Kanarien/Aussenvoliere/Temperaturgrenze?!

Diskutiere Kanarien/Aussenvoliere/Temperaturgrenze?! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelfreunde, Ich suche wieder euren Rat und würde gerne mal wissen wie lange ihr Kanarien in der Aussenvoliere halten würdet bei...

  1. #1 Nils Holgersson, 09.11.2019
    Nils Holgersson

    Nils Holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Hallo liebe Vogelfreunde,
    Ich suche wieder euren Rat und würde gerne mal wissen wie lange ihr Kanarien in der Aussenvoliere halten würdet bei Tempraturen wie diesen ( 7Grad, 8Grad und vorallem kälter usw.)
    Zu der Aussenvoliere:
    Ich habe nur eine kleine Aussenvoliere, die direkt an mein Vogelfreiflugzimmer anschließt. Die Vögel können also wie sie wollen rein und rausfliegen, durch die geöffnete Balkontür (mit Volierendraht gesichert). Im Raum ist es immer ca 2-3 Grad wärmer und ich habe da bei meinen Omas und Opas in der Anlage, die wegen Grauem Star nicht mehr fliegen können (10 Jahre+) immer eine 150w Rotlichtbirne an.
    Früher als ich noch mehr so uralte Vögel hatte, habe ich die Aussenvoliere immer bei 12-13 Grad geschlossen...
    Aber jetzt... meine jungen Kanarien sind kern gesund und sie wollen unbedingt draussen bleiben, das ist eindeutig! Sie haben sich total an die kalten Temperaturen gewöhnt und plustern kaum, zittern und schlottern nicht, wirken total normal und super zufrieden! Eigentlicht stört es mich nicht die Kanarien bei den Temperaturen rauszulassen- hab mich selbst die Kälte und 3 Lagen Collgege Jacken gewöhnt ;) Aber wenn ich mal so bedenke... Die Kanarien kommen ja von den kanarischen Inseln und die wiederum werden ja als die Inseln des ewigen Frühlings bezeichnet! :( Hat ja wenig mit den Tempraturen von jetzt und später zu tun, oder?!

    Was meint ihr?
    Vertragen die Kanaries diese Temperaturen dauerhaft? Oder eher nicht?
    Haltet ihr eure Kanaries auch noch draussen? Geht es gut?
    Ich respektiere den Willen meiner Vögel und die wollen definitiv raus! (Aber ich will nicht dass jemand am Ende doch krank wird oder so, weil er eigentlich naturgemäß nicht für diese Tempraturen gemacht ist)

    Ich dachte nun so die Temperaturgrenze bei ca 4-5 Grad anzusetzen, ich denke bei Frosttempraturen werde ich die Kanarien -auch wenn sie es wollen definitiv wohl besser nicht rauslassen!.... Aber immerhin gibt es auch im Januar und Dezember öfter Temperaturen um 5-8Grad. Das hieße AUSSENVOLIERE AUF?
    Frage wäre halt auch ob die Temperatur Schwankungen von -Tür zu- 18-20 Grad (im Vogelzimmer) und -Tür auf- nun 8 Grad im Zimmer und draussen 5-6- wirklich gut ist!

    Vielen Dank für das lesen meiner (meistens längeren Texte ;) ) und liebe spätherbstliche Grüße
    aus "FORT WILDERNESS" ( ;) so heist mein Vogelzimmerprojekt)
    Nils Holgersson
     
  2. #2 1941heinrich, 09.11.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.627
    Zustimmungen:
    1.513
    Ort:
    Wagenfeld
    Ich habe keine Erfahrungen mit Aussenvolieren . Denke aber das es ein Unterschied ist ob draußen nasskaltes Wetter oder trockene Kälte herrscht,
    Bei den hier meistens nasskaltem Wetter würde ich die Kanarien unter 12 - 15 Grad nicht mehr draußen lassen . Aber Eingewöhnung ist wohl auch maßgebend .
     
Thema:

Kanarien/Aussenvoliere/Temperaturgrenze?!

Die Seite wird geladen...

Kanarien/Aussenvoliere/Temperaturgrenze?! - Ähnliche Themen

  1. Luftsackmilben bei Kanari?

    Luftsackmilben bei Kanari?: als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo, mein Kleiner (Kanari) lebt alleine, hat also keinen Kontakt mit anderen Vögeln. Obwohl ich es...
  2. Kanarienhenne und Zeisig zusammenhalten / Brut ?

    Kanarienhenne und Zeisig zusammenhalten / Brut ?: Hallo, Ich habe mal eine Frage bezüglich meiner zwei Vögel. Ich fand vor ca. 6 Monaten einen männlichen Erlenzeisig mit gebrochenem Flügel. Ich...
  3. Suche Urlaubsbetreuung für 12 Kanaries - Mitte September 2020

    Suche Urlaubsbetreuung für 12 Kanaries - Mitte September 2020: Ich suche für Mitte September für 2 Wochen jemanden der meine 12 Kanaries zu Hause betreuen würde, Futter, Wasser geben, den Sand wechseln. Ich...
  4. Charly und Luise

    Charly und Luise: Charly ist demnächst 4 Jahre bei mir, er war damals ein Jungvogel von 2015. Luise habe ich am 2.12.2019 beim Züchter eingetauscht, sie ist ein...
  5. Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter

    Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter: Hallo Leute, ich mache mir wirklich Sorgen um einen meiner Kanarienhähne, er ist 6 Jahre alt. Ich habe ihn vor einer Woche isoliert, da er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden