Katharinasittiche

Diskutiere Katharinasittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo. :) Ich bin neu hier und hoffe ich bekomme hier hilfe. Ich würde mir gerne ein Pärchen Katharinasittiche holen möchte mich aber vorher...

Schlagworte:
  1. _Maya_

    _Maya_ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57234 Wilnsdorf
    Hallo. :)
    Ich bin neu hier und hoffe ich bekomme hier hilfe.
    Ich würde mir gerne ein Pärchen Katharinasittiche holen möchte mich aber vorher erstmal genuer informieren ob sie auch die richtigen für mich sind.
    Kann mir hier jemand bitte ein paar Infos zur Haltung und generell zu den Tieren geben.
    Würde mich auch über ein paar Ehrfahrungsberichte freuen.
    Lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. anthra

    anthra Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59821 arnsberg
    Hallo erstmal und Willkommen
    Kathis sind niedliche kleine Federkugeln die anfangs etwas ängstlich sind aber bei mir selbst in ner grossen Voliere wo ich nur einmal am Tag rein gehe nicht sofort wegfliegen. Sie sind sehr ruhig und brauchen viele möglichkeiten zum klettern. Was man wissen sollte ist das sie sich sehr viel von Früchten ernähren bei mir mehr als 50% und das sie daher einen sehr feuchten Kot haben. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen . Auf Katharinasittiche.de findest du noch mehr antworten.
    mfg Stefan
    Ps.: Wo willst du die kleinen halten in der Wohnung oder in einer aussenvoliere?
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Willkommen bei den Südami-Fans,

    Fast alle Einsteigerfragen werden hier beantwortet: Katharinasittiche.de

    Ansonsten such mal im Forum nach "Kathi", da findest Du viele Berichte.

    Danach kannst Du noch ein paar Detailfragen stellen.

    PS: HIER sind die wichtigsten Infos zusammengefasst auf einer Seite zu finden.
     
  5. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Du hast jetzt schon alles richtig gemacht. :zustimm:
    Gibt immernoch viele Menschen die sich die Infos erst nach dem Kauf holen.
     
  6. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Welcome!

    Schlechte Idee! Wenn du einmal infiziert bist, kommst du von diesen Kobolden nicht mehr los. :D:+klugsche

    Kathis sind eigentlich recht ruhig, außer sie sind grad aufgewacht, es stört sie was oder sie haben ihre gespinnerten 5 Minuten:

    Katharinasittiche beim "Guten-Morgen-Konzert"/The "good-morning-concerto" of Lineolated Parakeets - YouTube

    Gemeinsam ... nie einsam! - YouTube

    Katharinasittiche beim Neujahrsschwimmen/My birdies practice for the swimming world championships! - YouTube

    8)
     
  7. anthra

    anthra Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59821 arnsberg
    Da muss ich raptor recht geben.Wenn man erstmal Kathis hat und sie einen in ihrem Bann ziehen denkt man schnell über mehr nach und verbringt kaum noch zeit vorm Fernseher bzw Pc und wenn man mal ein junges auf der Hand hatte ist alles vorbei.
    Allerdings muss ich sagen das das glaube ich bei den meisten Südamis so ist unsere zwei Mönche haben da so ziehmlich den selben Effekt auf mich und es ist mir nun schon ein paarmal passiert das sie mich so von nem Film (den ich eigendlich sehen wollte) abgelenkt haben das ich nur noch ein teil mitbekommen habe und dann konnte ich ihn ausmachen. Also sei vorsichtig.
    Suchtgefahr:)
     
  8. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Noch was, wenn du dich für diese Geier entscheidest, oder auch für andere, suche dir einen Züchter bei dir in der nähe.
     
