Kiko hat Angst

Diskutiere Kiko hat Angst im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen Kiko war mir gegenüber vonm ersten Tag an sehr zutraulich. Ich war eindeutig seine Bezugsperson. Er liess sich immer gut...

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo zusammen

    Kiko war mir gegenüber vonm ersten Tag an sehr zutraulich. Ich war eindeutig seine Bezugsperson. Er liess sich immer gut händeln. Täglich werden beide von mir in die AV gesetzt. Vor zwei Tagen wollte ich Kiko abends reinholen. Als ich ihm ihn die Nähe kam, hat er laut geschrien, als hätte er panische Angst. Er floh regelrecht vor mir. Ich musste ihn ja irgendwie reinholen, also hab ich ihn mit beiden Händen gepackt - war wohl ein Fehler. Seither flieht er vor mir und hat wirklich Angst. Wenn ich an die Voliere komme, flieht er in den hintersten Ecken. Was ist mit ihm los? Es beschäftigt mich sehr und macht mich traurig. Um vorweg zu nehmen. Ich habe keine andere Frisur, keine andere Haarfarbe und auch nichts getragen, dass er nicht kannte. Was soll ich tun. Um Ratschläge wäre ich dankbar. Ich weiss wirklich nicht was geschehen ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Das gleiche hatte ich mit Rocky auf einmal hatte sie panische Angst vor mir und ich war auch total verwirrt.
    Habe sie dann einfach ignoriert und sie nicht angeschaut,habe zwar geredet aber sie nie direkt angesprochen.
    Irgendwann kam sie dann wieder zu mir und war wie vorher.
    Warum und weshalb das so war weiss ich bis heute nicht aber sie mag mich wieder.
    Gruss Elke

    Einfach nur abwarten:trost:
     
  4. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo brt,vielleicht ist sie von jemand anderem erschreckt worden als sie in der AV sass,dann hat sie erst mal Angst aber ich denke auch sie kennt dich und wird das sehr schnell wieder ablegen.Wollte dir nur schreiben wenn du sie das nächste mal aus irgendwelchen Gründen fangen musst dann nimm ein Handtuch und wirf es über sie drüber dann kannst du sie nehmen so entwickelt sie keine Angst vor deiner Hand. .Liebe Grüsse Mäxle
     
  5. #4 Kolbenfresser, 17. August 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Terry,

    also mir fällt da was dazu ein, da ich vor kurzem ein ähnliches Problem hatte.

    Ich, in der Früh zu meinen Geyern ins Zimmer um zu füttern. Es war noch so halb dunkel, also gerade so am Sonne aufgehen. Aber die Sicht war trotzdem einwandfrei.

    Auf einmal ist Hugo durchgedreht, hat geschrien und ist in der Voliere wie wild hin und her geflattert. Lille kurz darauf auch...

    ...ich habe überlegt, was wohl anders war als sonst. Und an diesem Tag hatte ich einen schwarzen Rock mit großen roten Blüten drauf, an. Vor diesem hatten sie eine riiiiieeesen Panik. Kaum habe ich diesen ausgezogen, haben sie sich beruhigt und alles war okay.

    Ich konnte es erst nicht fassen, dass die da so ausflippen, aber es wahr 100 % ig dieser Rock. :p


    Irgenwie sind da wohl die Geschmäcker doch anders....:traurig: ich fand den Sommerrock nämlich gar nicht so hässlich. :D Tja...

    Hattest Du etwas besonders an? Kann es bei Dir vielleicht auch daran gelegen haben?

    LG,
    Daniela
     
  6. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo zusammen

    danke für Eure Antworten.
    @ Daniela - nein ich hatte nichts auffälliges an. Jeansshorts und ein blassrosa T-Shirt. Ich kann mir sein Verhalten einfach nicht erklären. Wie Adelheid geschrieben hat, muss ich das einfach ignorieren und hoffen, dass es sich wieder gibt.
     
  7. #6 Regina1983, 18. August 2009
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    War es denn schon etwas dunkel? Da erschrecken sich meine auch mal. Also Max laesst sich nur noch von mir reinholen weil er bei John mal vor panik losgeflogen ist und sich wo angehauen hat. Bei mir klettert er immer her und dann traut er sich doch nicht und klettert wieder weg. Nach ein Paar mal wenn man in Ruhe irgendwo sitzt dann kommt er rein und laesst sich auch nehmen dass man ihn in seinen Schlafkaefig setzen kann. Also auf keinen Fall einfangen wenn er nicht aus der Aussenvoliere raus kommt, dann geh lieber nochmal weg und probier es ein Paar Minuten spaeter nochmal.

    LG
    Regina
     
  8. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo,
    mir fällt da nicht wirklich was ein , was ich dir raten könnte.
    Aber mich interessiert es aber wie es nach paar Tagen mit ihm geht?
    Hat er immer noch Angst,und was hast du gemacht um ihn nicht wieder zu verärgern bzw. sein Vertrauen wieder zu gewinnen?!
    Hab auch schon gedacht ,vielleicht hat es gar nix mit dir zu tun,und es war jemand fremdes auf dem Grundstück und hat ihn erschreckt.

    Blondie
     
  9. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Blondie

    ja, wie ist es weiter gegangen........... Trotz Urlaub konnte ich sie nicht mehr in die AV setzen. Kiko's Angst war zu gross. Seit ich nur noch durch die IV mit ihm rede, Leckerlis verabreiche, geht es gut. Er hält mir auch das Köpfchen hin zum kraulen, aber raus nehmen, habe ich einfach zu grosse Angst. Ich möchte vermeiden, dass das bisschen Zutrauen den Bach runter geht, einfach weil ich sie draussen halten will. Bonny ist nicht gerne alleine draussen.
    Sie braucht ihren Beschützer:zwinker:
    Sie will eben nur ihren Kikolino.
    Ich werde Entwarnung geben, wenn es sich wieder eingelickt hat. Im Moment bin ich noch sehr vorsichtig.
     
  10. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hi Terry,

    ja das ist natürlich sehr unglücklich gelaufen :traurig:
    Wenn es nicht an der Kleidung gelegen hat - was wirklich oft vorkommen kann - dann hatte es eventuell gar nichts mit dir zu tun. Er hat sich wegen etwas ganz anderem erschrocken und das traf genau mit dem zusammen, als du ihn holen wolltest.
    Oder es war schon dämmrig und es hat irgendwie einen komischen Schatten geworfen? Ein Ast hat geknackt unter deinen Füßen? Alles möglich - die Grauen sind ja sooo Schisser was das anbelangt :trost:

    Ich würde versuchen, viel "Auf" und "Ab" Training mit ihm zu machen, damit er seine Angst verliert und wieder volles Vertrauen zu dir aufbaut.
    Das war natürlich ein großer Schock für ihn. Er hatte panische Angst und du hast in gepackt. Dass du es nicht böse gemeint hast ist klar - aber es ist für Kiko nicht klar. Er konnte es nicht nachvollziehen. Das dauert halt jetzt, bis er diesen Vorfall "vergessen" hat.

    Aber mit viel Geduld, und Leckerli - wie du ja auch schon gemerkt hast - wird es bald wieder okay sein. Wenn dass Auf/Ab wieder gut funktioniert würde ich dennoch bald versuchen, ihn in die AV zu setzen - damit er versteht, dass ihn da nichts Böses erwartet.
     
  11. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Caro

    hat mich riesig gefreut von Dir zu hören, auch wenn der Anlass nicht so toll ist.
    Der Stand der Dinge sieht so aus: Kiko kommt wieder auf meine Hand oder fliegt mir auf die Schulter. Ich muss annehmen, dass die Angst nicht so sehr mit mir zu tun hat (ausser dass ich ihn gepackt habe, aber das scheint er mir verziehen zu haben). Aber er will partout nicht in die AV. Er scheint riesen Schiss davor zu haben. Lieber geht er wieder in die IV als in die AV. Das Wetter ist so herrlich, mir tuts in der Seele weh. Da ich immer noch Urlaub habe, versuche ich es nun täglich, ohne Druck auszuüben. Ich glaube, ich brauche einfach viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeel Geduld. Aber ich hoffe doch, dass es wieder klappt. Ich halte Euch auf dem Laufenden.
     
  12. Fabian75

    Fabian75 Guest


    betreffend Aussenvoliere, muss gesagt werden das die Grauen nicht gerade die Sonnen anbeter sind. Ich kenne mehrer Züchter von Grauen die mir alle das gleiche sagen, ihre Grauen halten sich lieber im halbschatten auf als an der direkten Sonne. viele sagen sogar dass das Schutzhasu beliebter ist als die Aussenvoliere...

    können das hier Grauenhalter von Aussenvolieren mit Schutzhaus bestädigen?
     
  13. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fabian,

    kann ich teilweise bestätigen. Unsere AV ist an das Vogelzimmer "angedockt" und trotz sie dort überwiegend im Schatten sind verweilt der ein oder andere bei sehr hohen Temperaturen lieber im Zimmer, wo es doch noch etwas kühler ist.
    Ich denke, dass ist bei allen Vögeln so - hängt wohl damit zusammen, dass ihre Körpertemperatur von Natur aus höher ist als z.B. unsere und sie auch nicht auf unsere Art schwitzen können...

    Terry - deine Vögel haben aber doch bestimmt die Möglichkeit, Schatten aufzusuchen? Daran liegt es bestimmt nicht...Zumal es ja schon Abend war und er hat sich ja auch erschrocken....
    Freut mich sehr, dass Kiko diesen kleinen Zwischenfall bereits so gut weggesteckt hat! Prima!
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich gerade in meinem Beitrag vergessen, also nochmal dranhängen :p
    Das liegt daran, dass ich endlich mal wieder Zeit habe, ein wenig ausführlicher durch die Foren zu düsen und auch mal die Muse habe, zu schreiben :D:bier:
     
  16. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Die Voliere steht auf der Seite unseres Hauses und da ist es am frühen Nachmittag bereits schattig und angenehm. Im Weiteren ist etwa ein drittel der AV abgedeckt, ein Schutzecke, in welchen sie sich jederzeit zurückziehen können.
    So können sie jederzeit selber entscheiden, ob sie Schatten oder Sonne wollen. Danke Fabian für die Anregung, aber wie gesagt, daran kann es nicht liegen und wie Caro auch gesagt hat, war es Abend (ca. 20.00 Uhr, also auch nicht dämmerig). Der Versuch gestern hat nichts gebracht. Beide kamen nicht mal aus der IV. Nach einer Stunde musste ich die Übung abbrechen, weil meine beiden Hunde auch noch nach draussen wollten. Nun, ich versuchs heute wieder.
     
Thema:

Kiko hat Angst

Die Seite wird geladen...

Kiko hat Angst - Ähnliche Themen

  1. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  4. Hühnerküken mit Spreizbein

    Hühnerküken mit Spreizbein: Hallo zusammen. Ich habe ein 7 Tage altes Küken, dass seit einem Tag nach seinem Schlupf ein Bein zur Seite streckt. Es steht nicht drauf und...
  5. Nachtflugtiere

    Nachtflugtiere: Hallo zusammen Ich hoffe ihr könnt mir sagen was diese Wesen genau sind. Nachts habe ich schon mehrmals grosse, schwarze Vögel gesehen. Sie...