Kompetente Hilfe für Grauer1591 und Bobby gesucht

Diskutiere Kompetente Hilfe für Grauer1591 und Bobby gesucht im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle: Grauer1591 und ich suchen dringend kompetente Rechtsauskünfte zu folgendem Fall: http://ww.vogelforen.de/showthread.php?t=143208...

  1. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo an alle:
    Grauer1591 und ich suchen dringend kompetente Rechtsauskünfte zu folgendem Fall:
    http://ww.vogelforen.de/showthread.php?t=143208
    Ganz kurz:
    16jähriger Junge will seit Jahren Graupapagei haben - spart - und spart - und spart - und ....
    Ist zu Besuch in Holland bei Schwester und Schwager
    Sie fahren mit ihm zu einem Züchter, der ihm einen 5 (6?) Wochen alten Graupapagei verkauft - der wird von den Eltern nicht mehr gefüttert - der wird wohl sterben.

    6 (5?) Wochen später:
    Grauer 1591 sucht in mehreren Threads um Hilfe - bis....
    TiHo Hannover stellt folgende Erkrankungen fest:
    1. Aspergillose
    2. Rachitis
    3. Hefepilze im Verdauungstrakt
    4. stark entzündete und vergrößerte Bürzeldrüse
    5. Vitamin-A-Mangel

    Auf einem Foto, das Grauer 7 Tage nach Kauf des Grauenbabys gemacht hat, ist die Rachtis an den Krallen und Ständern schon klar erkennbar!!!

    Und jetzt? Welche Rechte hat Grauer1591 - wie können wir vorgehen - wie kann ihm ("schlechte" Ware für "gutes" Geld - üblicher Preis für futterfeste Handaufzuchten!) geholfen werden - aber bitte den Vogel nicht bei allen Überlegungen vergessen????
    Hat jemand eine Idee????
    LG
    Susanne
     
  2. #2 Beate Straub, 27.06.2007
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Kompetente Hilfe für Grauer 1591 und Bobby gesucht

    Hallo Susanne,
    es gibt Rechsanwälte die für Tierrechte sich einsetzen.
    So einen hat Marion Shirley 1 nun auch.
    Wenn Du willst sende ich Dir die Adressen zu, bei Marion habe ich es auch so gemacht.
    Ich selbst habe diese Adressen von einer TA aus der Zeitschrift Ein Herz für Tiere.
    Die können Grauer 1591 eher sagen was zu machen ist und wie die Chanchen stehen und alles andere.
    LG
    Beate
     
  3. #3 grauer1591, 27.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.06.2007
    grauer1591

    grauer1591 Guest

    Hallo,


    das ist sehr lieb von Ihnen, sich weiter dafür einzusetzen Uhu.


    Also, der Punkt, dass die Eltern ihn nicht mehr füttern und das er wohl sterben würde, ist nicht ganz richtig. Das war meine Vermutung, dass er die Vögel bestimmt rausgenommen hat und es jetzt sterben müsste. Der Züchter jedoch hat dazu nicht gesagt, also das war nur reine Vermutung, weswegen ich ihn dann auch mitgenommen habe! Sorry für das Missverständnis:~ .

    Nochmals herzlichen Dank!

    Achso,ja, der war bei Einkaufszeitpunkt angeblich 6 Wochen alt!
     
  4. #4 shirley1, 28.06.2007
    shirley1

    shirley1 Guest

    Hallo Grauer1591

    ich würde mich aber trotzdem einmal Informieren bei einem RA

    Selbst wenn das ein Missverständnis war , er hat Dir einen kranken Vogel verkauft und er als Züchter weiß ob seine Tiere krank sind oder nicht.
    Zumindestens würde ich bei meinem nächsten Besuch in Holland einmal den Züchter kontaktieren um ihn zur Rede zu Stellen.
    Nur warte nicht zu lange.
    LG
    Marion
     
  5. #5 petrairene, 28.06.2007
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Vieleicht einen Rechtsanwalt in Holland kontaktieren??? Oder einen deutschen Anwalt der sich auf ausländisches Recht versteht? Vieleicht kann ja der deutsche Verbraucherschutz Auskunft geben an wen man sich in so einem Fall von Betrug wenden kann.
    Geschäfte im europ. Ausland sind ja heutzutage häufig, da muss sich doch was machen lassen...

    Wenn der Vogel von den Eltern nicht genug gefüttert worden ist wieso hat dann der Züchter ihn nicht selbst weiter aufgezogen, oder an jemanden VERSCHENKT der Erfahrung mit der Aufzucht hat, sonder ihn für viel Geld an einen jugendlichen Ausländer verhökert, wo er annehmen kann daß der ihn nicht verklagen wird...

    Und wegen der Rachitis, das ist ja auf Mangelernährung zurückzuführen, liegt das dann schon daran daß die Vogeleltern ihn nicht genug gefüttert haben oder an der weiteren Handaufzucht?
     
  6. #6 grauer1591, 29.06.2007
    grauer1591

    grauer1591 Guest

    Ich habe doch schon gesagt, dass das ein Missverständnis zwischen mir und UHU war, dass die Eltern ihn nicht gefüttert haben. Die Eltern habe ihn sehr wohl gefüttert, es war nur eine Vermutung von mir, dass es vielleicht daran liegen könnte. Der Züchter hat mir nicht davon gesagt, dass die Eltern ihn nicht gefüttert haben, also haben sie sie gefüttert!
     
  7. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    nach den Fotos, die grauer mir zugemailt hat, hatte der Vogel schon zum Abgabezeitpunkt Rachitis, die von einem "erfahrenen" Käufer erkannt worden wäre. Also liegt die Ursache wohl in den ersten sechs Lebenswochen.
    LG
    Susanne
     
Thema:

Kompetente Hilfe für Grauer1591 und Bobby gesucht

Die Seite wird geladen...

Kompetente Hilfe für Grauer1591 und Bobby gesucht - Ähnliche Themen

  1. Brauche Kompetente Hilfe

    Brauche Kompetente Hilfe: Wie kan man, Blaugehämmerte aufhellen(damit die ganz hell Blau wird), wen keine andere Blaue taube (zum einkreuzen) zur verfügung steht?...
  2. Emotionen und kompetentes fachwissen

    Emotionen und kompetentes fachwissen: Liebe Mirgleider, hier in diesem Forum welches sich doch insgesamt großer Beliebtheit erfreut, stoßen immer wieder diese (ich kann schon sagen 2...
  3. Rattenzähmung: Kompetente Ratschläge gesucht!

    Rattenzähmung: Kompetente Ratschläge gesucht!: Hallo! Mein Problem ist folgendes: Vor ca. einem halben Jahr übernahm ich vier Ratten aus dem Tierschutz. Die Tiere waren zu Beginn alle recht...
  4. es giebt doch immer wieder unkompetente Züchter !!

    es giebt doch immer wieder unkompetente Züchter !!: Hallo, war heute auf einem Kleintiermarkt Dorst stand ein etwas älterer Herr, von dem man denke er hätte viel erfahrung mit der Vogelzucht. mh auf...
  5. We erkennt man einen kompetenten "Vogelarzt"

    We erkennt man einen kompetenten "Vogelarzt": Hallöchen, und wieder eine Frage von mir! Sorry falls ich nervig wirke :~ Ich wohne in Paderborn und wollte mal wissen wie ich einen guten...