  9. _Maya_

    _Maya_ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57234 Wilnsdorf
    Wow. Danke für die vielen netten antworten. :)
    Also sie würden bei mir in der Wohnung in einem Käfig mit mindestens 1,20×60×höhe leben mit täglichem Freiflug. Natürlich unter Aufsicht.
    Also das mit dem vorher Informieren beruht leider auf einem vergangenen Fehler. Bei meinen ersten Wellensittichen habe ich mich leider nicht so informiert.
    Ich war auch gestern bei einem Züchter (eigentlich um mir bourkesittiche anzuschauen) und habe die kleinen da gesehen und mich sofort verliebt. :)
    Sehr zugesagt hat mir das sie auch sehr ruhig sein sollen. Da ich in einer Mietwohnung wohne wäre das von vorteil.
    Das mit dem Feuchtfutter ist kein Problem. Ich arbeite in einem rewe und kann täglich etwas frisches mitnehmen.
    Habe aber gelesen das die kleinen auch die Wände beim Fliegen mit Kot vollmachen. Stimmt das wirklich so?
    Und wie ist das mit dem Krallenschneiden? Will die kleinen ja nicht andauernd einfangen.
    Vielen Danke nochmal und schonmal. :D
     
  10. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Also wenn du einen ruhigen Vogel haben willst, dann nimm die Bourke.
    Wenn du glück hast machen die alle halbe Stunde mal ein Auge auf um zu sehen ob draussen noch hell ist.
    :zwinker:

    Hatte am Anfang auch erst mit Bourkes geliebäugelt, allerdings hatte ich Angst dass Sie eventuell ZU ruhig wären und dann auf Aymaras umgeswitched.
     
  11. #10 Christian, 4. November 2014
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2014
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    In Anbetracht des täglichen Grünkostbedarf von etwa 40% ist der Kot natürlich recht flüssig, was aber den Vorteil hat, dass man ihn besser reinigen kann als z.B. wellensittich-Kot, dr extrem stark haftet, wenn er trocknet. Es kann auch sicherlich mal im Flug was fallengelassen werden, aber das mit den Wänden scheint mir etwas übertrieben. Aber Raufaser ist bei Vögeln dennoch ratsam ... hat man im Zweifel flott übergestrichen.

    Wenn die Vögel beim Züchter gut sozialisiert werden, sprich mindestens drei Monate im Schwarm verbringen, lernen sie es gewöhnlich von Artgenossen. Bei meinen Aymaras ist das so, sie kürzen sich die Krallen selbst. Die Wellensittiche, die ich hatte, haben es erst von den Aymaras gelernt.

    Die sind doch im Vergleich zu Südamis totlangweilig ... halt dämmerungsaktiv. Und Kathis sind ja nun weiß Gott keine Radaubrüder ;)
     
  12. _Maya_

    _Maya_ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57234 Wilnsdorf
    Also die bourkis fand ich auch etwas ruhig. Hätte ja schon gerne etwas Aktion nur nicht so das sich die Nachbarn beschweren. Da erschienen mir die kathis perfect. :)

    Und wenn sie es nicht lernen, wie oft muss man dann Krallen schneiden? Jede Woche oder eher seltener?

    Wenn das mit den Wänden wirklich nicht so schlimm ist dann bin ich beruhig. Das hörte sich da wirklich schlimm an. :D

    Ich freue mich wirklich schon darauf wenn ich sie endlich holen kann. Kanns kaum erwarten. Bin auch mal sehr gespannt win mein Hund auf die beiden Neulinge reagiert. :D Es wird sicher spannend.
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ihre Stimmgewalt mag minimal über Wellensittichen liegen, aber dafür machen sie deutlich seltener davon Gebrauch.

    Hund und Vögel passen nicht zusammen. Das wird nicht spannend, sondern purer Stress für die Vögel!
     
  14. _Maya_

    _Maya_ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57234 Wilnsdorf
    Ich werde Sie ja nicht zu den Vögel lassen. Außerdem ist sie nur ein chihuahua. Sie wird während dem Freiflug bei mir sitzen am Anfang sogar an der Leine.
    Da bin ich sehr vorsichtig damit sie die kleinen nicht erschreckt. Aber ich kenne meine kleine sehr gut und weiß das sie zwar neugierig ist aber mehr auch nicht. :)
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sorry, aber beim Freiflug hat ein Hund nix im "Vogelzimmer" zu suchen, egal wie groß die Rasse ist.
     
