Katharinasittiche immer noch inaktiv

Diskutiere Katharinasittiche immer noch inaktiv im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Habe ja schon vor längerer Zeit berichtet, dass meine 12 Katharinasittiche nur im Schutzhaus rumsitzen & man die echt kaum sieht....

  1. #1 Sittichparadies, 20.01.2019
    Sittichparadies

    Sittichparadies Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Münster
    Hallo!
    Habe ja schon vor längerer Zeit berichtet, dass meine 12 Katharinasittiche nur im Schutzhaus rumsitzen & man die echt kaum sieht. Eigentlich nur zum fressen.
    Klar, mir ist bewusst, dass Kathis zu den fauleren gehören, aber trotzdem ist es schade, wenn man seine Vögel gar nicht sieht...
    Habe sehr viel Zeug zum klettern, also an der Einrichtung kann es nicht liegen.
    Im Frühjahr, Sommer etc. bekommen die jeden Tag frische Zweige, aber da gehen die Kathis auch nur ab und zu...
    Ich möchte nicht, dass ich das Interesse und die Freude an den tollen Sittichen verliere, aber auf Dauer......
    Das ist übrigens in jeder Jahreszeit so und liegt nicht an den derzeitigen Temepraturen.

    Habt ihr noch Tipps?
     
  2. #2 raptor49, 21.01.2019
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    München
    Bist du sicher das sie nur rumsitzen und man echt kaum sieht? Stehst du an 10 Std pro Tag vor der Voliere?
     
    Christian gefällt das.
  3. #3 Sittichparadies, 21.01.2019
    Sittichparadies

    Sittichparadies Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Münster
    Nein, nur morgens, mittags & abends... Die Nachbarn haben mich auch schon angesprochen, ob ich überhaupt noch Vögel habe.
    Sehe die Voliere sehr sehr oft, nur keine Kathis drinnen ;)
     
  4. #4 Sammyspapa, 21.01.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.897
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Idstein
    Hat der Sichtschutz doch nichts gebracht?
    Ich bleibe bei meiner Vermutung, dass ihnen an der Außenvoliere irgendwas missfällt. Entweder kein Dach, zu offen, zu zugig oder sie sind es einfach nicht gewohnt.
    Wo hast du sie denn her?
     
  5. #5 Sittichparadies, 21.01.2019
    Sittichparadies

    Sittichparadies Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Münster
    Ne, leider nicht, habe die Matten immernoch dran...
    Habe die Kathis von Züchtern, aufgewachsen sind die in Zuchtboxen.
    Es zieht nicht, habe die Seiten zusätzlich mit Plexiglas zu (nicht alle).
    Das Dach ist größtenteils mit Dachpappe zu, nur ein Teil ist mit Doppelstegplatten belegt...
    Die haben sehr viel zu klettern und zum verstecken
     
  6. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Dresden
    Also meine Kathis fliegen wie verrückt in der Voliere. Ich muß aber auch sagen das alle Seiten nur Draht sind und das Dach ist ein drittel zu und der Rest ist auch nur Draht und gerade wenn es regnet sind sie nicht mehr zu halten. Ich denke mal das bei Deiner Voliere zu viel geschützt ist so das sie vom wechselnden Wetter kaum etwas mitbekommen und mit der Zucht in Zuchtboxen hat das nix zu tun.
     
  7. #7 Sittichparadies, 21.01.2019
    Sittichparadies

    Sittichparadies Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Münster
    Habe im Frühjahr, Sommer und Herbst auch alle Seiten auf, also Regen und so kommt schon rein
     
  8. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Dresden
    Ich füttere generell immer nur im Schutzhaus und Nachts sind sie auch nur im Schutzhaus da mach ich Abends den Schieber zu und morgens wenn ich ihn wieder aufmache fliegen alle so schnell wie möglich in die Aussenvoliere ( bei den jetzigen Temperaturen lass ich sie aber nur im Schutzhaus ).Ich kann mir das garnicht vorstellen das sie nur rumsitzen gerade 12 Stück das ist ja ein schöner Schwarm. Ach bei frischen Zweigen sind sie nicht zu halten da wird alles geschreddert. Wie alt sind die Kathis etwa?
     
  9. #9 Sittichparadies, 21.01.2019
    Sittichparadies

    Sittichparadies Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Münster
    Habe auch 12....1-3 Jahre :)
    Das ist halt echt total schade & man verliert Freude an den Kathis
     
  10. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Dresden
    Da gebe ich natürlich Recht und die sind ja auch noch sehr jung und beim Futter gebe ich Großsittichfutter und sehr viel Obst. Die Sitzstangen habe ich so angeordnet, das immer eine Stange in das Einflugloch geht so das sie auf der Stange auch rauslaufen können und von der AV in den Innenraum das gleiche.
     
