Kanarienvogel Baby beine krumm ?

Diskutiere Kanarienvogel Baby beine krumm ? im Kanarienvögel Forum im Bereich Kanarien-Vögel; Hallo ihr Lieben Ich habe eine sehr wichtige Frage. Ich habe heute bemerkt das das kleine jungen von meiner Henne mit dem einen rechten Bein sehr...

  1. #1 Jessy24x7, 7. August 2017
    Jessy24x7

    Jessy24x7 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben
    Ich habe eine sehr wichtige Frage. Ich habe heute bemerkt das das kleine jungen von meiner Henne mit dem einen rechten Bein sehr krumm liegt. Er kann sich nicht mit den Beinen "festhalten" sondern liegt auf dem Bauch. Ist das normal ? Oder bedeutet das jetzt etwa was schlimmes ? Hier ein Bild dazu. Bin total ratlos :(
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    46
    Das sind Spreizbeine. Man kannst so etwas durch Tapen über einige Wochen langsam und vorsichtig in die korrekte Position zurückbringen, vorausgesetzt, dass die Beine nicht ausgekugelt sind oder ein Hüftschaden vorliegt, was nur durch röntgen festgestellt werden kann.
     
  4. #3 Jessy24x7, 7. August 2017
    Jessy24x7

    Jessy24x7 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok also sollte ich es vorerst beobachten ? Ich hab Angst den kleinen zu verletzen deshalb möchte ich es ungern nochmal anfassen.. ich beobachte das jetzt einfach mal vielen Dank für die schnelle Antwort!
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.741
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    CH / am Bodensee
    aber vom beobachten wird es nicht besser, du musst etwas unternehmen
     
  6. #5 1941heinrich, 7. August 2017
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.401
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Wagenfeld
    Diese Spreizbeine kann man wie schon beschrieben zwar richten,ist aber eine lang andauernde Angelegenheit. Wahrscheinlich ist das Junge ein Einzelkind ? Meistens passiert es wenn nur ein Junges im Nest liegt und keine Plastikeier hinzu gelegt werden damit die Henne das Junge nicht platt drücken kann.
     
  7. #6 Jessy24x7, 7. August 2017
    Jessy24x7

    Jessy24x7 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja das andere ist verstorben. Ich habe die Beine jetzt zusammen geklebt bzw mit einer Art Schiene zusammen befestigt. Mal schauen ob es etwas hilft, zum TA kann ich ja mit ihm nicht gehen es ist ja noch sehr jung
     
  8. #7 1941heinrich, 7. August 2017
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.401
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Wagenfeld
    Ja, das hast Du richtig gemacht. Nur bitte öfter kontrolieren damit das Bein auch durchblutet bleibt-
     
  9. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Niedersachsen
    Warum sollte das ein Grund sein nicht zum TA zu gehen? Ich war schon mit Küken beim TA. Muss man halt je nach Alter warm einpacken & bei dir kann man vermutlich noch die Eltern mitnehmen.

    Aber das mit der Schiene ist schonmal gut, wenn du sie gut angebracht hast.
     
  10. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    46
    Vögel können ja nicht vor Schmerzen schreien......

    1. kannst Du mit einem Tier jeden Alters zum TA gehen.
    2. kann das Küken deformierte Hüften haben oder ausgekugelte Beine
    3. macht man nach Ausschluss oben genannter Diagnosen das Tapen in kleinen Schritten und über mehrere Wochen

    Was Du gemacht hast, ist brutal und verantwortungslos.
     
    finchNoa@Barbie gefällt das.
  11. Jessy24x7

    Jessy24x7 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja tut mir leid das ich nicht so viel Ahnung davon habe wir ihr deshalb hole ich mir hier ja auch rat. Brutal und verantwortungslos ? Ich will alles damit es dem kleinen gut geht also stell bitte nicht solche Äußerungen in den Raum. Das mit der schiene klappt bisher gut er kommt wie ich beobachte gut damit klar. Ich werde es jetzt weiterhin beobachten und ansonsten direkt zum ta gehen. Danke euch
     
