Kelebektauben fliegen nicht

Diskutiere Kelebektauben fliegen nicht im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Also ich bin noch relativ neu im Taubensport und kenne mich noch nicht mit allem so gut aus und vor allem fehlt es mir an Erfahrung. Deswegen...

  1. #1 Morelia, 08.09.2018
    Morelia

    Morelia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin noch relativ neu im Taubensport und kenne mich noch nicht mit allem so gut aus und vor allem fehlt es mir an Erfahrung. Deswegen schilder ich euch jetzt einfach mal den Sachverhalt und vielleicht kann mir ja jemand helfen.
    In meinem Flugstall befinden sich momentan 5 Kelebek tauben und nachdem ich sie langsam an den Schlag gewöhnt habe scheuchte ich sie vor einer Woche zum ersten mal ein wenig auf. alles lief gut die Tauben drehten ein zwei Runden und kamen dann auf Signal des Droppers wieder rein. Jetzt inzwischen haben sie sich viel besser an die Umgebung gewöhnt und wollen einfach nicht mehr von den umstehenden Bäumen aufsteigen. Das heißt ich scheuche sie mit einer Fahne vom Schlagdach und sie fliegen einfach hoch auf den Baum und machen garnichts bis ich sie wieder runterlocke.
    Wäre echt schön wenn irgendjemand eine Lösung zum Problem wüsste :)
     
  2. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    133
    Ich vermute hier den klassischen Fehler, die Tauben haben nicht gelernt die Fahne als Signal zum fliegen zu sehen sondern einfach Angst vor der Fahne. Ich würde das Training erst mal einstellen und mit einer anderen Fahne neu anfangen dabei aber darauf achten das die Tauben nicht zu sehr erschreckt werden und sie die Fahne nicht als gefährlich warnehmen.
     
  3. #3 Morelia, 09.09.2018
    Morelia

    Morelia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für die schnelle Antwort. Das werde ich auf jedenfall ausprobieren
     
  4. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Morelia,
    Kelebek sind generell nicht die am einfachsten zu fliegende Rasse, weil sie von Natur aus sehr stark auf Dropper reagieren, eine Taube, die nicht fliegen will bringt sehr schnell den ganzen Stich zum Landen. Kurze Frage, wie alt sind Deine Tauben? Sind sie schon mal wo anders geflogen? Ältere Tauben, die nie geflogen sind bekommt man sehr schwer ans Fliegen. Sollte dies der Fall sein, würde ich vorschlagen erstmal Jungtiere davon zu ziehen und dann im nächsten Jahr mit den Jungtauben anfangen zu fliegen, hinzu kommt im Moment auch noch die Mauser. Wie fütterst Du denn und wann und was?
    Stehen die Bäume direkt neben dem Schlag? Und wie hoch sind sie? Ich würde mal beobachten, ob eine von den Tauben immer als erste landet, die solltest Du solange der Stich noch nicht eingeflogen ist, erstmal nicht mitfliegen. Vielleicht kannst Du auch von einem Züchter eine gut eingeflogene Taube dazu bekommen, die zieht die anderen Tauben vielleicht mit.
    Viele Grüße, Andrea
     
  5. #5 Morelia, 09.09.2018
    Morelia

    Morelia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also Meine Tauben sind alle noch nicht komplett ausgewachsen aber eine gurrt schon. Sie sind alle bis auf eine schon geflogen aber bei einem anderen Züchter. Ich füttere ein relativ leichtes Kunstflugtaubenfutter und das erst nachdem sie draußen waren. Ja die Bäume stehen leider direkt neben dem Schlag und sie sind auch verdammt hoch, sie stehen aber nur auf einer Seite das heißt die kelebek könnten eigentlich leicht rausfliegen, allerdings hab ich mir auch schonmal überlegt auf den Flugkasten umzusteigen aber das wäre nur meine letzte notlösung falls es wirklich an den Bäumen liegt.

    Und Qwert wie lange sollte diese trainingspause sein ?
     
  6. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    133
    Hör eher auf Andrea! Die hat mehr Erfahrung als ich!
    Ich kenne die showtauben und europäische tümmler, bei den Exoten muss ich auf 2te Hand Erfahrung zurückgreifen.
     
  7. #7 Karin G., 10.09.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.043
    Zustimmungen:
    839
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Dropper? :+keinplan
    Als-Tauben-Laie dazu das gefunden: klick
     
  8. #8 Morelia, 10.09.2018
    Morelia

    Morelia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Jo klar im theoretischen Bereich kenne ich mich auch bestens aus wie gesagt mir fehlt es eben an Erfahrung. Immer wenn mich irgendwas wahnsinnig interessiert suche ich Stundenlang nach allen möglichen Informationen :roll::)

    Ja Dropper sind Tauben die die eigentlichen Flugtauben praktisch anlocken. Es ist egal was für einer Rasse diese Tiere sind Hauptsache sie sind absolut zahm und eher Flugunfreudig. Mit Droppern wird bei Sturzflugtaubenrassen wie Wammen oder Wuta der Sturz ausgelöst und bei Kelebek dienen sie haupsächlich dazu den Schwarm wieder runter auf den Boden zu bringen bzw den Flug zu beenden. Dropper sind meistens hell oder weiß einfach damit sie von den anderen Tauben leichter erkannt werden. Damit das ganze anlocken dann funktioniert müssen die Kunstflugtauben vorher natürlich mit den Droppern in Verbindung kommen das heißt sich an sie gewöhnen bzw sie mit Futter verbinden.

    Wenn man dann also seinen Stich kelebek rauslässt zum fliegen und die kelebek danach wieder runterkommen sollen dann lässt man ganz einfach die Dropper auf den Futterplatz vor dem Schlag fliegen ( an den natürlich Dropper sowie Kunstflugtauben vorher gewöhnt werden müssen ) und ein bisschen umherflattern und schon kommen die Kelebek aus dem Himmel geschossen

    Hoffe ich habe das richtig beschrieben :D
     
Thema: Kelebektauben fliegen nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kelebek tauben fliegen

Die Seite wird geladen...

Kelebektauben fliegen nicht - Ähnliche Themen

  1. Wie hoch können Spatzen, Meisen und Co. fliegen?

    Wie hoch können Spatzen, Meisen und Co. fliegen?: Liebe Vogelexperten, ich habe bislang im 6. Stockwerk gewohnt und hatte ein All-you-can-eat-Büfett mit Vogeltränke und Nistmaterial-Spender auf...
  2. Bourkesittiche fliegen nicht viel

    Bourkesittiche fliegen nicht viel: Halli hallo? Ich hätte da ein paar Fragen. Vor einer Woche habe ich mir ein Bourkesittichpaar angeschafft, die mit ihrer Voliere ganz zufrieden zu...
  3. Taube im Garten - kann nicht fliegen

    Taube im Garten - kann nicht fliegen: Hallo, Seit 3 Tagen lebt bei uns eine Taube im Garten. Sie kam Mo Abend angeflogen. Die Landung sah schon etwas schief aus. Seitdem fliegt sie...
  4. Henne kann nicht fliegen

    Henne kann nicht fliegen: Hallo, vor ca. 3 Wochen habe ich eine Glosterhenne aus 2018 aufgenommen. Sie habe ich hier schon vorgestellt. Seit einiger Zeit hat sie nun mit...
  5. Junge Bourkesittiche fliegen nicht

    Junge Bourkesittiche fliegen nicht: Hallo, meine jungen Bourkesittiche sind seit ca. 2 Wochen aus dem Kasten, rennen rum, machen aber keine Anstalten zum fliegen. Wird das noch, oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden