komisches verhalten der wellis

Diskutiere komisches verhalten der wellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe seit einer woche zwei wellensittiche zuhause:) Am Anfang waren sie noch schüchtern doch schon am 2. Tag kam einer auf meine Hand....

  1. scarface

    scarface Guest

    Ich habe seit einer woche zwei wellensittiche zuhause:)

    Am Anfang waren sie noch schüchtern doch schon am 2. Tag kam einer auf meine Hand. (natürlich nur mit Hilfe von hirse=)). Jetzt drei Tage später verhalten sie sich komisch:
    :traurig: Immer wenn ich mit der hand und hirse in den käfig komme, fliegen alle 2 wie panisch davon.

    ich weiß jetzt überhaupt nicht was ich machen soll, da das schon seit 2 tagen so geht:nene: :?

    thx für alle Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gill

    Gill Guest

    Hallo und herzlich Willkommen hier im Welliforum!

    :) Das Verhalten kenne ich. Mach Dir da keine großen Gedanken.
    Ich züchte u.A. auch Wellis. Sobald die Kleinen geschlüpft sind habe ich jedes Kücken täglich in der Hand, damit sie sich an die Hand gewöhnen.
    Von meinen "Altvögeln" ist keiner zutraulich, abe rda lege ich auch keinen Wert drauf.;) Bei den Kücken mache ich das auch nur, damit die neuen Besitzer es etwas einfacher haben, wenn sie sie "zähmen" wollen (ich hasse das Wort zähmen, daher in ").
    Sind sie dann aus dem Kasten sind sie meistens die ersten Wochen auch noch zutraulich und kommen auf die Hand, aber dann passen sie sich dem Schwarm an bzw. leben ihr im Grunde natürliches Verhalten aus.
    Ich denke bei Deinen Wellis ist das ähnlich. Sie waren noch sehr jung als Du sie bekommen hast.
    Mit Geduld bekommst du das aber schnell wieder in den Griff.;)
     
  4. scarface

    scarface Guest

    Erstmal danke für die schnelle antwort:zustimm:

    die sind gerade naja am durchdrehn?!
    piepsen sich noch heißer wenn das so weiter geht;) :p

    Noch eine Frage:

    man soll wellis doch nur freifliegen lassen wenn sie handzahm sind oder?
    sonst kommen sie doch nicht mehr auf die hand oder?

    Es kommt mir irgendwie komisch vor, da sie seit einer woche keinen freiflug haben:( . Sie flattern auch wie irr im Käfig herum -.-
     
  5. Rosi11

    Rosi11 Lässt fünfe grade sein!

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien
    Versuch doch mal die Wellis auf ein Stöckchen zu bekommen.
    Ich hielt meinen beiden jeweils als ich sie neu bekam, ein Stöckchen vor den Bauch. Als sie es drauf hatten, da drauf zu hopsen, ließ ich sie frei fliegen. Wollte ich sie wieder in den Käfig bringen, hielt ich ihnen das Stöckchen hin und trug sie damit zurück. Natürlich brauchte ich etwas Geduld, denn nicht immer gelang mir das. Manchmal mußte ich öfters auf Stühle steigen, um sie von der Gardinenstange zu "fischen". Als sie dann aber merkten, daß von so einem Stöckchen keine Gefahr ausgeht, sprangen sie mir drauf, ohne lange zu zögern. Versuch es doch mal. Denke, daß die Angst vor einer Hand größer ist.
    :+klugsche
     
  6. scarface

    scarface Guest

    thx für die antwort

    die idee mit dem stock ist super:zustimm:

    funktioniert wunderbar
     
  7. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich glaube, da hast du was falsch verstanden. die kleinen kannst du nach 2 Wochen in der Wohnung fliegen lassen. die ersten 2 Wochen im Käfig brauchen sie, um sich dran zu gewöhnen und um die Wohnung besser in Augenschein nehmen zu können. werden sie zu früh raus gelassen, kann es sin, dass sie durch Panik gegen Wände fliegen oder gegen die Scheibe. Du ollest auf jedenfal darauf chten, dass die Wells nicht so einfach gegen die Scheibe fliegen. Da hilft oft ein Vorhang oder ein Rollo.

    Die Stöckchenversion ist eine gute Version zum Zähmen. Aber auch, wenn man morgens beim Auffüllen der Näpfe die HAnd hinhält mit Futter drin, dann lernen die Vögel das als Routine kennen und kommen auch auf die Hand zum Fressen. ;)

    Damit sich die Tiere besser an dich gewöhnen ist es auch ratsam sich mal öfter ruhig vor den Käfig zu stellen und mit den Vögeln zu Reden.
    Auch lieben Wellensittiche Radiomusik.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

komisches verhalten der wellis

Die Seite wird geladen...

komisches verhalten der wellis - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  5. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...