Kanarienvogel "geerbt" - nun rupft er sich die Federn aus

Diskutiere Kanarienvogel "geerbt" - nun rupft er sich die Federn aus im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Vogelfreunde Bin momentan völlig ratlos. Habe seit kurem einen 8 jährigen Kanarienvogel (3 Wochen), da sein Frauchen plötzlich verstorben...

  1. #1 Nicky_Ticky, 30. Dezember 2008
    Nicky_Ticky

    Nicky_Ticky Guest

    Liebe Vogelfreunde

    Bin momentan völlig ratlos. Habe seit kurem einen 8 jährigen Kanarienvogel (3 Wochen), da sein Frauchen plötzlich verstorben ist.
    Nun ist natürlich alles neu für ihn. Habe jedoch versucht alles möglichst Kanarigerecht u machen, da der Vogel vorher relativ einsam gehalten wurde und nie eine Veränderung erlebt hat.
    Nun kratzt und rupft sich Pipo ständig. Vor allem an den Flügelseiten und unter den Flügeln sowie um den Hals sieht er schrecklich aus. Ich weiss nicht mehr weiter. Viele empfehlen ihn abzulenken. Wenn ich jedoch etwas in seinem Käfig verändere oder das Türchen öffne, damit er hinaus könnte, wird er noch nervöser.
    Was könnte ich machen? Ich möchte nicht umbedingt zum TA, da es wieder ein riesen Stress für ihn wäre.

    Grüsse
    Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. arneburg

    arneburg Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    39596 - Arneburg
    Hallo Nicky,

    eine Ferndiagnose ist wie immer nicht möglich. Aber das Ganze klingt schon nach sehr viel Stress durch die Lebensveränderung und die Jüngste ist sie ja auch nicht mehr. Aber wirklich abklären kann das nur ein vogelkundiger TA.

    Gruß, Silvio. :prima:
     
  4. #3 Nicky_Ticky, 30. Dezember 2008
    Nicky_Ticky

    Nicky_Ticky Guest

    Hallo Silvio,

    danke für deine schnelle Antwort.
    Ich war bereits mit ihm beim Tierart. Dieser war jedoch nicht vogelkundig, wie ich feststellen musste und hat mir lediglich gesagt, ich solle Pipo in eine Volière geben. Dies möchte ich jedoch eigentlich nicht, da ich glaube, dass dies zu viel für ihn wäre.
    Ich habe Angst, ihn noch einmal zu einem TA zu bringen.
    Gibt es denn etwsa, dass man tun kann, wenn sich der Vogel aus Stress und Nervosität beisst und rupft? Vor allem wegen den Wungen mache ich mir Sorgen.
    Es tut einfach weh, ihn so zu sehen.

    Grüsse
    Nicky
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wie kann sich ein Vogel am Hals selbst rupfen? Überhaupt rupfen sich Kanaris eher selten selbst. Ist es denn ein Männchen oder ein Weibchen? Ich würde an Deiner Stelle aber tatsächlich mal einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen und abklären lassen, ob der Vogel vielleicht unter Parasiten leidet.
     
  6. #5 Alfred Klein, 30. Dezember 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Nicky,

    Da der Vogel wie Du schreibst am Hals Federn verloren hat kann er sich die ja kaum selbst ausgerupft haben da er da ja nicht dran kommt.
    Da müßte also noch irgendetwas mehr als Ursache zugrunde liegen. Von daher wäre wohl der Besuch bei einem vogelkundigen Tierarzt eine gute Alternative. Eventuell hat der kleine ja irgendwelche Plagegeister oder sonstwas das ihn nervt. Das sollte doch schon abgeklärt werden.
     
