Kongopapagei ist in den Fliegenfänger geflogen

Diskutiere Kongopapagei ist in den Fliegenfänger geflogen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, mein Kongopapagei ist eben durch die Wohnung geflogen, und ich war ein wenig unachtsam weil ich den 2. auf dem Arm hatte. Leider hat der...

  1. Dubstruk

    Dubstruk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Hi,

    mein Kongopapagei ist eben durch die Wohnung geflogen, und ich war ein wenig unachtsam weil ich den 2. auf dem Arm hatte.

    Leider hat der kleine Bruchpilot sich im Fliegenfänger eingefangen, der von der Decke hing.
    Der Fliegenfänger ist ein Braunes klebendes Leimband, mit einer roten Tube unten dran. Er ist von der Marke RAID, vielleicht hat jemand von euch auch so einen zuhause.

    Die aüßersten Flügelfedern sind total verklebt, ich habe versucht sie mit schampoo zu putzen aber das bringt nichts.

    Wird sich der Vogel die Federn ausreißen oder waschen, oder sollte ich zum Tierarzt, dass der evtl. die Federn abschneidet oder rauszieht, ich denke mit reinigen wird das nichts.

    Ich hoffe auf schnelle Antworten,

    Liebe Grüße,

    Dubstruk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Butter hilft gegen den Kleber der Fliegenfänger
     
  4. #3 charly18blue, 25. August 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.432
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    lies mal hier. Die Butter muß nämlich auch wieder aus dem Gefieder raus. Und bitte paß auf, dass Euer Grauer nicht versucht sich zu putzen, diese Fliegenfänger sind in der Regel giftig. Und hängt sowas nie wieder auf.
     
  5. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Die Leimfliegenfänger sind gottlob giftfrei ! Und aufgehängt sollten sie nicht sein, wenn die Papageien fliegen.
     
  6. #5 charly18blue, 25. August 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.432
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Hessen
    Na dann möchte ich aber nicht erleben, wenn der Leim vom Papagei aufgenommen wird. Und woher weißt Du das das Zeug giftfrei ist? Es ist insektizidfrei, ja das ist wohl wahr, aber ob er Leim auch ungiftig für den Papagei ist, das ist dann die nächste Frage. Fakt ist, sowas hat in einem Haushalt mit frei fliegenden Vögeln nichts zu suchen.
     
  7. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Charly18blue

    WIe ich bereits schrieb, die Leimfallen sind giftfrei.

    Zitat des Herstellers:

    Und ich möchte mich auch nochmal zitieren:

    Gruss
    Selymi
     
  8. #7 charly18blue, 25. August 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.432
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Hessen
    Hallo Selymi,

    und wie ich bereits schrieb
    und

     
  9. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Nochmal Hallo

    zitieren können wir ja beide prima.

    Zu den Leimfallen und ihre "Giftigkeit": Die bestehen traditionell seit vielen vielen Jahren aus Papier, Harzen (Baumharze), Honig, Wasser und Pheromonen. Kann man überall im Internet nachlesen. Die könnte man sogar essen, wenn sie nicht so kleben würden.

    Um auf den Papagei zurück zu kommen: Er knabbert normalerweise ja auch an Ästen herum und nimmt somit auch Harz auf. Das findet niemand giftig. Ist nichts anderes wie das Zeugs auf diesen Fliegenfängern, nur gereinigt. Honig als Lockstoff - davon ist auch noch kein Papagei gestorben. Genauso wenig an Papier. Und Pheromone sind auch nicht giftig.

    Gruss und gute Nacht
    Selymi
     
  10. #9 Pippilotta, 26. August 2012
    Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    Ich würde ihn auf dem schnellsten Weg zu einem vogelkundigem Tierarzt bringen, diese "Leimfliegenfänger" kenne ich auch noch von meinen Eltern, die haben wirklich nichts in einem Haushalt mit Vögeln verloren.

    Ich gehe auch davon aus das sie giftig sind, für den Mensch vielleicht nicht so arg wie für ein Tier...
     
  11. #10 charly18blue, 26. August 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.432
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Hessen
    Hallo Dubstruk,

    wie siehts denn aus? Konntet Ihr den Leim aus dem Gefieder herauslösen?

    Das wäre das Optimalste für Euren Grauen.
     
  12. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen

    Da ich meinen voran gegangenen Beitrag nicht mehr editieren kann und mir bereits vorgeworfen wurde, dass ich das alles zu locker sehen würde, möchte ich ergänzend nachschieben:

    Die Hersteller garantieren, dass die Leimfallen 100 % giftfrei sind. Gibt es mehr als 100 % ?

    Sollte ein Vogel jedoch in eine Leimfalle einfliegen, muss selbstverständlich der Leim vollständig aus seinem Gefieder entfernt werden. Das funktioniert mittels Öl, Margarine oder Butter - und ist eine Sofort- bzw,. Notfallbehandlung. Anschliessend muss das Fett auch aus dem Gefieder wieder entfernt werden und das gestresste Tier gehört schnellstmöglich einem Tierarzt vorgestellt.

