kahlen Kopf

Diskutiere kahlen Kopf im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, vielleicht kann jemand helfen: vor einem halben Jahr habe ich ein Pärchen grüne Kongos erstanden, der Besitzer hatte beide Vögel...

  1. #1 Peter+Brigitte, 17. September 2008
    Peter+Brigitte

    Peter+Brigitte Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    vielleicht kann jemand helfen:
    vor einem halben Jahr habe ich ein Pärchen grüne Kongos erstanden, der Besitzer hatte beide Vögel getrennt in Käfigen gehalten, weil das das Weibchen vom Partner gerupft wird. Es fehlten tatsächlich einige dieser schönen orangenen Federn am Kopf. Ich habe die Vögel bei mir ebenfalls getrennt gesetzt, aber diese kahle Stelle wurde immer größer.
    Ein vk Tierarzt hat den Vogel untersucht, keine Patasiten festgestellt, er meinte, es sei evtl.hormonell bedingt, ich sollte eine von ihm gemischte Tinktur auftragen, der Erfolg war gleich null.
    Heute abend habe ich einen Termin bei einer anderen vk Tierärztin, die
    dreißig Jahre in den Staaten mit Papageien gearbeitet hat und selber Papageien pflegt. Bin gespannt.
    Mich würde mal vorab Eure Meinung und Erfahrung interessieren, das
    Ergebnis von heute abend teile ich morgen mit.
    Danke und Gruß
    Peter+Brigitte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    einer meiner damaligen Agaporniden hatte das selbe.
    das ende vom lied war das er Schnabel Nekrosen bekommen hat,durch eine Aspergillose das ist natürlich das schlimmste was passieren kann.
    aber ein test auf Aspergillose bzw röntgen oder so würde ich schon machen lasen an deiner stelle.
    das des ganze hormonelle hintergründe haben könnte ist natürlich auch möglich aber diese würden sich auch noch anders bemerkbar machen zb in unnatürlichen Verfärbungen der federn.
    Aber wenn die Ärztin so viel Erfahrung hat dann wird sie schon raus finden was dem kleinen fehlt!
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    konntet ihr den Hahn denn schon selbst beim Rupfen des Kopfgefieders der Henne live beobachten oder könnte es sein, dass die Federn evtl. auch von allein ausfallen/ausgefallen sind ?
    Selbst kann sich die Henne die Kopffedern ja nicht auszupfen, da sie dort mit dem Schnabel nicht hinkommt ;).

    Ich frage deshalb sicherheitshalber nach, weil auch z.B. bei der Viruserkrankung PBFD zu Federverluste vorkommen, ganz ohne Zutun eines Partnervogels oder durch eigenes Rupfen.

    Was fütterst du denn so ?
    Futtern die beiden täglich Obst und Gemüse, ist ein Kalk-Mineralstein vorhanden ?
    Ich frage nach, weil auch evtl. Mangelerscheinungen aus Auslöser mit in Betracht gezogen werden sollten :zwinker:.

    Falls wirklich der Hahn der Übertäter ist, wird es vermutlich nicht einfach sein, dass Partnerrupfen wieder in den Griff zu bekommen :nene:.
    Oft kann man nur versuchen, die Haltungsbedingungen nochmal abzuklopfen (Volierengröße, Luftfeuchte, Futter usw), meist muss man dass Partnerrupfen aber leider einfach akzeptieren.

    Vielleicht ist dein Hahn auch selbst im Nestlingsalter gerupft worden und zeigt dieses Rupfverhalten nun selbst und macht daher auch vor seiner Henne nicht halt.
    In solchen Fällen bekommt man das Rupfen leider oft sehr schwer in den Griff, wenn denn überhaupt.

    Das Partnerrupfen entsteht auch oft einfach aus übertriebener Fürsorge oder halt auch, wenn das Paar nicht wirklich harmoniert.

    Manchmal kann auch das Fehlen von einem Nistkasten das Partnerrupfen begünstigen, weil ein oder beide Partnertier gern unbedingt gemeinsamen Nachwuchs haben möchte, aber die Gelegenheit dazu fehlt.

    Auch Stresssituationen können evtl. damit im Zusammenhang stehen, sowie Veränderungen im Umfeld.

    Ich würde parallel immer versuchen, so viel Knabber- und Beschäftigungsmatierial wie möglich anzubieten, damit sich die Tiere auch daran austoben können und vielleicht vom Gefieder des Partners etwas mehr abgelenkt werden :zwinker:.

    Wie schaut denn sonst das Verhältnis zwischen den beiden aus ?
    Wenn sie sich ansonsten gut vertragen und sich auch mal gegenseitig putzen und füttern oder so, würde ich wirklich überlegen, sie evtl. doch in eine große Voliere zusammenzulassen, auch wenn das Rupfen evtl. weitergeht. Die Tiere selbst stören die fehlenden Federn dann nicht wirklich und oft sind sie trotzdem glücklich miteinander.

    Wenn die Tiere sich mögen, wäre das meiner Meinung nach bessser, als sie solo zu setzen, zumal sich ja auch so keine wirkliche Besserung zeigt.

    Du kannst ja auch mal hier schauen, dort findest Du auch einen guten Erfahrungsbericht und einige Infos zu dem Thema :zwinker: .
     
Thema:

kahlen Kopf

Die Seite wird geladen...

kahlen Kopf - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  3. Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?

    Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?: Hallo, um welche Art handelt es sich hier? Aufgenommen in Madagaskar. Vielen Dank!
  4. Welcher Vogel ist das ?

    Welcher Vogel ist das ?: Habe in Costa Rica einen Vogel gefilmt, von dem ich nicht weis, wie er heißt? Wer kann mir helfen? Danke guemome [ATTACH]
  5. Jungvogel hält Kopf schief (Sperlingspapagei)

    Jungvogel hält Kopf schief (Sperlingspapagei): Mein Kleiner (6 Wochen) hatte vor ein paar Tagen plötzlich angefangen den Kopf schief zu halten (rechtes Auge Richtung Boden). Am nächsten Tag bin...