Kakadu entflogen, was nun???

Diskutiere Kakadu entflogen, was nun??? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, so langsam gebe ich die Hoffnung auf, aber vielleicht kann mir jemand in diesem Forum neue Hoffnung geben??? Ich halte ein Paar...

  1. #1 Wind-Hexe, 02.01.2010
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    so langsam gebe ich die Hoffnung auf, aber vielleicht kann mir jemand in diesem Forum neue Hoffnung geben???
    Ich halte ein Paar Orangehauben-Rosakakadumischlinge ganzjährig in einer Aussenvoliere mit angrenzendem Schutzraum.
    Am 27.12.2009 kam dann der Schock: Die Voliere stand offen und der Hahn saß in einem Baum im Garten. Die Henne und meine 6 Nymphen waren noch in der Voliere. Als der Hahn einen Reiher am Himmel gesehen hat, hat er dann Panik bekommen und ist auf und davon. Ich habe ihn noch den ganzen Nachmittag gesucht, Anzeigen in der örtlichen Presse und im Radio geschaltet und Flugblätter verteilt. Feuerwehr, Polizei und Tierheim sind auch informiert...

    Leider scheint Willi bislang von niemandem gesehen worden zu sein.

    Willi ist gegenüber allem Fremden sehr scheu und ich kann mir nicht vorstellen, dass er sich problemlos von jemandem hat einfangen lassen...

    Kann mir jemand Mut machen???

    Hat Willi Überlebenschancen???
     
  2. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    3.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    @Nicole,

    ich habe Dir dazu in einem anderen Tread bereits geantwortet. ;)

    Ich sehe das Problem nicht unbedingt in den Außentemperaturen, sondern das er nix zu fressen findet.:traurig:

    Mir sind auch schon Vögel aus Blödheit weggeflogen, sind aber wieder zurück gekommen.

    Ein Grauer ist weggeflogen und niemals wieder aufgetaucht:nene:

    Trotzdem...ich drück Dir ganz feste die Daumen.:trost:
     
  3. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nicole,

    darf ich mal fragen, wo dein Kakadu entflogen ist?
     
  4. #4 Wind-Hexe, 02.01.2010
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Willi ist in Bönen (Kreis Unna) entflogen.
    Ich denke auch, dass er mit den Temperaturen klarkommt, nur ob er Futterstellen aufsucht, wenn ihn der Hunger treibt, weiß ich nicht.
    Wie lange könnte er überhaupt ohne Futter überleben???
     
  5. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nicole,

    Danke erstmal. Ich habe von am 28.12. eine Verkaufsanzeige gesehen, wo ein Orangenhaubenkakadu recht günstig zu verkaufen ist. Ohne Bilder oder sonstigen Angaben.

    Aber es ist in einem ganz anderen Postleitzahlengebiet. Ich schicke dir aber gerne eine p.N...weil solche Anzeigen machen mich immer recht skeptisch.
     
  6. #6 Wind-Hexe, 02.01.2010
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo Ina,
    danke für deine prompten Antworten.
    Willi ist leider nicht reinrassig.
    Ich glaube, ich würde ihn unter tausend anderen Kakadus erkennen. Soweit ich weiß, gibt es nur noch eine weitere Orangehauben-Rosakakadu-Henne in Köln und ein Jungtier aus diesem Jahr irgendwo in NRW.
    Ich habe im Papageienpark Bochum und im Parrots Parcel in Iserlohn davon gehört, dass alle vier Geschwister sein sollen, weiß allerdings nicht, wo die Elterntiere sind.
    Der ehemalige Züchter ist verstorben und viele seiner Tiere sind danach im Papageienpark Bochum gelandet...

    Ich weiß auch noch nicht, was ich zu Maja setzen soll, falls Willi nicht wieder kommt, eine Orangehaube oder einen Rosakakadu...
    Bin noch in der Trauerphase und habe noch etwas Hoffnung, auch wenn es vielleicht unmöglich scheint...Ich will noch ein bischen abwarten, ob ihn jemand gesehen hat...

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
  7. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nicole,

    ich dachte eher, vielleicht ist es ja dein Vogel aus dem Inserat.
     
  8. Gissy

    Gissy Guest

    Hallo Nikole :trost:

    Es tut mir in der Seele weh was dir da passiert ist .
    Und eine sehr ungünstige Zeit hat sich der Knabe da ausgesucht .:traurig:

    Wohnst du eher Ländlich , oder eher in Stahtnähe ?