    Selymi
     
  13. #12 fabianzumxten, 26. August 2012
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    mann könnte auch schreiben dort wo FLiegfänger hängen haben Papageien nichts verloren ;-)
    Ach vor mehr als 10 Jahren als ich Papageien auch noch drinnen hielt, flog mir auch mal einer rein.
    Alles brachte ich nicht weg, mit der Zeit ging das von selber weg.. mit Sand kann man auch noch versuchen das Zeugs aus dem Gefieder zu bekommen. Ansonsten sind die wichtigsten Produkte ja schon erwähnt worden.

    Und ja Fliegenfänger sind nicht giftig? Wäre mir also auch neu...
     
  14. #13 charly18blue, 26. August 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.432
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Hessen
    Also mit Sand kannst Du da nicht viel ausrichten Fabian, hier nochmal der Text aus dem Link aus Beitrag 3:

    Quelle: www.wildvogelhilfe.org Geht hier zwar um Wildvögel, aber ich denke man kann es auch für unsere zu Hause lebenden Papageien anwenden.
     
  15. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Quelle: http://www.schaedlingsbekaempfung-shop.de/kakerlake/product_info.php/info/p109_Fliegenfaenger.html

    Betrifft die Leimfallen für den Hausgebrauch. In Ställen gibt es noch Leimfallen, die mit Spezialleim beschichtet sind. Ich glaube, die hat aber kaum jemand zuhause in seiner Wohnung hängen.
     
  16. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
  17. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
  18. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    HIER stehen einige Tips was man machen sollte wenn der Vogel in so einen Fliegenfänger gerät.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0

    Und wo kann man dort nachlesen das die nun ungefährlich für Papageien sind?Denn ein Vogel nimmt zwangsläufig bei der Gefiederpflege die Inhaltsstoffe auf?!
     
  21. #19 kace63, 26. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2012
    kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht sollte man mal unterscheiden zwischen giftig und schädlich ?
    Leim ist sicher nicht gut wenn er gefressen wird (ich könnte mir unverdauliche Klumpen erklären) aber nicht giftig.
    Also schädlich.
    Giftig wär was anderes.
    Blei zum Beispiel oder Pyrethroide.

    Den Kleber kann man mit Salatöl aus dem Gefieder entfernen (Salatöl nehme ich auch um festsitzende Etiketten von z.B. Gläsern zu entfernen, das löst den echt gut)
    Wenns geht, solltest Du den Vogel anschließend mit mildem shampoo waschen damit er nicht soviel Öl aufnimmt beim putzen
     
Thema: Kongopapagei ist in den Fliegenfänger geflogen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel im fliegenfänger

    ,
  2. pheromon papagei

    ,
  3. ist es schädlich wenn vögel gegen ein fliegenfänger fliegt

    ,
  4. vogel verfängt sich in leimfalle,
  5. papagei spülmittel geflogen,
  6. graupapagei hat kleber in den federn,
  7. fliegenfänger gift für vögel gestorben ,
  8. papagei im fliegenfänger was tun,
  9. leimfallen für vögel,
  10. fliegenfaenger kanarienvogel,
  11. vogel in mückenfalle was tun,
  12. Papagei Gefieder verklebt was tun,
  13. fliegenfänger klebt an vogel was tun,
  14. vogel im fliegenfänger geflogen ,
  15. papagei in fliegenfänger geflogen,
  16. buter fliegenfänger
Die Seite wird geladen...

Kongopapagei ist in den Fliegenfänger geflogen - Ähnliche Themen

  1. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  2. Graupapageien und Sperlingspapageien

    Graupapageien und Sperlingspapageien: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und habe eine Frage zu den Graupapgeien, ich und meine Frau haben bereits ein Pärchen Sperlingspapageien und...
  3. Rotschwanzküken vor Schreck aus dem Nest geflogen

    Rotschwanzküken vor Schreck aus dem Nest geflogen: Hallo, uns ist was ganz blödes passiert. Wir haben ein Rotschwanzpärchen was in unserem Hauseingang ein Nest gebaut hat. 5 Eier waren drin und es...
  4. Grüner Kongopapagei - Fragen um Partnertier, Ernährung usw.

    Grüner Kongopapagei - Fragen um Partnertier, Ernährung usw.: Hallo Leute Habe mir vor kurzem einen Grünkongo Papagei gekauft als baby sie ist sehr lieb kuschelt man kann es sich garnicht vorstellen sie hat...
  5. Grüner Kongopapagei, weiblich, 6 Mon in 47877 Willich

    Grüner Kongopapagei, weiblich, 6 Mon in 47877 Willich: Umständehalber trennen wir uns. Die Kleine ist außergewöhnlich zahm und sehr auf Menschen fixiert. Man kann sich nur in sie verlieben..... Wir...