kirschen aus nachbars garten...

Diskutiere kirschen aus nachbars garten... im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hi, ich halte ja meinen einen einzigen Mo-Girlitz zusammen mit Kanarien. Er verträgt sich auch sehr gut mit ihnen. Aber dennoch bin ich im...

  1. sushi

    sushi Guest

    Hi,
    ich halte ja meinen einen einzigen Mo-Girlitz zusammen mit Kanarien. Er verträgt sich auch sehr gut mit ihnen. Aber dennoch bin ich im Zweifel, ob sich diese beiden Arten gut zusammenhalten lassen. Es ist nämlich so, dass ich Kanarien- und Exotenfutter in getrennten Näpfen anbiete. Ich habe aber von Anfang an und bis zum heutigen Tag immer wieder festgestellt, dass seither meine Kanarien das Exotenfutter bevorzugen, der Girlitz dagegen lieber Kanarienfutter mag. Das ist doch nicht gesund für ihn, oder? Was meint Ihr, wenn ich nun vornehmlich Exotenfutter geben würde und kaum noch Kanifutter, würde den Kanaren dann was fehlen? So wie es jetzt ist, ernährt sich mein Elmo wohl etwas zu reichhaltig, denke ich.

    Noch eine Frage an die Mo-Kenner: was bedeutet es, wenn Mo so vor sich hin schwatzt? Er macht den Schnabel auf und zu und dabei so ein wisperndes Geräusch. Und zwar auch, wenn er ganz alleine ist. Ich verstehe nicht, was er "damit meint". (Bei den Kanarien ist die gleiche Lautäusserung eine Sympathiebekundung)
     
  2. iskete

    iskete Guest

    Hallo Sushi!

    Für Mozambique's und Kanarien ist die Futterabwechslung je nach Jahresabkauf! Einfach werden Exoten- und Kanarienfutter 1:1 gemischt und verfüttert, daß mögen die Vögel was am liebsten Futter zur Wahl zum fressen!

    Die Schilderung von Elmo könnten viele Bakterien in der Lungen infiziert werden, dann müßte mit Baytril behandelt werden. Oder auch Luftsackentzündung.
     
  3. sushi

    sushi Guest

    ach du schande! ja das mit der Infektion ist schon möglich. ich habe ihn gegen LSM behandeln lassen, weil er so schwer atmet. Das hat aber nichts geändert. Da muss ich nun wohl nochmal zur vogelklinik.
     
  4. iskete

    iskete Guest

    Hallo Sushi!

    Die Krankheitserkennung ist nicht immer leicht. Es kommt vor, daß verschiedene Krankheiten wie Parasiten, Bakterien, Pilze, Viren, Geschwülsten, Entzündungen usw. ähnlich zu schildern sind. Manche Krankheiten sind infektiös, die andere nicht infektiös. Mit LSM-Behandlungen ist allein nicht fertig! Kauf doch einen tolle und sehr interessante Buch "Ziervögel" von Angelika Wedel über allen Krankheiten! Dies Buch ist nicht teuer wie früher!
     
  5. #5 christian_e, 01.09.2004
    christian_e

    christian_e Guest

    Meine Birkenzeisighähne machen das vor allem im Frühling und im Herbst, kurz nach der
    Mauser. Man hört nur leises Zwitschern und Trillern. Dabei öffnen sie jedoch nicht den Schnabel, sondern man bemerkt nur kleine Bewegungen am Hals. Ich weiß nicht, ob das gleich eine schwere Erkrankung des Tieres darstellt.
     
Thema:

kirschen aus nachbars garten...

Die Seite wird geladen...

kirschen aus nachbars garten... - Ähnliche Themen

  1. Kirschen entsteinen????

    Kirschen entsteinen????: Hallo liebes Grauenforum, ich hätte da mal eine kurze Frage :D Muss man Kirschen vor dem füttern entsteinen???? Hintergrund ist der: meine beiden...
  2. Stimmt das mit den Kirschen?

    Stimmt das mit den Kirschen?: Ist es wahr das kirschen eine anti-entzundung wirkung haben? gegen schmerzen helfen? gegen gicht? anscheinend sagt die wissenschaft......
  3. Frische Kirschzweige - Kirschen entfernen

    Frische Kirschzweige - Kirschen entfernen: Guten Morgen, war grad unterwegs und hab für meine Amazonen Obstzweige geschnitten. Leider hab ich nur Kirschzweige gefunden. Nun meine Frage -...
  4. Kirschen - allgemein Obst

    Kirschen - allgemein Obst: Grüßt Euch, habt ihr Nymphen oder Wellis, die gern Kirschen essen? Desti hat immer Obst verschmäht. Nun biete ich davon auch kaum bis gar...
  5. Kirschen für Kanarien?

    Kirschen für Kanarien?: Dürfen Kanarienvögel Kirschen fressen? Was an Nahrung gibt es noch in der Natur oder anderswo? Danke für eure Infos