Kann man 2 Wellis klickern?

Diskutiere Kann man 2 Wellis klickern? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen, ich hab mir mal gedanken gemacht: Lucky ist zahm. Max kommt nur mit Hirse oder wenn Lucky kommt. Wenn ich zum TA muss...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo alle zusammen,

    ich hab mir mal gedanken gemacht:
    Lucky ist zahm.
    Max kommt nur mit Hirse oder wenn Lucky kommt.
    Wenn ich zum TA muss geht Lucky mit Hilfe eines Spiegels (nicht schimpfen) in seine Kiste.
    Max bracht bis zu 3 Stunden. Wenn er genommen wird brüllt er wie am Spieß. Das möchte ich vermeiden. Da er sehr stressanfällig ist und ich immer Angst habe das er bei dieser Prozedur mal nen Herzinfakt kriegt und stirbt.
    Kann man als Klicker auch nen Kuli nehmen? Da es ja nur auf das Geräusch ankommt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi daniel!

    Gedanken sind immer gut....:D

    Mal im Ernst:

    Ja, Du kannst einen Kuli nehmen, vorrausgesetzt er hört sonst niemenden mit dem Kuli zwischendurch clickern. Denn clickern ohne Belohnung würde die Signalverknüpfung kaputtmachen und somit Dein Training.

    Spiegel an sich sind nicht schlimm. Das Problem mit Spiegeln ist, dass sie gerne als Partnerersatz gegeben werden, was an sich schon verwerflich ist, denn das Tier benötigt einen richtigen Partner.

    Fängt der Vogel an für diesen vermeintlichen Partner Futter hochzuwürgen, schluckt er es selbst wieder herunter. In diesem Futter sind "Verdauungssäfte" die in der immer weiter zunehmenden Konzentration durch hochwürgen und runterschlucken zu Kropfentzündungen führen können.

    Den Spiegel dazu zu benutzen den Vogel in die Transportbox zu locken ist völlig i.O. und auf jeden Fall besser als ihn mit großem Stress zu jagen, um ihn da hinein zu bugsieren.

    Die ganzen "administrativen" Verhalten, wie in die Transportbox gehen, sich anfassen lassen, sich auf den Rücken drehen lassen, usw kannst Du dem Vogel mit Clicke training beibringen (meine haben es alle so gelernt). Die sisnd allerdings etwas fortgeschrittene Übungen.

    Bitte unbedingt zuerst Clicker gründlich konditionieren und Targetstick einüben.

    Dann helfen wir Dir weiter, Deinen Vögeln auch noch die anderen Dinge beizubringen.

    LG,

    Ann.
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Ann,

    danke für deine Antwort.
    Also der Spiegel ist nur zum locken. Lucky ist auf das so ein bisschen fixiert. Das nutze ich aus. Wenn er uns mal stiften geht und er das Ding hört, kommt er sicher wieder.
    Aber nun zum Clickertraining.
    Mit Lucky sehe ich da kein Problem drin. Mit ihm würde das klappen.
    Bei Max hab ich da so meine Zweifel. Wenn ich ihn mal auf der Hand sitzen habe, fuchtelt mir Lucky immer dazwischen.
    Und einen einsperren, geht auch nicht, weil die sonst Terror machen. Also werd ich es wohl machen müssen wenn beide Freiflug haben. Ich bin mir sicher man kann auch mit 2 Vögeln üben, oder?
    Ich werde mal gucken nachdem die das mit dem Clicker geschnallt haben und den Targetstick, dann bring ich denen mal bei in die Kiste zu gehen.
    Berichte werden folgen.;)
     
