finden?

    Oder ein helles Bild hinter dem Käfig aufhängen?
     
  4. Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Haben die Piepser jetzt von alleine reingefunden? Wenn ja kann es gut sein, dass sich das Problem jetzt von selbst reguliert. Falls nicht wäre Stephanies Ansatz einen Versuch wert. Alternativ könntest du auch einen Anflugspunkt in der Nähe des Käfigs anbringen (z.b. einen Freisitz über dem Käfig aufhängen) der sich deutlich vom Hintergrund abhebt. Vllt beheben auch schon einige Äste auf dem blauen Käfig das Problem, einfach damit die Vögel einen Anhaltspunkt finden wo sich der Käfig von der Wand unterscheidet?
     
  5. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Schnuwwel,

    herzlich Willkommen bei den Wellis!

    Hier hast du die Lösung. Wellensittiche müssen sich an neue Situationen gewöhnen, dass kann unter Umständen etwas länger dauern. Wenn sie im Käfig sind würde ich sie dort etwas länger drin lassen, bis sie sich an die Situation gewöhnt haben.

    Falls nicht... Für die Übergangsphase würde ich dir empfehlen, etwas Futter und eventuell trinken außerhalbs des Käfis anzubieten, an einem Platz den sie gut kennen.
     
  6. Schnuwwel

    Schnuwwel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langballig
    Hallo! Vielen, vielen Dank für die Antworten!
    Nein, leider sind die beiden nicht wieder drinnen und ich mache mir doch echte Gedanken (v.a. wegen Wasser), aber jetzt im Dunklen kann ich auch nichts machen. Die Richtung war schon immer ganz gut, aber sie sind einfach über den Käfig weggeflogen. Natürlich sind sie zwischendurch immer wieder aufgescheucht worden, weil der einzige bekannte Platz im Zimmer der Türrahmen ist. Wir habens auch mit anleuchten und so ein bisschen (!) Treiben versucht, aber Fehlanzeige. Der Fluchtinstinkt funktioniert hervorragend. Außerdem stürzen sie sowieso von Zeit zu Zeit mal ab (je nach Fluglaune) und ich wolllte nun auch keine gebrochenen Knochen riskieren.
    Bevor sie jetzt vor Erschöpfung sterben, lass ich sie da jetzt über Nacht schlafen und hoffe, dass die Welt morgen im Hellen besser aussehen wird.
    Ich weiß jetzt, dass es ziemlich dumm war, die Flattermänner so früh rauszulassen. Aber der Gedanke, dass jemand, der es gewöhnt ist, jeden Tag rauszudürfen, eingesperrt ist, war mir ziemlich unerträglich. Ob der Stress und Hunger und Durst und kein zu Hause besser sindd, ist allerdings die Frage.
    Es stellt sich allerdings wirklich die Frage, ob ich den Käfig auflassen würde, wenn die beiden Bewohner da morgen wieder drin sind. Ich habe echt keine Ahnung. Ich hoffe wirklich nur, dass die beiden die Nacht gut überstehen.
     
  7. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Ich würde die Tür definitiv zu lassen und auch noch ein paar Spielplätze im Zimmer verteilen.
    Wenn sie wieder raus dürfen, vergessen sie schnell, das sie für ein paar Tage eingesperrt waren.
     
  8. #7 Sittichfreund, 19. Januar 2010
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Für Deine Wellensittiche ist das renovierte Zimmer eine ganz neue und unbekannte Umgebung und da würde das Drinnenlassen für 1-2 Wochen wirklich weiter helfen. Ausmachen würde es ihnen bestimmt nichts. Sie würden sich aber an die neue Aussicht gewöhnen und können sich wieder orientieren.

    Wegen dem nichtgefundenen Wasser würde ich mir keine großen Gedanken machen, die kommen gut auch mal einen Tag ohne aus. Bedenken hätte ich eher wegen dem Futter. Bei dem schnellen Stoffwechsel ich die Gefahr groß, daß sie Hunger leiden; was aber auch nicht gleich kritisch ist, aber eher Probleme bereiten könnte.
     