  12. #11 1941heinrich, 8. August 2017
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.401
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Wagenfeld
    Freut mich das er mit der Schine klar kommt.Eine andere Möglichkeit hätte auch der TA wahrscheinlich nicht gehabt
     
  13. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    46
    Absolut brutal und grausam. Du hast keine Ahnung, wie man Vogelbeinchen in die korrekte anatomische Position bringt und was für extreme Schmerzen Du dem Küken zufügst. Die Beine waren seit vielen Tagen in der gespreizten Position und wenn sie noch nicht ausgekugelt waren, sind sie es vermutlich jetzt. Der Rat war, das Küken röntgen zu lassen.

    Setz Du Dich mal nur 1 Stunde mit einem nach hinten gestrecktem Bein aufs Sofa und bringe es danach schnell wieder nach vorne. Du wirst spüren, dass das nicht geht und selbst zentimeterweises nach vorne schieben des Beines weh tut.
     
  14. Nyrokay

    Nyrokay Niklas

    Dabei seit:
    3. Januar 2017
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Minden
    Dies ist ein Forum wo jeder respektiert wird. Sowas ist total daneben!
     
    1941heinrich gefällt das.
  15. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    46
    Tatsächlich? Wo ist der Respekt vor diesem armen Küken? Die vermutlich jugendliche Halterin, die sich selber als ohne Ahnung bezeichnet, nichts weiß über die Korrektur von Spreizbeinen, nichts weiß über die Anatomie von Vögeln und biegt in einer einzigen Bewegung Spreizbeine so zurecht und fixiert sie, wie sie es für richtig hält. Für so jemanden empfinde ich Abscheu.

    Du bist 14 Jahre alt, hast Du jetzt schon keinen Respekt mehr vor der Unversehrtheit von Dir abhängiger Lebewesen. Bist Du mit 14 Jahren schon so gleichgültig und abgebrüht, dass es Dir scheißegal ist, wie es den Tieren, die Du doch angeblich aus Interesse und Zuneigung hälst, geht? Möchtest also gerne Vogelzüchter werden. Die rechte Mentalität scheinst Du schon zu haben.
     
    finchNoa@Barbie und Hanne gefällt das.
  16. Nyrokay

    Nyrokay Niklas

    Dabei seit:
    3. Januar 2017
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Minden
    Ich hab halt eine sehr weit entwickelte Reife. Das ich 14 bin macht NIX! Ich bin genauso ein Mensch sein wie du. Ich verstehe auch oft dinge nicht was Menschen mit Tieren machen. Aber sowas sehe ich nicht als Tierquälerei an. Es gibt schlimmeres. UND es ist nicht mal extra...
     
  17. Axel

    Axel Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    44
    Deine moralinsauren "Ansagen" sprechen Bände...

    Komm einfach mal wieder runter...,oder suche Dir ebenbürtige Gegner.
     
    charly18blue, SamantaJosefine, Nyrokay und einer weiteren Person gefällt das.
  18. SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    30***
    Dass das Küken nun diese Fehlstellung hat, kann niemand mehr rückgängig machen, aber man kann Jessie erklären, was da falsch lief und wie man es bei Einzelküken halten sollte, falls sie mal wieder ein Einzelküken im Nest hat. ( Ich gehe enfach mal davon aus, dass es so war).
    Ich wünsche dem kleinen Tierchen, dass sich das Bein richten ließ.
    @Jessie, falls du weitere Infos haben möchtest, so wende dich bitte an die erfahrenen Züchter hier im Forum. Ich habe bereits drei Einzelküken aufziehen müssen und es ist immer gut gegangen, weil ich gut beraten war.
    Alles Gute für das Küken.
    mjG
    SJ
     
  19. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.123
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Hessen
    Hallo Jessy,

    Vogelkundige Tierärzte findest Du übrigens hier KLICK.

    So sieht das aus wenn die Beinchen getapt sind. Hab mal einige Links mit Bildern gesucht, damit Du Dir das vorstellen kannst. KLICK und KLICK. Kannst Du uns ein Bild einstellen wie Du die Beinchen fixiert hast?

