Könnt Ihr eure Wellis beschreiben ?

Diskutiere Könnt Ihr eure Wellis beschreiben ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Also, ich habe hier einen Welli aufgenommen, dem eine Freundin zugeflogen ist. Diese hatte aber keine Unterbringungsmöglichkeiten und so nahm ich...

  1. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Also, ich habe hier einen Welli aufgenommen, dem eine Freundin zugeflogen ist. Diese hatte aber keine Unterbringungsmöglichkeiten und so nahm ich ihn auf. Ich habe ihn in der Zeitung inseriert und nun kommen Anrufe wie "ja so genau kann ich ihn auch nicht beschreiben". "Henne oder Hahn- keine Ahnung".
    Ich finde aber schon, das man diese Vögel auch beschreiben kann. Ich denke, da kann ja jeder kommen und sich mal schnell umsonst nen Vogel zulegen. Werde da auch noch angeflaumt, das ich von den Anrufern gerne wissen möchte wie denn der Welli aussieht, den sie vermissen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gill

    Gill Guest

    Naja, wenn der Welli beringt ist (was ja eigentlich sein sollte :~ ), dann sollten die "Besitzer" wenigstens die Ringnummer haben. Aber ich glaube das sich die nur die wenigsten aufschreiben.
    Und die Farbe sollte man doch eigentlich auch kennen... :D
    Ach ja, und ob er scheu oder zahm ist, was er für Eigenschaften hat, usw. .
     
  4. #3 chicks rule, 21. Juli 2005
    chicks rule

    chicks rule Guest

    Na, Du hast völlig recht. Wenn einem was an dem Tier liegt und man es vermisst sollte man es schon beschreiben können.

    Ich könnte jeden meiner Wellis (6) bis in die fast letzte Feder beschreiben. Könnte sogar beschreiben, dass Slybulski, wenn man ihn von hinten anpustet, immer Schlitzaugen macht und mich so herausfordernd anschaut, als wollte er lachend sagen: Ich hab Dich erwischt, ich wette das traust Du Dich nicht noch mal. Und, und, und.....aber ich will Euch nicht langweilen.

    Zurück zum eigentlichen Thema, ich glaube der richtige Besitzer kann sein Tier beschreiben und wenn nicht, dann behalt den Vogel. Denn dann hat er wohl niemanden interessiert und wahrscheinlich dort auch kein schönes Leben gehabt. :traurig:

    LGvCR
     
  5. #4 ChubbChubb, 21. Juli 2005
    ChubbChubb

    ChubbChubb Guest

    ich seh das auch so... wenn man seine tiere liebt, kann man sie auch beschreiben, wenn sie abhanden kommen... ich hoffe, uns passiert das nie... *wachsames auge* ich für meinen teil könnte unsere damen zu mindestens 200% beschreiben (nach über 2 1/2 jahren zusammenleben ist das kein wunder), selbst ihren charakter könnt ich locker bis ins kleinste detail beschreiben und was sie mögen, was nicht, womit sie gern spielen, etc.... bei unseren jungs ists ein bisschen schwieriger, wir sind uns noch nicht ganz grün, wäre aber auch kein problem von meiner seite... ich würde auch ihre stimmen wiedererkennen... auch die der jungs... das ist ja nicht schwer, die babbeln ja auch den ganzen tag... ich kenn meine vier halunken mittlerweile ganz gut...

    dsa hört sich jedenfalls nicht danach an, als ob sich irgendjemand wirklich für den welli interessiert, sonst könnte man ihn auch locker beschreiben und eventuelle eigenschaften aufzählen... viell wartest einfach noch ein bisschen ab und wenn sich keiner meldet und genug platz hast, dann behalt ihn doch einfach... ich könnte da jedenfalls nur schlecht widerstehen...
     
  6. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    bis auf die letzte feder könnte ich meine 15 pieper nicht beschreiben. allerdings könnten die von mir abgegebenen "steckbriefe" meiner pieper zur eindeutigen identifizierung mehr als nur einen beitrag leisten. :D
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Also wenn mir keiner in so einem Fall die Ringnummer oder wenigstens eine Beschreibung des Tieres geben könnte, würde ich den Vogel auch nicht rausgeben! Du hast es ja selber gesagt, da könnte ja jeder kommen.

    Also ich KANN meine 6 beschreiben, bis hin zu Einzelheiten wie einer einzelnen schwarzen Feder auf Eve's Rücken, oder wieviele Bartflecken Cassy hat... ;)
    Na ja, eine grobe Beschreibung des Vogels sollte schon drin sein, wenn einem wirklich was an dem Tier liegt.
     
  8. schafott

    schafott Guest

    meine vier kann ich auch beschreiben

    dafür geht man doch täglich mit ihnen um

    und wenn es immer noch welche gibt die es nicht können

    die werden ja ein foto haben sonst haben sie ihn auch nicht verdient
     
  9. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    nunja, es gibt menschen die ein extrem schlechtes "fotographisches" gedächnis haben. aber welche farbe der vogel hat und ob er zahm oder nicht ist sollte man schon wissen.

    den "lustigsten" fall einer dame mit sehr schlechtem gedächnis hatte ich mal auf einem sommerfest. eine ältere frau kam auf mich zu weil sie ihren enkel vermisste, sie war total aufgedreht und fast panisch. also wollten wir den kleinen ausrufen, aber der alten dame fiel weder ein welche haarfarbe er hatte, noch was für kleider er trug, noch wie groß er war :~
    mein kollege fragte dann nur: "wissen sie denn wenigstens ob männchen oder weibchen?" :D
    der kleine wurd am ende natürlich wiedergefunden. :freude:
     
  10. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Der Besitzer ist gefunden. Konnte den Welli eindeutig beschreiben. Leider fehlt noch ein weiterer Welli. Sie sind in Urlaub, kommen am Sonntag wieder. Hatten die beiden in Pflege gegeben und da sind sie entwischt. Bis dahin bleibt er hier, sie gehören einem 12 jährigen Mädchen. Dies ist glücklich wenigstens einen ihrere zahmen Pieper wieder zu haben.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Super, dass der Besitzer so schnell gefunden werden konnte! :)

    Ich könnte meine Wellis schon beschreiben, anhand von Farbe, Geräuschen und Eigenschaften. Ist ja jeder Sittich anders vom Verhalten her.
     
  13. schafott

    schafott Guest

    wenigstens mal eine gute nachricht

    das mädchen wird sich freuen :dance:
     
Thema:

Könnt Ihr eure Wellis beschreiben ?

Die Seite wird geladen...

Könnt Ihr eure Wellis beschreiben ? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...