  11. #11 Sittichparadies, 21.01.2019
    Sittichparadies

    Sittichparadies Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Münster
    Meine bekommen täglich Obst und Gemüse, dazu Großsittichfutter ohne SBK.
    Sitzstangen sind auch so verteilt, dass die überall hinklettern können
     
  12. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Dresden
    Ist doch schon etwas komisch und ich dachte ja es meldet sich vielleicht noch jemand der ähnliche Probleme hat. Im Prinzip sind es ja auch keine Probleme die Vögel sind ja deswegen gesund und topp fit.
     
  13. #13 Sittichparadies, 25.01.2019
    Sittichparadies

    Sittichparadies Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Münster
    Schade ist halt nur, dass ich von den kleinen nicht viel habe.
    Sonst wären das echt meine Traumsittiche... von der Lautstärke her etc.
    Aber so wie es jetzt ist, ist es echt noch nicht so toll
     
  14. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Dresden
    Das glaube ich gern, denn man möchte sie ja auch mal so erleben wie sie eigentlich immer sind. Ich kann auch nur von meinen reden. Schade das ich nicht in der Nähe wohne ich würde mir das glatt mal ansehen :zwinker::zwinker::zwinker:
     
  15. ErWi

    ErWi Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Sittichparadies,

    damals hattest du ja berichtet, dass nach Anbringen der Matten "die Kathis viel öfters draußen" sind und rumklettern.
    Jetzt ist es also wieder in den alten Zustand zurückgefallen: Schutzhaus wird bevorzugt.
    Für mich sieht das eher einfach nach Langeweile aus im Außenbereich, so als habe die Änderung mit der Strohmatte sie ne Zeit neugierig auf den Außenbereich gemacht und das hat sich inzwischen wieder erledigt.

    Hab mir mal die Bilder angeschaut im damaligen Beitrag.
    Für meinen Geschmack würde ich den Außenbereich für einen Katharinasittich auch eher als langweilig bzw. wenig anziehend betrachten. Er ist eher darauf ausgerichtet die Insassen bequem sehen zu können, oder?

    Dauerflieger aber sind sie natürlich auch nicht. Bei mir haben sie etwa 3 Zeiten fürs schwerpunktmäßige Fliegen:
    Morgens nach dem Aufstehen/nach der Dämmerung bevor sie ins Schutzhaus zum Frühstück gehen; da wird reichlich in rasantem Tempo Formationsflug hin und her geübt, dann gibts am früheren Nachmittag wieder einen Schwerpunkt mit Fliegen und der dritte ist abends in der Dämmerung, wenn sie sich aufs Schlafengehen vorbereiten. Da wird auch erstmal ne längere Zeit Streckenflug abgearbeitet bis sie ihre Schlafhöhlen aufsuchen.
    Meine Nachbarn würden übrigen auch wenn es z.B. keine Springsittiche in der Voli gäbe die Kathis nie und nimmer wahrnehmen außer über ihre Flugrufe bei den drei Flugzeiten. Sie sind einfach darauf geeicht nicht gesehen zu werden.
    Den Rest der Zeit verbringen sie mir Klettern kurzen Flügen um irgendwo hin zu kommen, knabbern Dösen Sozialhandlung.
    Je nach Wettersituation sind meine fast nur im Außenbereich unterwegs.
    Unterwegs bei Kathis meint aber unauffällig; sie bewegen sich meist ruhig bedächtig halten sich am liebsten dort auf, wo Astgestrüpp in unterschiedlichsten Stärken von dünnen Zweigen bis stärkeren ein dichteres Gewirr bilden oder Fichtenzweige bzw. die Buchsbaumhecke dechungsreich und klettervariabel zu verweilen einlädt.
    Vor großen Vögeln wie Raben, Tauben, Reiher haben meine übrigen gar keine Angst, sie unterscheiden dies klar vom Sperber.

    Was würde ich versuchen, um sie mehr in den Außenbereich zu bekommen:
    Ich nehme an, du fütterst sie vollständig im Schutzraum.
    Dann würde ich das umstellen und im Schutzraum nur noch das Standardgrundfutter anbieten und das Futter, wofür sie alles geben würden wie Möhren oder Äpfel/Tomaten nur noch im Außenbereich und dort nicht immer am gleichen Platz, das ist langweilig.
    Zusätzlich würde ich im Mittelteil des Außenbereich eine wirklich ungeordnet dichte Hecke nachbilden, in die man sich als Kathi reinsetzen, ruhighalten und einbilden kann nicht gesehen zu werden. Je ungeordneter je weniger langweilig. Den Rest würde ich auch etwas ducheinanderer weniger geordnet einrichten und das nicht nur für die Augenblicke, wo frisches grün gegeben wird, sondern als Grundausstattung. In einer solchen Einrichtung gibts dann auch mehr Möglichkeiten Äpfel an unterschiedlich gut erreichbaren Plätzen aufzuhängen.

    Wo haben sie denn ihre Tränke?
    Meine haben ihre auch nur im Außenbereich, wenn sie Trinken wollen gibts das also nur im Außenbereich: Bewegung ist also schon dafür immer notwendig: Grundfutter und Wasser sind weit voneinander entfernt.

    Also,
    vielleicht hilft ja einer dieser Versuche ihnen den Außenbereich schmackhafter zu machen.