    Du darfst auf keinen Fall aufgeben !!Hörst du
    Geh immer wieder Runden und lausche
    Suche den direkten Kontakt zu Leuten denen du auf der Straße begegnest immer und immer wieder - so fühlen sie mit dir mit und schauen eher nochmal hin , wenn sich etwas in ihrer Nähe bewegt und nicht so aus sieht wie ein normaler Spatz oder ähnliches

    Beschreibe ihn immer und immer wieder
    Viele wissen zwar wie ein Kakadu aussieht , aber viele kennen so ein Tier nur aus dem Fernsehen oder aus dem Zoo
    Nach 5 Tagen ist er hungrig - unterkühlt und sehr wohl bereit zu einem Menschen ( den er mit Futter und Wärme verbindet ) zu fliegen

    Ich drück dir auf alle Fälle ganz ganz fest die Daumen , das du deinen Schatz heil und gesund wieder bekommst

    Liebe und mitfühlende Grüße
    Sonja
     
  9. #9 Chrissie, 02.01.2010
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    1
    Ach herrje! Du Arme! Und die arme Henne :traurig: Ich würde alles in Bewegung setzen: Fernsehen, Radio, Tageszeitungen. NIchts unversucht lassen, vielleicht auch Plakate aufhängen. Solange es Hoffnung gibt, würde ich den Partnervogel auch in der AV lassen für den Entflogenen zur Orientierung. Mir war vor Jahren, als ich 4 Beos in einer Voliere hielt, einer im Sommer allerdings, entwischt, ich habe dann die Voliere nach draußen gerollt und so blieb der ausgebüchste Beo 5 Tage im Radius des Grundstückes. Zeitweise hätte ich ihn fast vom Baum abpflücken können, die anderen haben immer nach ihm gerufen. Nach 10 Tagen war er so erschöpft, dass wir ihn problemlos aus einem Strauch einsammeln konnten.
    Ich glaube in der WP war ein Artikel, da war mal ein Kakadu ausgebüchst und dieser war so schlau, sich unter einen Hühnerstall unter weisse Hühner (dachte wohl, das sind Kumpels :D) zu mischen. Erst nach Tagen merkte der Hühnerhalter, dass ein "Huhn" da ganz anders war. Vielleicht als schwacher Trost für Dich.
     
  10. #10 Wind-Hexe, 02.01.2010
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo Sonja,
    vielen Dank auch für dein Mitgefühl.
    Solange mir niemand bestätigen kann, dass Willi tot ist, werde ich immer noch einen Funken Hoffnung haben.
    Zum Glück war unsere Lokalzeitung so hilfreich, dass sie einen Beitrag über Willi mit extra Farbfoto veröffentlicht haben.
    Auch vom Radio wurde mir Hilfe angeboten und es wurden diverse Aufrufe gestartet.
    Mittlerweile habe ich sogar schon einige Anrufe von lieben Mitmenschen erhalten, die ich zwar nicht kenne, die sich jedoch nach Willi erkundigen wollten, nachdem sie von uns gehört haben.
    Unser Ort Bönen hat ca. 18000 Einwohner, Willi ist in einem Wohngebiet am Stadtrand entflogen.
    Ich denke aber, dass die Silversterknallerei ihn in die Wälder/Felder der näheren Umgebung getrieben hat.
    Anfangs hatte ich gehofft, dass Maja nach ihm rufen würde, leider leidet sie so sehr, dass sie fast völlig verstummt ist.
    Bin mal gespannt, ob sie auftaut, wenn ich sie morgen zu den Gelbwangen ins Haus hole. Dann hat sie wenigstens Artgenossen um sich...
     
  11. #11 bluenotes, 02.01.2010
    bluenotes

    bluenotes Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessenländle
    Sorry, das verstehe ich nicht. Die Henne Maja hat doch, wie du schreibst, das Privileg einer Freivoliere mit Schutzraum und Gesellschaft. Warum sollte sie da weg (wollen)?

    Meine spielen schön im Schnee und deine Maja wird dem Willi in der Wohnung auch nicht helfen können. Und so lange ist er noch gar nicht weg.
     
  12. #12 petrarobby, 03.01.2010
    petrarobby

    petrarobby Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Nicole,

    als ich deinen Beitrag gelesen habe, kamen bei mir die Gefühle erneut auf, als wir vor denn gleichen Problem standen und unser Herz fast stehen geblieben ist.
    Einfach nur schrecklich.

    Bitte gib nicht auf und vielleicht habt ihr auch so viel Glück wie wir. Jedenfalls drücken wir alle Daumen!!!!!!!

    Ein Kakadu hat sich beim Nachbarn auf der Esse gemütlich gemacht und ist erst zurück gekommen, als es anfing zu regnen. Der Große hat sich gleich völlig aus den Staub gemacht und erst einmal die Umgebung begutachtet. Beide haben nur durch die Rufe der Anderen Kakadus zurückgefunden. Die haben so lange geschrien, bis die Ausreißer im Blickfeld erschienen. Ein Nachbar hat sich zwar gleich beschwert, aber dies war mir völlig egal, wichtig ist nur, sie sind zurück gekommen.