  9. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Meine zwei Cent: Lass die Geier machen. Sie werden schon in den Käfig finden. Hier bei mir hat es nie Probleme gegeben, egal wie stark ich umgebaut habe.

    Die meisten unterschätzen die Fähigkeiten der Wellis kollossal. Es gibt wenige Vögel, die derart anpassungsfähig sind wie Wellensittiche. Und wenn sie mal einen Tag nichts trinken, fallen sie nicht von der Stange. Futter ist da schon wichtiger und der Hunger wirds auch in diesem Fall richten: Irgendwann wird der Hunger groß genug werden, dass die Geier sich von allein auf die Suche machen. Und wenn die nicht gerade blind sind, werden sie das Futter im Käfig entdecken. Und da sie wissen, wie sie in den Käfig kommen, kommen sie auch ans Futter.
     
  10. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ernsthaft?
    In meinem alten Büchern stand immer, dass ein Wellensittich theoretisch ca. 3 Wochen ohne Futter, aber nur drei Tage ohne Wasser auskäme.
     
  11. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stephanie, ich fürchte, dass Du das exakt durcheinander schmeisst! (-;
    Ich glaube nicht, dass es so in den Büchern stand.
    Die müssen immer viel essen, wegen dem schnellen Stoffwechsel.
    An wenig Wasser sind sie aber angepasst, zudem in den Körnern ja auch ein paar % Wasser sind.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Das ist bei Menschen so. Als Faustregel kann man hier sagen: 3 Minuten ohne Sauerstoff, 3 Tage ohne Wasser, 3 Wochen ohne essen.

    Wie Sandra schon schrieb, Wellensittiche sind eher auf's Fressen, als auf's Trinken angewiesen.
     
  14. Schnuwwel

    Schnuwwel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langballig
    Nochmals vielen Dank für die rege Resonanz!!!
    So, nachdem ich beiden gestern abend dann nnoch mehr oder weniger Ruhe gegönnt hatte und heute morgen zur Arbeit musste, habe ich eben festgestellt, dass beide immer noch auf der Tür sitzen.
    Der Alte Schrank + Käfig ist jetzt wieder am alten Platz, was dann aber eben so ist.
    Die Unklarheiten bezüglich der notwendigen Wasser- und Futtermenge finde ich insoferrn beruhigend, als dass niemand von 30 Stunden als sehr schädliche Grenze angegegben hat (die das ganze ja jetzt schon dauert). Ich hatte mal was von 24 Stunden ohne Futter gehört!
    Allerdings ist doch zu merken, dass die Zeit länger wird, bis sie von der Tür wegfliegen (im Gegensatz zu gestern) und ich glaube nicht, dass jetzt auf einmal unglaubliches Vertrauen zu mir einsetzt, das wird wohl niemals wiederkommen, wenn es überhaupt bestanden hat.
    Ich hoffe nur wirklich, dass der Käfig jetzt am alten Platz gefunden wird, nicht dass die Verwirrung jetzt so groß ist, dass die Tür zum einzigen Landeplatz geworden ist!!!!

    Ach so, noch was: Mir hat heute jemand erzählt, dass in Kuhställen neuerdings die Wände auch blau gestrichen werden, weil Fliegen sich wohl niemals auf blaue Wände setzen. Ich vergleiche jetzt nicht unbedingt meine Piepsis mit Fliegen, aber könnte es wahrnehmungstechnisch sein, dass blau von WEllensittichen auch nicht wahrgenommen werden kann?
     
Thema: Käfig wird nicht gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Nympfensittich Langballig

Die Seite wird geladen...

Käfig wird nicht gefunden - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Taube gefunden!

    Taube gefunden!: Hallo Leute, Habe gestern eine Taube in unserer Garage entdeckt. Mein Hund hat sie angeschnuppert, die Taube hat nichts gemacht und hat da...
  3. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...