Kleiner Buchfink (hat nicht überlebt)

Diskutiere Kleiner Buchfink (hat nicht überlebt) im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo alle zusammen, wir haben seit einer Woche einen kleinen Buchfinken. Er macht sich eigentlich recht gut, leider schaffen wir es nicht, dass...

  1. #1 venalin, 23.07.2010
    venalin

    venalin Guest

    Hallo alle zusammen,

    wir haben seit einer Woche einen kleinen Buchfinken. Er macht sich eigentlich recht gut, leider schaffen wir es nicht, dass es an Gewicht zulegt. Parallel dazu ziehen wir noch zwei Spatzen groß, die bald ausgewildert werden sollen. Wir sind also futtermäßig gut versorgt (Beoperlen, Fliegenmaden, Tartar etc.). Die kleine "Socke" frisst allerdings nur Fliegen, alles andere nimmt sie nicht an. Heute haben wir es mit Ei-Aufzuchtfutter versucht, das scheint zu schmecken. Trotz der guten Fortschritte möchte ich gerne, dass sie an Gewicht zunimmt. Wir haben sie mit 14 gr, gefunden, nun wiegt sie 10.... Natürlich kann ich zwangsfüttern, aber sie bettelt ja auch, scheint nur etwas wählerisch zu sein...Trotz Einsatz der ganzen Nachbarschaft können wir nicht genug Futter ranschaffen. Hat jemand eine Idee, was wir noch versuchen können?
     
  2. #2 klumpki, 23.07.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Venalin,
    Futter kaufen, und zwar viel: Heimchen, Buffalos, weiße frisch gehäutete Mehlwürmchen, vor allem Wachsmottenlarven, die sind sehr Kalorienreich. Dem Kleinen fehlt eindeutig das Protein der Insekten. Fliegen sind sehr mager und Maden verdaut das Vogelkind schlecht, wenn dann nur die kleinsten (Pinkies) und auch die nur abgekocht, da denaturiert das Eiweiss und wird verträglicher.

    Bitte keinen Tatar verfüttern, davon wird er krank, ebenso vom Eifutter. Gott sei Dank hat er bis jetzt noch nicht so viel davon bekommen. 10 g ist ein Notfallgewicht, bitte wärme den kleinen Schatz, damit er nicht noch zusätzlich Energie verbraucht, um seine Körpertemperatur zu halten.

    Wo wohnst Du denn? Vielleicht kann jemend von uns Dir helfen, oder wir finden jemand in Deiner Nähe, der Buchi wird so nicht in die Freiheit können.

    Hast Du die Spatzen auch so ernährt? Dann bitte auch da Futterumstellung in Sachen Tatar vor allem.
     
  3. #3 venalin, 24.07.2010
    venalin

    venalin Guest

    Den Anhang IMG_2939.jpg betrachten

    Hallo Monika,

    danke für die Tipps, dann werde ich mal zum Futterhändler durchstarten. Leider ist die Auswahl dort nicht sehr groß, ich hoffe wir finden einiges.
    Die Spatzen habe ich hauptsächlich mit Maden, Beoperlen, Früchten etc. ernährt. Am Anfang gabs Haferflocken mit Traubenzucker aus der Spritze.Beide haben wir als Nestlinge gefunden (14 und 21 gr, der kleinere hatte auch noch eine Gehirnerschütterung...). Sie sind nun in einer Außenvoliere und bekommen dort Hirse, Körner etc. Nächste Woche wird dort die Tür geöffnet.
    Der kleine Buchfink ist wie gesagt auch sehr fit, er ist nun eine Woche bei uns und kann auch schon ein wenig fliegen. Ich hoffe, mit Deinen Tipps wird er ein wenig an Gewicht zulegen.

    Viele Grüße
    venalin
     
  4. #4 venalin, 25.07.2010
    venalin

    venalin Guest

    So, wir haben uns nun noch einmal neu mit Futter eingedeckt und das Söckchen hat tatsächlich schon 2 gramm zugenommen, danke erstmal dafür! Was mir allerdings Sorgen bereitet, dass er zwischendurch viel schläft. Eigentlich ist er wesentlich ruhiger, seit die Spatzen draußen sind.Heute habe ich ihn mal mit zu den Spatzen genommen, er wurde sofort lebendig und hat heftig um Futter gebettelt. Bei mir frisst er zwar auch, aber ich bekomme dieses Bettelverhalten nicht hin, bei unseren Spatzen war das kein Problem.
     
  5. #5 klumpki, 25.07.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Der Süße ist sehr dünn. Der braucht seine Energie allein für die Aufrechterhaltung seiner Körpertemperatur. Bitte biete ihm noch eine Wärmflasche / Kirschkernsäckchen an. Wenn sein Ernährungszustand besser ist, dann wird er auch munterer. Bitte stündlich füttern und zwei Gramm sind doch schon wunderbar:trost::trost:.

    Gegen Spatzenbesuchen ist auch nix einzuwenden:zwinker:.
    Viel Glück dem Kleinen
     
  6. #6 venalin, 25.07.2010
    venalin

    venalin Guest

    Trotz der vollen Befiederung? Wieviel würdest Du empfehlen zu füttern? Mit den Spatzen war es sooo viel einfacher (aber nicht weniger anstrengend), dabei waren sie viel zerbrechlicher als die kleine Socke.... Die beiden hatten auch ein Körnerkissen bei 35 Grad, das ist aber sicher zu warm für den Finken, oder?

    Viele Grüße von der Nordsee und vielen Dank!
     
  7. #7 klumpki, 25.07.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Nö, für das Schätzchen ist das nicht zu warm, so lange er noch so mager ist. Wenn er jetzt schon 2 g zugenommen hat, dann würde ich so weiterfüttern. Halber Fingerhut voll pro Stunde. Kannst seinen Kropf fühlen, er muss voll aber nicht zu prall sein. Und wenn er schöne dicke, glänzende Häufchen macht ist alles im grünen Bereich:D.
     
  8. #8 venalin, 25.07.2010
    venalin

    venalin Guest

    Nun muss ich noch einmal nerven.....habe mir grad dein Fotoalbum angeschaut. Dein "Amselchen" sieht unserer Socke sehr ähnlich.
     
  9. #9 klumpki, 25.07.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    36129 Gersfeld
    nein, keine Spur, ist ne tolle Amsel geworden und längst draußen in der Natur:trost:
    Für die Einordnung von Nestlingen: viel zu groß, keine weißen Abzeichen, anderer Schnabel und Rachenfarbe, Beine, Gesichtsausdruck...........
     
  10. #10 venalin, 06.08.2010
    venalin

    venalin Guest

    Soho, mittlerweile hat die kleine Socke 15 gramm, ist seit gestern tagsüber in der Außenvoliere und möchte wies aussieht gerne endlich raus. Leider ist sie immer noch ein "Leckermaul", d.h. sie nimmt keinerlei Körner zu sich und pickt auch nicht von alleine. Außer Bienenmaden nimmt sie alles nur widerwillig auf, bettelt auch leider immer noch nicht....
     
  11. #11 Sybille, 06.08.2010
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Venalin,

    ich habe dir mal ein separates Thema eröffnet, da ja der kleine Buchfink in dem anderen Thema gestorben ist und demzufolge der Titel nicht unbedingt passend war. :zwinker:
     
  12. #12 klumpki, 06.08.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hi Venalin,
    schön zu hören, dass es Deinem Buchi gut geht. Er ist jetzt bald soweit, dass er selbsständig wird, hab noch ein bisschen Geduld.... jeder Vogel hat irgendwann noch mal selber picken gelernt:D

    Biete ihm Rispen an, z.B. Kolbenhirse, Brennesselsamen, oder Pusteblumen....
    nur Körner aus dem Napf sind ja nícht seine artgerechte Ernährung. Doch auch diese Körner sollten eine gute Waldvogelmischung sein, z.b. mit Spitzsaat, Perilla, Leinsaat, Negersaat, Japanhirse, Haferkerne, Hanf, Zichorie, Nachtkerze, Salatsamen, Blaumohn, Rübsen, Buchweizen, Grassamen-grob, Unkrautsämereien.

    Wenn sich sein Entwicklungsfenster öffent, dann wird er sich dafür interessieren:0-.
     
  13. Coknyu

    Coknyu Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    039
    Grüß Dich Venalin ,

    war bei meinem Buchi genau so , am liebste Drohnen & die süßen Wachsmottenlarven .
    Ich habe mich genau an das gehalten was Monika geschrieben hat und schwubs auf einmal war die Kolbenhirse abgeknabbert und einmal habe ich es gesehen wie er da fleißig , ganz alleine als ob er das schon immer gemacht hätte die Waldvogel Mischung verspeist .

    Deiner wird es Dir auch irgendwann zeigen , nur Geduld !!!

    Liebe Grüße Conny
     
  14. #14 venalin, 11.08.2010
    venalin

    venalin Guest

    Die kleine Socke ist heute gestorben....Seit einigen Tagen war sie in der Au0envoliere und hatte gestern ihren ersten Freiflug, bei dem sie sich sehr wohl gefühlt hat. Heute nachmittag schlief sie plötzlich, als ich sie hochnahm, zuckte sie kurz und war dann tot :-( War wirklich guter Hoffnung, wir haben es fast geschafft...Vorgestern schien sie sich etwas veletzt zu haben, sie hatte etwas Blut oben am Schnabel...Gestern hat sie statt Bienenmaden auch Fliegenmaden gefressen. Bestimmt hab ich etwas falsch gemacht...Ich war mir so sicher, dass wir das nach der erfolgreichen Aufzucht der beiden Spatzen-Nestlinge schaffen, der Buchfink war schon soviel größer.
    Vielen lieben Dank trotzdem für Eure Hilfe!!!!! Und viel Erfolg bei zukünftigen Pflegekindern!!!
     
  15. #15 Sybille, 11.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2010
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ach Venalin, das tut mir so Leid .... :trost:
    Du hast dein Bestes für das kleine Vögelchen getan... :trost:
     
Thema: Kleiner Buchfink (hat nicht überlebt)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. buchfinken nerven

    ,
  2. buchfink kropf

Die Seite wird geladen...

Kleiner Buchfink (hat nicht überlebt) - Ähnliche Themen

  1. Kleiner Buchfink

    Kleiner Buchfink: Hallo, würde gerne wissen ob im Moment jemand einen kleinen Buchfinken aufzieht :0-
  2. Willkommen Ben Rasti/ Wieder ein kleiner Mann an Bord

    Willkommen Ben Rasti/ Wieder ein kleiner Mann an Bord: Ich habe lange überlegt und 4 Monate um meinen Jasper getrauert, ich vermisse ihn noch immer. Gestern nun ist Rasti bei uns eingezogen, er sollte...
  3. Kleiner schwarzer Vogel schnattert

    Kleiner schwarzer Vogel schnattert: Guten Abend, ich hab mir vor kurzem diese Zwitschomat-App runtergeladen zum Vögel bestimmen - ich bin umgezogen und in der Corona-Zeit lernt man...
  4. KbV - Kleiner brauner Vogel

    KbV - Kleiner brauner Vogel: Hallo zusammen, heute morgen habe ich am Rheindamm (Österreich/Vorarlberg) diesen kleinen Vogel gesehen. Im Moment habe ich noch keine Ahnung....
  5. Ein Küken kleiner

    Ein Küken kleiner: Meine Tauben haben zum ersten Mal Küken. Sie sind jetzt zwei einhalb Wochen alt. Eines der Küken ist deutlich kleiner als das andere und wird von...