    @ Astrid - gehts mal etwas freundlicher?
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  20. #19 finchNoa@Barbie, 20. August 2017 um 19:59 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2017 um 20:09 Uhr
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    77
    Also ich kann in dem Fall Astrids scharfen Ton total verstehen. Lest mal was auf Birdsonline zum Thema zu lesen ist.

    "Für gewöhnlich werden den betroffenen Jungvögeln für einige Tage bis Wochen Bandagen angelegt, die sehr genau positioniert werden müssen, damit die ausgekugelten Hüftgelenke in der anatomisch korrekten Position ruhiggestellt wird. Wird die ausgekugelte Hüfte falsch fixiert, ist die daraus entstehende Behinderung zeitlebens nicht mehr zu beheben. Bei einer beidseitigen Hüftluxation kann eine falsche Behandlung oder unterlassene Behandlung zum Tod des betroffenen Vogels führen. Deshalb sollte man als tiermedizinischer Laie niemals in Eigenregie diese Bandagen anlegen, sondern grundsätzlich einen erfahrenen Tierarzt aufsuchen.
    "
    Alles nicht so schlimm wa, einfach wieder runterkommen und das ausgerechnet aus der Ecke wo sonst selber gern und reichlich draufgehauen wird ... "gefällt euch" ?

    Seltsam das alles ...

    *
     
  21. SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    30***
    Das hat zwar nichts mit dem Küken zu tun, ich denke aber, dass man einen 14-Jährigen nicht so runtermachen sollte.
    Ich sehe das in dem Fall als 2 Paar Schuhe an und kann dem Kommentar von Axel eben nur beipflichten, zumal ich es großartig finde, wenn sich ein so junger Mensch für die Kanarienzucht einsetzt.
    Zu dem Küken kann ich mich leider nicht mehr äußern, ich habe den Beitrag erst zu spät gelesen und kann ein Kind nicht aus dem Brunnen ziehen.
    Eine derartige verbale Abreibung hat jedoch der Niklas nicht verdient, welcher ja von seinem Vater zu dieser Zucht hingeführt wurde, mit all seinen Kenntnissen.
    Was ich noch tun konnte, habe ich getan, indem ich auf die Einzelküken-Aufzucht und ihre Risiken hinweisen wollte.
    Emotionen heraus zu lassen, habe ich mir abgewöhnt.
     
Thema:

Kanarienvogel Baby beine krumm ?

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel Baby beine krumm ? - Ähnliche Themen

  1. kann ein gefundenes spatzenbaby meine kanarienvögel eventuell anstecken?

    kann ein gefundenes spatzenbaby meine kanarienvögel eventuell anstecken?: ich habe ein kleines spatzenbaby am boden meines gartens gefunden,fand leider kein nest in der nähe und wartete bis zum abend ab. dann brachte...
  2. Kanarienvogel Baby, 9 tage alt öffnet Augen nicht

    Kanarienvogel Baby, 9 tage alt öffnet Augen nicht: hallo bin neu hier und habe gleich mal eine frage und zwar folgendes; meine kanarien haben zum ersten mal ein junges bekommen ,es ist jetzt...
  3. Kanarienvogel babys...help..

    Kanarienvogel babys...help..: Hallo Ihr lieben, Letzte Woche Sonntag und diese Woche Montag sind bei mir insgesamt 4 Babys geschlüpft. Nun hab ich das Problem das 3 der...
  4. Kanarienvögel Aufzucht von Vogelbabys

    Kanarienvögel Aufzucht von Vogelbabys: Ich bin ganz neu hier und möchte alles über Kanarienvögel und ihre Jungen erfahren, ich bin über jeden Beitrag dankbar, möchte mich gern mit...
  5. Kanarienvögel Augenentzündung?

    Kanarienvögel Augenentzündung?: Hallo, seit ein paar Wochen wohnt ein Kanarienvogelpaar bei uns! Nun hat die Henne seit ein paar Tagen eine komische Stelle am linken Auge! Da...