Kanarienpocken

Diskutiere Kanarienpocken im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, kann mir jemand bei der Suche nach Impfstoff gegen Kanarienpocken helfen. Ich habe eine Henne die zwar infiziert ist, aber selbst nicht...

  1. Doris36

    Doris36 Guest

    Hallo,
    kann mir jemand bei der Suche nach Impfstoff gegen Kanarienpocken helfen.
    Ich habe eine Henne die zwar infiziert ist, aber selbst nicht erkrankt. Zwei Vögel sind bereits an Pocken gestorben, die letzte vor zwei Wochen. Ich hab bei der Tierärztin nachgefragt, ob ich trotz Pocken wieder einen Vogel zu dem Erkrankten setzen könnte und das wurde mir bejaht, aber mit dem Hinweis, ich müsste die Neue impfen lassen, dann bestehe kein Problem. Also hab ich mich auf die Aussage verlassen, wollte dann zum impfen und erfahre dann, daß der Impfstoff nicht mehr auf dem Markt sei und man außer einer allgemeinen Stärkung des Immunsystems nichts machen könne.
    Kennt hier jemand eine Möglichkeit, den Vogel zu impfen? Ich möchte nicht wieder einen Vogel verlieren, noch dazu auf so schlimme Weise, die Tiere gehen wirklich elend ein dabei.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BerndRuschin, 29. November 2007
    BerndRuschin

    BerndRuschin Guest

    Hallo Doris hast du Bekannte in Holland oder Belgien da kannst Du Impfstoff bekommen . in Deutschland ist es meines Wissens verboten . mit freundlichen Züchtergruss Bernd Ruschin
     
  4. Glosterfan

    Glosterfan Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41515 Grevenbroich
    Impfen ist in Deutschland nicht verboten.
    Es gibt nur keinen Hersteller mehr für den Impfstoff in Deutschland.
    Ich glaube es gibt so gut wie keine Chance mehr an Impfstoff zu kommen.
    Wieviele Vögel hast du denn?
    Der Impfstoff wurde in Portionen von 50 Stück angeboten.
    Ich wollte meine Vögel auch impfen nur war dieses Jahr nicht an Impfstoff zu kommen.
    Hoffe das sich wieder eine Firma erbarmt das Mittel zu produzieren, da es sich anscheinend nicht lohnt da zu wenige Leute mit größeren Beständen impfen lassen.

    Gruß

    Glosterfan
     
  5. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Ein Tierarzt könnte im EU-Ausland den Impfstoff bekommen. Der Impfstoff, der in Deutschland eine Zulassung hat, wird hier mangels Nachfrage nicht mehr produziert. Wie Glosterfan dir schon geschrieben hat. Die letzte freigegebene Charge ist in Deutschland abgelaufen.
    Im Ausland wird er aber noch vermarket. Frag deine Tierärztin doch nochmal nach dem Impfstoff.
    Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du auch eine PN schreiben.
    LG Iris
     
  6. #5 Alfred Klein, 29. November 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Doris

    Wo wohnst Du denn?
    Ich hätte noch einen Tierarzt in Luxemburg der Impfstoff hat.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Doris36

    Doris36 Guest

    Zunächst einmal herzlichen Dank an Euch alle für Eure Hilfe
    so langsam fühle ich mich zwar wie ein Drogendealer, aber was soll's.

    Hallo Alfred,
    kannst du mir mit dem Tierarzt in Luxemburg weiterhelfen? Ich wohne in Rheinland-Pfalz, in Koblenz, und es wäre kein Problem für mich nach Luxemburg zu fahren.
     
  9. #7 Alfred Klein, 3. Dezember 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Klar kann ich, gerne.
    Hier die Adresse und Telefon:
    Dr. Carlo Manderscheid
    Mondorf les bains
    Avenue Francois Clément 5
    Tel: 0035223661718
     
Thema: Kanarienpocken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienpocken neue vögel dazu setzen

    ,
  2. kanarienpocken impfstoff abgelaufen