  5. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo Daniel!
    Sicher kannst du mit 2 Wellis clickern. CIh hab mit 2 angefangen und mach das jetzt mit 4.
    Gib mal "Parallelversuch" in die Suchfunktion ein, da müsstest du zu meinem Erfahrungsbericht finden.
    Viel Erfolg und laas von dir lesen!!!
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,

    ich hab mir als Anfangsziel überlegt, die beiden mit dem Klicker (Kuli) vertraut zu machen.
    Heute hab ich ca. 5 min gemacht.
    Da hab ich dann ein Stück Hirse genommen und gewartet bis der Erste kam. Wenn dann einer da war, hab ich geclickt und fertig.
    Nur haben sie mit der Zeit keinen Bock mehr gehabt.
    Das ist normal, oder?
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Nachtrag: Ich habs nochmal versucht. Beide haben dieses mal mehr interesse gezeigt.
    Ich hab immer geklickst und dann ein Stück Hirse gegeben.
    Und dann mal von einer größeren Entfernung (ca. 20cm).
    Hab die Hirse versteckt, geklickst, einer kam dann angelaufen und dann mit Hirse gefüttert.
    Ich denke für die ersten 10 min. nicht schlecht, oder?
    Wenn ich was falsch gemacht habe dann sagt mir bitte bescheid.:~
     
  8. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo!
    Du scheinst da zwei gierige Geierlein zu haben.
    Allerdings hast du quasi 2 Übungen gemischt. Zuallererst musst du den Clicker konditionieren, das hast du schon ganz richtig gemacht: Click --> Hirsemampf!
    Das hinterherlaufen bezieht sich auf die Lektion mit dem TS (Targetstick), die mach aber erst, wenn sie den CLicker intensiv mit "Belohnung" verknüpft haben.
    Beim TS ist es dann wichtig, dass sie den TS zwicken OHNE die Hirse zu sehen. Also bitte nicht hinter der Hirse herlaufen lassen. Vielleicht machst du das Training auch nciht in unmittelbarem Anschluss ans Fressen: Die Gier ist unser Freund!
    Einigermaßen klar?
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Eilika,

    dürfen Wellis denn die Hirse sehen wenn der Klick kommt?
    Sonst hab ich alles soweit kapiert.
    Werde heute abend noch mal 2-3min machen.

    Wegen der Gier: meine Wellis sind sehr gierig. Lucky kam mir heute auf die Hand gesprungen ohne klick. Dann hab ich ihn runter geholt.:D
     
  10. arja

    arja Guest

    hallo daniel,

    in der anfangszeit (äh, anfänger sind wir immer noch, was clickern angeht... ;)) haben wir auch mit einem kuli geclickert, was vom geräusch her auch ganz gut hinhaut.

    allerdings hatte ich mächtig probleme in einer hand mit kuli, leckerle, TS und 2 geiern, weil der daumen eben def. für den kuli blockiert war. wahrscheinlich lag das aber mehr an mir und meiner ungeschicklichkeit :D

    das hat sich alles deutlich entkrampft, seit wir kinder-clicker aus dem spielwarenladen haben!!!

    Aber vom clickern selbst her, ging es genauso. zum clickern hatten wir halt einen bestimmten kuli, der nur zum clickern genommen wurde. andere kuli haben sie nicht interessiert, der ton war deutlich anders.

    dann wünsch ich euch viel erfolg und vor allem viel spass beim clickern!
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Eine Frage hab ich noch: wie merke ich ab wann die Vögel das mit dem konditionieren kapiert haben? Und ich mit dem TS anfangen kann?
     
  12. Eilika

    Eilika Guest

    Tja, das kann man nicht merken, aber nach 2-3 Tagen mit Konditionierung kannst du davon ausgehen, dass es "Click" gemacht hat.
    Kommt drauf an: ist der Vogel megascheu, dann hilft es ein wenig am Anfang, dass er die hirse sieht, darf aber nciht zur Gewohnheit werden.
    Bei deinem Team scheint das soweit aber nciht vorzuliegen, demnach also: hirse gut in der Hand verstecken. Sie sollen "es" (was auch immer) für's "Click" machen, also indirekt für die Hirse.
    Irgendwie ist heute Formulier'S-doch-kompliziert, Eilika-Tag!!!
    Sorry, wenn ich mich missverständlich ausdrücke:~ :~
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    So missverständlich ist das garnicht.
    Also versteck ich die Hirse bei nächsten mal.
    Ich hab ihnen die Hirse im Abstand von 20cm vor die Nase gehalten, click und futter.
    Denk mal sind typische Anfängerfehler.:~
    Aber ich hab ja Zeit und meine Wellis auch.:D

