Kiki frisst nicht - 2. Teil

Diskutiere Kiki frisst nicht - 2. Teil im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Nymphie-Freunde, wer kann mir noch helfen ? Vor eineinhalb Wochen hatte ich berichtet, dass mein Nymhensittich nicht mehr frisst. Der...

  1. rutzi

    rutzi Guest

    Liebe Nymphie-Freunde,

    wer kann mir noch helfen ? Vor eineinhalb Wochen hatte ich berichtet, dass mein Nymhensittich nicht mehr frisst. Der Tierarzt hat eine Entzündung des Rachenraumes und wohl auch an der Zunge (eitriger Belag) durch Bakterien (Staktokokken ?) festgestellt und mit Antibiotika behandelt (zuerst Marbozyl, dann Augmentan). Über eine Woche hat Kiki überhaupt keine Körner mehr gefressen und ich habe ihn nur noch mit Kartoffeln, Nudeln und Brot über Wasser gehalten. Seit letzter Woche Donnerstag frisst er sehr, sehr mühsam am Tag vielleicht 100 Wellensittichkörnchen. Kolbenhirse (dier er sehr gerne mag) und anderes Futter rührt er nicht an. Der Arzt meint, dass die akute Entzündung abgeklungen ist (ein Abstrich hat ergeben, dass da nichts mehr ist). Er meinte, dass es allerdings gerade bei älteren Nymphensittichen (Kiki ist 23) vorkäme, dass Bakterien sich in der Kaumuskulatur abkapseln würden und man dann da nichts mehr machen könne (das Fressen wäre dann sehr schmerzhaft). Weiss jemand darüber etwas ? Durch die Tierarztbesuche und das ständige Einfangen war er Montag/Dienstag auch sehr geschwächt und seit Dienstag ist er beim Tierarzt, damit beigefüttert werden kann. Aber der TA meinte, er fresse auch dort nur ein bisschen. Habt Ihr Erfahrung, ob es solange dauern kann, bis ein Nymphensittich nach einer Entzündung wieder richtig frisst ? Der TA meinte, wenn er nicht langsam käme mit dem richtigen Fressen, müsse ich eine Entscheidung treffen, die ich eigentlich nicht treffen wollte. Wisst Ihr noch Rat ?

    Liebe Grüße, Rutzi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 15. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Rutzi :0-

    Ich habe Dir in dem anderen Thread schon die Geschichte von Mucki geschrieben gehabt.

    Erst habe ich in knapp 2 Wochen zwangsernähren müssen, dann war er in Der Vogelklinik und dann hat er langsam das futtern wieder angefangen. Es dauerte aber 6 Wochen bis er wieder normal futterte.

    Ich würde mir aber noch eine andere TAmeinung einholen.

    Ich weiß nicht wo Du wohnst, zu empfehlen wären die Kliniken in Hannover, Giesen und Leipzig.
     
  4. rutzi

    rutzi Guest

    Hallo Federmaus,

    ich weiss, Deinen Beitrag von Mucki habe ich als Hoffnung täglich vor Augen. Kiki ist bei Herrn Dr. Pieper in Leverkusen in Behandlung, der sich eigentlich auf Vögel spezialisiert hat.

    Danke aber nochmal für Dein Posting.

    Liebe Grüße, Rutzi :0-
     
  5. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Rutzi,

    wird er weiter behandelt? Gib ihm weiter w e i c h e s Futter. Am besten keine Körner. Zusätzlich würde ich Rotlicht geben.



    Grüße, Frank:0-
     
  6. #5 Alfred Klein, 18. Mai 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Wenn Du ihn zwangsernähren mußt so mische Honig dazu.

    Dieser hat vielfältige Wirkungen.
    So wirkt Honig auch keimtötend und hilft Krankheiten schneller zu heilen bzw. zu verhindern.
    Das kann Dir jeder Imker bestätigen.
    Durch den hohen Zuckergehalt ist auch die Kalorienmenge recht hoch. Dadurch bekommt der Vogel eine recht ordentliche Portion seines täglichen Nahrungsbedarfs auch darüber.
    Habe selber einen kranken Nymphen damit durchgebracht.
     
Thema: Kiki frisst nicht - 2. Teil
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. staktokokken vogel

Die Seite wird geladen...

Kiki frisst nicht - 2. Teil - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  5. Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht

    Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht: Vor diesem Problem wird wohl jeder einmal stehen wen es darum geht, wohin mit meinen Grauen wen es im Alter nicht mehr geht und man sich Gedanken...