    Papageien orientieren sich in einer unbekannten Umgebung hauptsächlich nach gewohnten Geräuschen.

    LG Petra
     
  13. Gissy

    Gissy Guest

    Hallo Nikole

    Ich denke mal , das du alles andere auch schon getan hast - wie Handzettel mit Bild an viel besuchten Plätzen -wie Bus-Haltestellen- Schulen (Eingänge ) und Geschäfte und...
    Finde es schön , das der Radiosender dir geholfen hat
    Bei mir haben sie das nicht gemacht ( nicht für Vögel hat es gehießen )
    Meine Sandy war 6 Tage unterwegs -allerdings war es Sommer (Juni ) und Kirschenzeit
    Bin immer mit einem Futternapf unterwegs gewesen und gerührt( geklappert )
    Viele Leute haben bestimmt gedacht ich bin verrückt - aber sie war ja erst halbwegsfutterfest , und sie kannte dieses Geräusch sehr gut .
    Genau dieses Geräusch hat sie mir dann wieder gebracht .
    Sie flog zu ganz fremden Leuten auf den Frühstückstisch , obwohl sie nicht zu anderen Menschen geht normalerweise - nicht einmal zu meinem Mann .

    Aber das silberne Töpfchen ( das den Leuten Abends da gelassen habe ) und das Geräusch hat sie dann auf den Frühstückstisch dieser gelockt , so das sie sie einfangen konnten .

    Was ich dir damit sagen will ist, das du immer das , was er am liebsten mag mit dir führst und Geräusche die er gut kennt ständig von dir gibst .
    Das bindet ihn in die Nähe - auch wenn er erstmal die große Freiheit geniest

    Drück dir weiter ganz fest die Daumen :trost:


    Liebe mitfühlende Grüße
    Sonja

    PS: Du hast einen Vorteil - die Bäume haben keine Blätter , so das du ihn gut in den Bäumen ausmachen kannst
    Das konnte ich leider nicht
     
  14. #14 Wind-Hexe, 04.01.2010
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo Leute,
    war heute morgen nocheinmal persönlich imTierheim, leider gibt es auch dort nichts Neues.
    Bislang habe ich noch keine Spur von Willi, niemand hat ihn gesehen.
    Wenn man nur wüßte, wo man suchen sollte???
    Grüße
    Nicole
     
  15. #15 myarchie, 04.01.2010
    myarchie

    myarchie Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kreis Unna
    Hallo Nicole,

    in welchem Umkreis hast du denn Zettel verteilt? Lenningsen, Lünern, Stockum, Westhemmerde, Hemmerde etc. sind Luftlinie ja nur einen Katzensprung von Bönen entfernt. Nun weiß ich auch nicht wie weit so ein Vogel fliegt.
     
  16. Goffi

    Goffi Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A-4020 Linz
    Mein erster Kakadu, ein Gelbhauben-Wildfang flog 2 mal TROTZ gestutzter Federn ca. 3 Kilometer zu einem nahegelegenen Altersheim (was wollte er da???)und wurde dort ohne Gegenwehr wieder eingesammelt-Glücksfall! Das war vor 20 Jahren, spätere Hausgenossen kamen eigentlich immer wieder von selbst zurück-ich wohne allerdings in einem nicht dicht besiedelten Gebiet. Diesen Sommer entwischte uns die kleine Goffini-Dame -wir hatten sie erst 3 Wochen-und kam nach einer Stunde- dank Klickertraining vom Anfang an- zurück auf die Hand. Womit ich Rückruftraining mit Klicker nur empfehlen kann!!!
    halte Dir alle Daumen, daß Dein Flüchtling sich wieder einfindet!!!:zustimm:
     
  17. #17 Chrissie, 04.01.2010
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht ne blöde Idee, schiesst mir grade durch den Kopf: Du schreibst ja, der Partnervogel ist die Außenhaltung, sprich auch die Kälte, gewohnt. Wenn dem so ist, wäre es möglich, ihn in eine sichere Transportbox zu setzen und mit dem Vogel zusammen zu suchen? Vielleicht gibt er ja dann doch ein paar Ruflaute um sich. Oder der andere sieht ihn und fliegt auf die Box? Mehr fällt mir leider momentan auch nicht ein.
     
