kann Sisalseil zu Kropfentzündungen führen?

Diskutiere kann Sisalseil zu Kropfentzündungen führen? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Meine beiden Nymphen lieben es die am Kletterbaum befindlichen Sisalseile zu zerpflücken. Dabei fressen sie natürlich auch winzige Teile davon....

  1. Antje

    Antje Guest

    Meine beiden Nymphen lieben es die am Kletterbaum befindlichen Sisalseile zu zerpflücken. Dabei fressen sie natürlich auch winzige Teile davon.

    Ich habe jetzt gelesen, daß die Geier davon eine Kropfentzündung bekommen können. Stimmt das? Muß ich ihnen jetzt ihre heißgeliebten Seile wegnehmen?

    Sisal ist doch ein Naturprodukt. Ich kann mir gar nicht vorstellen, daß das so schädlich sein soll.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 27. Juni 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Antje
    Auszuschließen ist das nicht ganz. Sollte ein Fädchen den Kropf reizen, stelle ich mir schon vor, daß es möglich sein könnte. Das Sisal ist ja nicht gerade weich.
    Schau Dich mal um, ob Du Hanfseile bekommst. Die gibts nicht im Vogelzubehör. Eher in Bootswerften oder in Fachgeschäften für Werkzeuge. Die Hanfseile werden von Handwerkern gerne als Strick genommen. Meine bekommen nur Hanfseile, da diese viel weicher sind. Außerdem sind sie nicht ganz so leicht zu zerstören. ;)
     
  4. Jeanne

    Jeanne Guest

    Naturbast

    Hallo Antje,

    Du kannst statt Sisal ja auch mal Naturbast ausprobieren. Meine beiden Wellis zerflücken die Baststränge genauso gerne wie die Sisalseile. Der Vorteil ist aber, dass der Bast nicht so fein zerfleddert.

    Bast bekommst Du im Bastelladen, achte aber darauf, dass Du nur den naturbelassenen und keinen gefärbten kaufst. Ich bastel damit dann die verschiedensten Dinge. Man kann gut Kordeln oder Seile flechten, Stangen und Ringe umwickeln oder einfach nur Knoten bilden.

    Die beiden haben große Freude daran.

    Bei Sisal zupfe ich übrigens regelmäßig die kleinen Flusen, die sich schon gelöst haben, aus den Seilen.
     
  5. Antje

    Antje Guest

    Hallo Jeanne,

    prima Idee, das hört sich gut an.

    Irgendwie habe ich bei Sisal kein gutes Gefühl mehr, seitdem ich das mit der Kropfentzündung gelesen habe. Man sieht ja auch richtig, wie sie die kleinen Fasern runterschlucken. Irgendwie kann das ja nicht gut sein oder?

    Viel Spaß noch mit Deinen Wellis und ein schönes Wochenende.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

kann Sisalseil zu Kropfentzündungen führen?

Die Seite wird geladen...

kann Sisalseil zu Kropfentzündungen führen? - Ähnliche Themen

  1. Kropfentzündung und großer Kot?

    Kropfentzündung und großer Kot?: Hallo ihr Lieben, habe da mal eine Frage... habe seit einem halben Jahr eine neue Sittichdame für meinen Yoshi dazugeholt. Die beiden verstehen...
  2. Luftsackmilben, Kropfentzündung oder weiße Mäuse

    Luftsackmilben, Kropfentzündung oder weiße Mäuse: Hallo, ich habe ein Problem mit einem Gimpel, das mich sehr beschäftigt: Der Gimpel (1 Jahr alt) sitzt seit drei Wochen aufgeplustert da und...
  3. Graupapagei zusammen führen : Jung und alt

    Graupapagei zusammen führen : Jung und alt: Hallo, Alsoo wir haben Zuhause einen Kongo Graupapagei der vor ein paar Jahren seinen Mitbewohner verloren hat seitdem ist er extrem aggressiv...
  4. Sisalseile - ja oder nein?

    Sisalseile - ja oder nein?: Hallo, meine Voliere ist mit Ästen und Sisalseilen bestückt. Auf den Seilen sitzen die Wellis auch gerne. Nun sah ich heute zufällig beim...
  5. Wie oft Behandlung bei Kropfentzündung

    Wie oft Behandlung bei Kropfentzündung: Hallo, ich sag es ja: Mit meinen Kleinen komme ich nicht zur Ruhe. Vor einer Woche war ich mit dem gelben Weibchen beim vogelkundigen TA, weil...