Keimfutter

Diskutiere Keimfutter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! ich lese im Forum immer so viel über Keimfutter!Was ist das überhaupt?

  1. Manuela

    Manuela Guest

    Hallo!
    ich lese im Forum immer so viel über Keimfutter!Was ist das überhaupt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ich & die Vögel, 7. Juni 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

  4. Lisa89

    Lisa89 Guest

    In der Kurzfassung: Das sind gekiemte Körener die den Vögeln vor allem in der Mauser schön viele Vitamine geben und außerdem ist Keimfutter bei vielen Vögeln sehr beliebt, bestell dir doch hier mal was, das ist gute Qualität und deine Vögel werden es dir danken :)
     
  5. #4 Wellidorf-Anja, 7. Juni 2003
    Wellidorf-Anja

    Wellidorf-Anja Guest

  6. Manuela

    Manuela Guest

    Vielen Dank!

    Habt vielen Dank für eure Antworten!Dann werde ich das gleich mal ausprobieren.Viel spaß noch mit euren wellis.
     
  7. Kiwi

    Kiwi Guest

    Noch ein Tipp: lass das Futter nicht zu lange im Wasser (nur über Nacht), sonst fängt es an zu gammeln. Ich tue die Körner immer in ein kleines Küchensieb und hänge es in ein Wasserglas. Danach gieße ich das Wasser ab und spüle immer wieder die Körner unter fließend Wasser ab. Ich finde so geht das am bequemsten...

    Grüße
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    gereichtes Keimfutter nach 3-4 Stunden entfernen. Sie sollen ja nicht krank werden ( gammel/Hitze)

    Nach dem keimen jetzt in der warmen Jahreszeit, ab damit in den Kühlschrank.

    Nur 2 Tage füttern, den Rest wegschmeißen.

    Nach einer Woche Pause wieder neu ansetzen.

    .......................

    Die Vitaminspritze schlecht hin.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Woidtke,

    schau mal in unser Online-Magazin www.pirol.de
    dort gibt es eine ausführliche Anleitung zur Herstellung von Keimfutter. In dem Beispiel wurde keimfutter für größere Papageien verwendet, für unsere Wellensittiche gibts Mischungen mit kleineren Saaten. Oder man holt sich aus dem Reformhaus eine Mehrkornmischung, oder Weizen oder Dinkel, das schmeckt ihnen gut.
    Man kann auch gutes normales Futter keimen.
    Wichtig ist, daß man mehrmals täglich das Futter gut durchspült, damit sich kein Schimmel bildet. Deshalb darf es auch nicht lange in der Voliere bleiben.
     
Thema:

Keimfutter

Die Seite wird geladen...

Keimfutter - Ähnliche Themen

  1. Keimfutter

    Keimfutter: Hallo, Ich bin neu hier und habe eine Frage..ich habe mir Keimfutter bestellt für meine Sperlis...jedoch ist der Sonnenblumenanteil recht...
  2. Keimfutter schimmelt

    Keimfutter schimmelt: Hallo, ich habe bei der Herstellung von Keimfutter das Problem, dass es (fast) immer schimmelt. Ich verwende spezielles Keimfutter...
  3. Keimfutter vor der Eiablage

    Keimfutter vor der Eiablage: Hallo Hätte mal ne Frage : Damit meine Trauerzeisige besser in Brutstimmung kommen, hatte ich in den letzten Wochen zusätzlich Keimfutter...
  4. Keimfutter für Küken?

    Keimfutter für Küken?: Hallo Leute, ich habe im Internet gelesen,dass Keimfutter für Wellensittich gut ist. Aber kann ich es auch meinen Wellensittich-Küken geben,denn...
  5. Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....

    Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....: ....mit meinen neuen Keimgläsern (System II 750ml): Eschenfelder Im Vergleich zu meiner vorherigen Methode (Plastiksieb mit Auffangbehälter...