  16. _Maya_

    _Maya_ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57234 Wilnsdorf
    Entschuldigung aber ich verstehe nicht ganz warum.?
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Erstens weil die Vögel mit hoher Wahrscheinlichkeit Angst vor dem Hund haben könnten und zweitens haben alle Hunde sowas wie einen Jagdinstinkt, sodass es durchaus passieren kann, dass er zuschnappt, wenn ein Vogel in seiner Nähe landet. Zumindest aber muss man damit rechnen, dass er aus Spieltrieb hinter ihnen herhechtet.

    Ok, all das muss nicht passieren, aber das Risiko ist halt gegeben.

    Wenn wir jetzt über Aratingas reden würden, würde ich bei einem kleinen Hund eher sagen, der Ärmste, aber nicht bei kleinen friedliebenden Kathis.
     
  18. anthra

    anthra Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59821 arnsberg
    Da muss ich Christian leider recht geben Hund gehen hinter allem her womit man spielen könnte und selbst das sitzen vor dem Käfig wenn grade nicht freiflug phase ist wird für die kleinen purer stress sein. Also mach dir jetzt bitte schonmal gedanken wie du den Käfig positionierst damit die kleinen ihre ruhe haben(auf nem schrank oder so). Was die Wände angeht kann dir natürlich keiner ne garantie geben aber ich kann dir sagen das die wände in meiner Voliere nicht viel kot aufweisen und das bischen was an den Wänden ist kommt daher das die kleinen auf Ästen nah an der Wand sitzen.
     
  19. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Bei den ersten Freiflügen landen Kathis schon mal auf dem Boden, schon deshalb geht ein Hund im Freiflugzimmer gar nicht.

    Bei uns waren es ca. alle 3 Monate, dazu sollte die Voliere mit Naturästen und nicht mit Rundholz-Sitzstangen ausgestattet sein. So nutzen sich die Krallen besser ab.

    Eines Morgens beobachteten sie mich beim Fingernägel schneiden. Kurze Zeit später saßen beide auf einem Ast und beknabberten ihre Krallen. Seitdem habe ich sie nie mehr schneiden müssen. :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Vogel-Sozialisation durch den Menschen ... grandios!
     
  22. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0

    oh ha! da bin ich aber sauer jetzt!
    Bourkies und totlangweilig ??

    ich würd mal sagen du hast keine ahnung von bourkies!

    ich hab 10 zu hause,
    und wenn man ihnen viel Raum, Licht, Luft und Sonne bietet sind sie die Lebensfreude in Person!!

    biete mal Bourkies über 100 qm Flugraum an und viel viel Licht, Regen und Sonne, die drehen voll ab, sind nicht nur dämmerungsaktiv. das sind sie auch, aber nicht nur.
    die sind nur träge und langweilig wenn man sie in kleine käfige, volieren oder Wohnungen packt und sie vor Langweile dahindämmern.

    ich hab auch 2 katharinas, darum kann ich das vergleichen.
     
Thema: Katharinasittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lustige aufgedreht vogelart

Die Seite wird geladen...

Katharinasittiche - Ähnliche Themen

  1. Katharinasittiche

    Katharinasittiche: Hallo ich bin neu hier und habe (noch) Fragen über Fragen:) Ich möchte gerne Katharinasittiche halten und hoffe das ich hier im richtigen...
  2. Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.

    Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.: Hallo, wir suchen einen einsamen Katharinasittich, da unserer seinen Partner leider verloren hat. Möglichst aus Privat Besitz. Vielen Dank für...
  3. Bescheidene Katharinasittiche

    Bescheidene Katharinasittiche: Hallo allerseits, vor etwa 2 Wochen habe ich zwei Katharinasittiche (Kiwi und Olive) aufgenommen. Also solch eine Bescheidenheit, hab ich noch...
  4. Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?

    Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?: Liebe Leute, erst mal danke für die Aufnahme. Ich bzw. wir interessieren uns sehr für die Katharinasittiche. Wir haben leider keine Erfahrung...
  5. 42857 Remscheid : Katharinasittichpärchen in liebevolle Hände abzugeben

    42857 Remscheid : Katharinasittichpärchen in liebevolle Hände abzugeben: [ATTACH] Hallo zusammen, schweren Herzens muss ich mich aus gesundheitlichen Gründen von meinem geliebten Katharinasittichpärchen Jasper (blau)...