    Aber megascheu sind sie nicht gerade. Eigentlich sollen beide geklickert werden. Lucky drängelt immer nur wenn Max dran sein soll. Wenn Lucky an der Reihe ist geht alles gut.
    Wenn ich dann mal mit Max alleine bin, haut er ab.
    Lucky geht mir auch mal mitten drin stiften zum Sand fressen. Dann versuch ichs mit Max. Wobei Max die Hauptperson ist.
    Lucky schreit nicht wie doof beim TA. Nur Max.
    Aber das wird schon alles.;)
     
  14. Eilika

    Eilika Guest

    Exkurs Sandfressen

    ähm, mal 'ne kleine Zwischenfrage: dein Vogel frisst sand? Den/das (?) Grit oder richtig den Schnabel voll Sand?? Macht er das häufiger oder nur mal ab und zu??
     
  15. D@niel

    D@niel Guest

    Lucky macht das ab und zu. Er nimmt dann nur ein paar Sandkörnchen. Ob er Grit frisst weiß ich nicht. Denke mal schon.
    Weil es im Sand mit drin ist.
    Wieso denn?
     
  16. D@niel

    D@niel Guest

    Bekommen die Vögel nicht vom vielen fressen so einen Sandmagen?
     
  17. Eilika

    Eilika Guest

    Nenee, dann ist ja alles in Ordnung. Bei Kropfentzündung neigen Vögel dazu, mit dem kühlen Sand ihre Symptome zu "behandeln". Deswegen wurde ich da hellhörig. Der Sand führt in dem Fall aber nur zur weiteren Reizung des Kropfes.
    Das Verhalten deines Vogels ist völlig normal. In der "freien Wildbahn" knuspert so'n Welli ja auch nicht nur die reinen Körner weg:D .
    So, jetzt geht's hier aber weiter mit deinen Fortschritten beim Clicken:0-
     
  18. D@niel

    D@niel Guest

    Das Thema Kropfentzündung hatte ich bei meinen Wellis 3mal.
    Lucky eine und Max zwei.:(

    Aber weiter zum Clickern. Heute habe ich mit Lucky wieder 10min gemacht. Er ist zwar eine Runde durchs Zimmer geflogen aber sonst ohne Unterbrechung.
    Mit Max geht es einfach nicht. Er kommt nur zur Hirse wenn Lucky hingeht.:(
    Ich muss erstmal Lucky vollstopfen und danach mit Max.
    Beim Clickern ist mir aufgefallen: Lucky saß auf dem Schrank. Genau auf der Ecke. Dann ist er um die Ecke, ich geklickst, er gekommen, gefuttert und dasselbe noch 5mal infolge.
    Ziemlich schlau der kleine.:D
    Merkt er langsam worum es geht?
    Gibt es eigentlich Vögel die das garnicht lernen?
     
  19. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Ich würde sagen, der weiss haargenau worum es geht. Kannst jetzt ganz getrost mit TS anfangen.

    Wenn man es richtig macht, kapiert das Tier es immer - mir ist keine Ausnahme bekannt. Je nach Vorgeschichte (wenn das Tier z.B. jahrelang gequält wurde), geht es mal schneller mal braucht man etwas mehr Geduld. Aber hinkriegen, kann man es immer.

    LG,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. D@niel

    D@niel Guest

    Dann fang ich Morgen mit dem TS an.
    Kann man dafür einen Kutips nehmen?
     
  22. Eilika

    Eilika Guest

    Besser nicht, die fusseln nur unnötig. Nimm ein hölzern Schaschlik-Spießchen, das du vorne abrundest. Viel Erfolg
     
Thema:

Kann man 2 Wellis klickern?

Die Seite wird geladen...

Kann man 2 Wellis klickern? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...