    Tschüss
     
  16. #16 Andreas.S, 23.02.2019
    Andreas.S

    Andreas.S Edelsittichfreund

    Dabei seit:
    04.03.2017
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Kirchheim am Neckar
    Hallo
    dadurch wird meines erachtens die Inaktivität nur in den Außenbereich verlagert.
    Sind nun mal nicht die Aktivsten Vögel , zumindest meine nicht , obwohl es schon ab und zu
    rund gehen kann.

    LG. Andreas
     
  17. #17 ErWi, 23.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2019
    ErWi

    ErWi Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Kommt jetzt drauf an wie man Inaktivität definiert.
    Aber wie es aussieht, ist Sittichparadies ja klar, dass es keine überaktiven Vögel sind, aber sehen möchte er sie wenigstens ab und an.
    Genau das denke ich könnte er so erreichen und wenn Fliegen und Rumrennen nicht die einzige Bedeutung von Aktivität sein darf, dann wird er so auch viel mehr Aktivitäten mitkriegen. Es sind 12 Tiere. Wenn er diese dazu bringt ihre Aktivitäten in den beobachtbaren Außenbereich zu verlagern, dann dürfte er sich an deren wechselseitigen sympathischen Interaktionen und deren gemächlich kletternden Interaktionen mit der vielseitigeren Umgebung mehr freuen können, als wenn der Schwarm all dies im uneinsehbaren Schutzraum unternimmt. Und darum gings ihm ja im Ausgangspost, zumindest hab ichs so verstanden.
    Und nicht zuletzt ist eine vielseitigere Umgebung auch für die Tiere Aktivitätsanregender, oder?

    Tschüss
     
  18. #18 Andreas.S, 23.02.2019
    Andreas.S

    Andreas.S Edelsittichfreund

    Dabei seit:
    04.03.2017
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Kirchheim am Neckar
    Bin bei deiner Ausführung ganz Deiner Meinung
     
  19. #19 raptor49, 24.02.2019
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    München
    Kathys werden nie die Aktivität wie zum bsp Wellis oder Laufsittiche erreichen. Ist nunmal so. Und weil das so ist, sind sie idr bei Züchtern relativ unbeliebt. Sie bekommen die JV kaum los, weil die Art für die allermeisten schlicht zu langweilig ist.

    Wenn die Geier Gesund sind, ist die INaktivität nun mal real normal. Ich habe mich damals wie jetzt aktiv für Kathys entschieden, eben weil sie so ruhig sind. Wer Wellis kennt, der weiß, das ein Mini Schwarm von 4 Wellis reichen, um reichlich Tumult und Chaos zu verbreiten.

    War auch der Grund, warum ich vor Monaten meine Wellis abgegeben habe. Seitdem kann ich auch wieder zuhause telefonieren, ohne im Hintergrund einen Geräuschpegel von gefühlt 110 db(A) zu haben.
     
    Christian gefällt das.
  20. #20 Andreas.S, 24.02.2019
    Andreas.S

    Andreas.S Edelsittichfreund

    Dabei seit:
    04.03.2017
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Kirchheim am Neckar
    Hallo
    Ich persönlich möchte meine auch nicht missen.
    Und für den krach habe ich ja immer noch meine Edelsittiche.

    LG. Andreas
     
Thema:

Katharinasittiche immer noch inaktiv

Die Seite wird geladen...

Katharinasittiche immer noch inaktiv - Ähnliche Themen

  1. Katharinasittiche streiten extrem

    Katharinasittiche streiten extrem: Hallöchen, ich bin ganz neu hier und frischgebackene Besitzerin von vier bezaubernden Kathis, seit heute genau 3 1/2 Tagen. Es sind Jungtiere vom...
  2. Suche immer noch dringend einen Kumpel/line für meinen Sperling/Spatz

    Suche immer noch dringend einen Kumpel/line für meinen Sperling/Spatz: Hallo, ich suche immer noch einen Partner/rin für meinen Sperling. Da er aus dem Nest gefallen war, habe ich in gepäppelt und mit der Hand...
  3. Hektische, tic-artige Bewegungen beim Katharinasittich

    Hektische, tic-artige Bewegungen beim Katharinasittich: Hallo liebe Vogelfreunde, unser junger Kathihahn Doktor Gurke (10 Wochen, seit 9 Tagen bei uns) bereitet uns seit ein paar Tagen Sorgen. Wir sind...
  4. Katze hechelt immer noch...

    Katze hechelt immer noch...: Meine Katze hechelt immer noch total hektisch und schreit rum. Sie hatte um 16 uhr ihr 2. Kitten geboren leider wie das erste eine Totgeburt. Ob...
  5. 15 Jährige Blaustirnamazone beißt immer brutaler zu.

    15 Jährige Blaustirnamazone beißt immer brutaler zu.: Hallo, da sitze ich mit 2 blutigen Hände und frag mich was ist mit dem Vogel nur los " 15 Jähriger Blaustirnamazone " beißt immer brutaler zu. Es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden