Kloakenvorfall?

Diskutiere Kloakenvorfall? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Vogelfreunde, meine Laufente legte gestern ihr erstes Ei.Bemerkten kurze Zeit später das die Ente eine Art "Pavianpo" hat,sprich...

  1. Fava

    Fava Guest

    Liebe Vogelfreunde,

    meine Laufente legte gestern ihr erstes Ei.Bemerkten kurze Zeit später das die Ente eine Art "Pavianpo" hat,sprich Gewebe(Kloake?)mit nach außen getreten ist.Fingen die Ente ein und untersuchten sie,war kein Blut am Ei noch an der Ente,das Gewicht und Form/Farbe des Eies war auch OK.
    Riefen einen Züchter an der meinte wir sollen vorsichtig das Gewebe zurück schieben und das es vermutlich eine Bindegewebsschwäche sei und die Ente wohl geschlachtet bzw.eingeschläfert werden müßte.Leider haben wir in unserer Umgebung keinen TA der sich mit der Materie auskennt....
    Konnten das Gewebe auch erfolgreich zurückschieben, jedoch kam ein kleines Stück wieder heraus...war alles sehr geschwollen?!
    Nun habe ich das ganze Netz nach Infos durchforstet da ich nur sehr ungern die Ente aufgeben will und hier den Begriff "Kloakenvorfall"gefunden und öfters von einem Hormonpräparat gelesen!
    Die Ente scheint übrigends ansonsten gesund,frißt,badet,quakt und gründelt durch den Garten....
    Hat jemand von euch einen Rat oder Tip,hat eines eurer Tiere das schon überlebt oder ist da echt nichts zu machen...sind echt verzweifelt!!!
    Meine größte Sorge ist das die Ente ja instinktiv und naturgegeben die nächsten 4 Mon.Eier legen will und wird....sich demnach schlecht schonen kann/wird...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dagmar & Co., 3. März 2003
    Dagmar & Co.

    Dagmar & Co. Guest

    Moin,moin
    warum soll es denn gleich zum schlimmsten kommen?
    Hast Du evtl schon mal daran gedacht das es eine Hämorrhoide bzw. ehemalige ( Analfissur ) sein kann.
    Wenn ja wird es einfach abgeschnitten und das Themea ist damit dann erledigt.
    Du wirst sicher einen TA kennen der das beurteilen kann.

    Liebe Grüsse

    Dagmar & Flori :0- :0-
     
  4. #3 Alfred Klein, 3. März 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Scheint mir auch so wie Kloakenvorfall.

    Mit etwas Vaseline oder ähnliches geht das besser zurückzuschieben, das Verletzungsrisiko ist geringer. Zudem könnt ihr es eventuell weiter zurückdrängen.
    Damit will man erreichen daß unter anderem die Legetätigkeit aufhört.
    Habe auch mal gegoogelt und etwas ähnliches gefunden.
    Schlangen sind zwar keine Vögel, da letztere jedoch Reptilien als frühe Vorfahren hatten kann man durchaus Vergleiche ziehen. http://www.schlangengrube.de/article.php?sid=58
    Ich denke da Du keinen kompetenten Tierarzt in der Umgebung hats könnte Dir das etwas helfen.
     
  5. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    für einen vogelkundigen TA ist ein Kloaken/Eileitervorfall eigentlich kein so großes Problem, wenn er das rechtzeitig operieren kann. Dafür wird der Kloakenbereich durch kleine "Abnäher" eingeengt, sodass das Gewebe nicht mehr vorquellen, der Kot aber abfließen kann. Problem ist, wenn die längere Zeit herausgeklappte Schleimhaut abstirbt. Das führt zu Infektionen mit Todesfolge.
    Also ab in die nächste Vogelklinik... Möglicherweise kann man die dann noch ausstehende Eiablage durch Hormongabe oder aber mit Hilfe eines künstl.Geleges unterbrechen, sodass die Ente frühzeitig in die Brutstimmung kommt.

    viel Glück piaf
     
  6. Fava

    Fava Guest

    ooooohh Käse...
    Nun habe ich mich erstmal durch die Anmeldeprozedur gekämpft einen laaangen Beitrag geschrieben und nu isser wech'???

    Nochmal die verkürzte Fassung....
    Erstmal danke für die Antworten...danke für die Schlangen-Seite(Tip)habe ich gleich gelesen:)

    Also scheint ein Kloakenvorfall zu sein.Haben gestern das letzte "Fitzelchen"gereinigt und mit Ringelblumensalbe vorsichtig zurück geschoben,ging diesmal ganz leicht und auf Anhieb.
    Die Ente ist nach wie vor sehr vital,frißt,watschelt etc.,hat sogar den Erpel wieder angemacht...
    Die Land-TÄ sind hier leider eine Beleidigung für die Zunft. Der eine kennt sich nur mit Großvieh aus under andere hat gerade vor einigen Wochen unseren Kater verpfuscht das wir ihn einschläfern mußten:(
    Hier wird so etwas nicht behandelt sondern gleich geschlachtet,bringen nicht mal Katheder schieben bei einer Katze hin,dafür mußten wir schon in die Tierklinik...
    Wie auch immer hoffen das die Kloake nun hält und es "nur"die übereifrige Anstrengung wg.des ersten Eies war..heute müßte sie erneut ein Ei legen und dann sehen wir weiter....*daumendrück*
    Werden aber auf keinen Fall so schnell aufgeben zumahl sie ja keine Schmerzen od.ähnliches zu haben scheint...
    ..denn heißt es jetzt abwarten...

    danke und Gruß Fava
     
  7. #6 Alfred Klein, 4. März 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Fava

    Freut mich daß es geklappt hat.
    Eine Beobachtung meinerseits: Mein Kakadu legt auch einmal im Jahr. Aufgefallen ist mir daß immer das erste Ei größer ist als die anderen und auch eine rauhere Schale hat. Dadurch kam es auch schon mal zu Legenot.
    Das könnte auch bei Deinem Problem mitgewirkt haben.
    Hoffen wir mal daß es in Zukunft mit dem Eierlegen bei Ente nun problemlos hinhaut. :)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Kloakenvorfall?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kloakenvorfall papagei

    ,
  2. laufente kloakenvorfall

    ,
  3. beim papagei kloakenvorfall

    ,
  4. kanarienvogel kloake vorfall,
  5. eileitervorfall,
  6. eileitervorfall gans,
  7. laufenten kloake eier legen,
  8. kloakenvorfall ente,
  9. eileitervorfall huhn,
  10. huhn eileitervorfall,
  11. eileitervorfall henne,
  12. kanarienvogel mit pavianarsch,
  13. kloakenvorfall bei gans
Die Seite wird geladen...

Kloakenvorfall? - Ähnliche Themen

  1. Kloakenvorfall

    Kloakenvorfall: Hallo Ihr So ein Schreck in den Abendstunden! Ich schaute nach meinen Vögeln und oh Schreck , bei meiner Lisa (Bourkesittich)hing am After...
  2. Kloakenvorfall, Legenot - Kleopatra gehts sehr schlecht :(

    Kloakenvorfall, Legenot - Kleopatra gehts sehr schlecht :(: Hallo, gestern Morgen gegen halb Sieben habe ich den ersten Blick ins Vogelzimmer getan und wie immer gleich zu Kleopatra (Wellihenne) in den...