  7. #6 Nicky_Ticky, 30. Dezember 2008
    Nicky_Ticky

    Nicky_Ticky Guest

    Hallo,

    eigentlich habt ihr recht. Habe jetzt einen TA angerufen und kann morgen vorbeigehen. Habe eben einfach Angst, weil der letzte TA hatte keine Ahnung. Und ich hoffe auch, dass es nicht zu viel für den Kleinen ist, da er eben schon sehr alt ist.
    Hoffe nach Morgen mehr zu wissen.
    Den gerade das mit dem Nacken macht mich auch nachdenklich. Er rupft sich dort schon nicht die Federn aus, sondern kratzt sich mit den Füssen wund so wie ich das mitbekomme.

    Grüsse
    Nicky
     
  8. #7 Fantasygirl, 30. Dezember 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Kommt ein Kanari tatsächlich nicht an sein Halsgefieder?
    Ich mein, ich kenn mich nur mit Wellis aus, aber die kommen ganz sicherlich dahin und rupfen sich auch dort, wenn sie sich denn rupfen.
     
  9. #8 Nicky_Ticky, 30. Dezember 2008
    Nicky_Ticky

    Nicky_Ticky Guest

    Hallo,

    hmm.. eben.. ich vermute, dass er sich dort mit den Krallen Wund kratzt. Aber bin mir nicht sicher. Bin gespannt was der TA meint. Aber habe auch nicht so grosse Hoffnung.

    Grüsse
     
  10. #9 Alfred Klein, 30. Dezember 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Nicky,

    Du solltest nicht zu irgendeinem Tierarzt gehen sondern zu einem vogelkundigen.
    Unsere Liste mit vogelkunigen Tierärzten findest Du wenn Du hier klickst.
     
  11. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    ich habe bei Kanaries schon so einen massiven Juckreiz bei Trichomonaden im Kropf bzw im Darm gesehen. Allerdings sagst Du ja er hatte seit langem keinen Kontakt zu anderen Vögeln. Da wäre ein solcher Befund eher unwahrscheinlich. Leber bzw Nierenschäden können manchmal Juckreiz verursachen.
    Wie Alfred schon sagte: EIN VOGELKUNDIGER TIERARZT sollte es sein!!!

    alles Gutel Luzy
     
  12. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Wie sieht denn die Futtermischung aus.. vielleicht ein Mangel.
    Leberschaden löst auch Juckreiz aus...
    Und dann wären da noch Milben. Lege mal übernacht ein weißes Tuch über den Käfig.Da soll man Milben morgens dran sehen können.Oder Federlingeß Die könntest du wohl selbst mit einer Lupe sehen.
    Und Trichos... die kann man auch mit Gräsern,Löwenzahnblüten und und so weiter rein holen. Wenn da noch frischer Auswurf von einem kranken Wildvogel drauf sind.... Bei den Tauben hab ich gelesen,dass sie es sich vom Moos von Dächern einfangen können.(Da waren Spatzen als Träger angegeben)Warum dann nicht bei den Kanarien von Gräsern u.s.w.

    es grüßt Hilli
     
  13. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    wie geht es deinem Kanarie.. warst du beim TA.,oder wurde es alleine besser?
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Ylenia, 8. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Januar 2009
    Ylenia

    Ylenia Guest

    Schönen Abend Nicky Ticky,
    wie du selbst schon erkannt hast, ist das mit deinem Vogel wohl ein psychisches Problem. Ich habe eben schon in einem anderen Thema diesen Tipp gegeben. Nicht zuletzt weil ich davon total überzeugt bin.
    xxx
    Da musst du nichtmal den von dir genannten Stress für dich un dein Tier auf dich nehmen. Schau einfach rein, die können dir bestimmt genauso helfen wie mir und meinen Nymphensittichen. Ist echt spitzenmäßig!

    Liebes Grüßle
    Ylenia
     
  16. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich denke, es handelt sich entweder um Parasiten oder um eine Henne die verzweifelt Nistmaterial sucht - nichts wofür man eine teure übersinnliche Behandlung braucht :D
     
Thema:

Kanarienvogel "geerbt" - nun rupft er sich die Federn aus

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel "geerbt" - nun rupft er sich die Federn aus - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  3. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  4. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  5. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...