  18. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    3.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Die Idee von Chrissie finde ich gar nicht blöd.
    Bleibt nur zu hoffen, das die Henne dann auch den Schnabel aufmacht.:~

    Ich habe das auch mal versucht und die sonst ewig quatschende Partnerin war urplötzlich verstummt.:D
    Als wir nach langem Suchen dann wieder Zuhause waren und sie in ihrer Voliere saß, war die Stummheit verflogen. :+schimpf

    Drück Dir die Daumen ;)
     
  19. #19 Amazon2, 04.01.2010
    Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kerpen
    Das bricht mir das Herz !Wenn du einen kleineren Kafig hast setz darin die henne in die aussenvoljere und lass von dieser dir tür auf sodas er in die große Voli fliegen kann ! Ruf Tasso an! Drücke fest die daumen lg Moni
     
  20. #20 Wind-Hexe, 05.01.2010
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo Leute,
    meine Zettel habe ich in Bönen und teilweise in Unna verteilt, hauptsächlich bei Tierärzten, an den Haupteinkaufsmärkten und natürlich in Tierläden (Vogelbörse, Fressnapf, Tierheim, etc).
    Leider gibt es noch immer nichts Neues.
    Maja scheint unter der Situation dermaßen zu leiden, dass sie den ganzen Tag wie ein Häuflein Elend in der Ecke der Voliere gesessen hat.
    Wir haben sie gestern zu den Gelbwangen ins Haus geholt und zum Glück ist sie dort recht schnell aufgetaut.
    Mann soll es kaum glauben, meine Gelbwangendame hat Maja gestern sogar ganz zärtlich die Federhaube gekrault, als ob sie spürt, dass etwas nicht in Ordnung ist.
    Ich muß dazu sagen, die Drei kennen sich recht gut, da sie schon einen Winter zu viert (mit Willi) im Haus verbracht haben und die Volierte der Gelbwangen neben der großen Voliere im Garten steht.
    Leider Kann ich Maja nicht in ihrer Voliere in einen Käfig setzen, um die Tür offen zu halten, da dort auch noch sechs Nymphen mit wohnen. Die wären dann wohl auch weg und ich möchte nicht alle mit dem Kescher einfangen müssen.
    Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass Willi nicht in der Nähe unseres Gartens ist, sonst hätten ihn die Stimmen der Anderen bestimmt angelockt und wir hätten ihn mit Futter in die zweite Voliere locken können.Unser Nachbar hält auch eine Molukkenhenne und zwei Aras und auch er hat Willi noch nicht gesehen.
    Was soll ich sagen, die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Hat jemand Ahnung, wie ich mit der Behörde verfahren muß, falls Willi nicht zurückkommt??? Muss ich ihn jetzt schon abmelden oder wann??? Ich weiß ja nicht, ob er noch lebt...
    Wenn ich ihn abmelde, müßte ich seine Cites zurückgeben, aber falls er dann wieder kommt, hätte er keine Papiere mehr.
    Der Kreis Unna ist manchmal recht eigenartig in seiner Auslegung von Gesetzen und Vorsschriften. Ich habe dort schon genug Ärger, weil meiner Jenny (Gelbwange) vom Tierarzt der Ring verletzungsbedingt entfernt wurde, aber das ist eine andere Geschicht und noch nicht beendet...
     
Thema: Kakadu entflogen, was nun???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu entflogen pirmasens

    ,
  2. kakadu hybriden

    ,
  3. kakadu entflogen

    ,
  4. kakadu weggeflogen,
  5. kakadu ist entflogen,
  6. kakadu weggeflogen was tun,
  7. mit welchen ruflauten locke ich einen kakadu an,
  8. weisse eule entflogen unna,
  9. kakadu entflogen tipp
Die Seite wird geladen...

Kakadu entflogen, was nun??? - Ähnliche Themen

  1. Kakadu kaufen

    Kakadu kaufen: Wo könnte ich wenn ich mir einen Kakadu kaufen möchte als Jungtier ein Kakadu kaufen? Und was für Zubehör brauche ich dazu? Und wieviel kostet ein...
  2. Graupapagei in Köln-Poll am 05.05.2020 entflogen ( = tot)

    Graupapagei in Köln-Poll am 05.05.2020 entflogen ( = tot): Gestern Abend ist unsere Snopy entflogen. Sie hat am Bauchbereich nur rudimentäres Gefieder. Wir konnten sie vor einigen Jahren erfolgreich...
  3. Rosella entflogen - der zweite trauert

    Rosella entflogen - der zweite trauert: Moin, ich hatte ein Rosellapärchen, bis einer meinte, ausbüxen zu müssen. Ich fand ihn zwei Tage später im Garten, die Katze war wohl schneller...
  4. Kakadu verhält sich komisch

    Kakadu verhält sich komisch: Hallo ich habe eine dringende Frage! Mein kakadu hat heute "gesabbert" und ich weiß nicht wieso..vorhin wollte ich mit ihm schmusen da ist mir...
  5. Kakadu vergesellschaftung

    Kakadu vergesellschaftung: Hallo ich habe wichtige Fragen was mein kakadu mänchen kiki angeht..ich habe kiki vor c.a 3 Jahren auf ebaykleinanzeigen gekauft..damals war mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden