Kopfdrehen beim Papagei

Diskutiere Kopfdrehen beim Papagei im Forum Vogelkrankheiten im Bereich Allgemeine Foren - Diese abnormalen Bewegungen kennt man ja oft von vielen Papageien zu sehen. Mich würde nun interessieren ob das nur bei Käfighaltung und...
U

Ursula

Guest
Diese abnormalen Bewegungen kennt man ja oft von vielen Papageien zu sehen.

Mich würde nun interessieren ob das nur bei Käfighaltung und Unterbeschäftigung vorkommt oder ob es auch Krankheiten gibt, die ein solches Verhalten auslösen.

Ich kenne den Vogel noch nicht besser, Kot und Futteraufnahme ist normal.
Nur scheint er den Käfig gewöhnt sein und er sucht fieberhaft nach Beschäftigung.
 
Hi Ursula!!


meinst du diese bewegung die aussieht wie Stevie Wonder am klavier?

wenn ja, fuer mich ist es das zeichen von absoluter langweile und vereinsamung, so wie kinder die an einem ihren ganzen oberkoerper wippen.
als wir Pele abholten lachten die ex wenn er das machte , ich fands damals schon sehr traurig und selbst heute seh ich ihn ab und zu noch mal...dann heisst fuer mich vogelzimmer umraeumen anderes spielzeug und mein herz wird ganz schwer weil ich denke er wird es nie mehr ganz verlieren.
 
treffender hättest du das nicht beschreiben können.

Mich würde interessieren ob jemand diese Steevy Wonder Kopfdrehen auch im Zusammenhang mit einer Krankheit kennt, wenn der Vogel sonst o.k. ausschaut?
 
Hallo Ursula,
in der Regel sind solche stereotypen Zwangsbewegungen Verhaltensstörungen. Es gibt aber auch Krankheiten, die mit so etwas einhergehen, ZNS-Störungen. Aber da sind dann meistens noch andere Symptome da (Ataxien, Konvulsionen etc.).
LG
Thomas
 
müsste der Vogel bei einer Viruserkrankung nicht irgendwie schlecht aussehen? (Gefieder, Durchfall, Augen trüb etc.)

Gefieder, Augen und Kot sind super.
 
Liebe Ursula,
Ursula schrieb:
müsste der Vogel bei einer Viruserkrankung nicht irgendwie schlecht aussehen? (Gefieder, Durchfall, Augen trüb etc.)
Meistens ja, nicht zwingend. Außerdem müsssen ZNS-Störungen nicht von Viren verursacht sein, es gibt viele Möglichkeiten. Ich sagte ja, meistens sind es Verhaltensstörungen, die zu solchen Kopfdrehsymptomen führen. Infektionskrankheiten haben in der Regel entweder noch andere unspezifische Krankheitssymptome (Apathie, Inappetenz, Schläfrigkeit, gesträubtes, glanzloses Gefieder etc.) oder sie verlaufen sehr rasant, wie z.B. eine Hirnhautentzündung. Du hattest die Frage allgemein gestellt, und deshalb habe ich sie allgemein beantwortet. Bei Deinem Vogel scheint es eine Verhaltensstörung (Hospitalismus) zu sein.
Liebe Grüße,
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema: Kopfdrehen beim Papagei

Ähnliche Themen

Rantanplan
Antworten
28
Aufrufe
2.703
Karin G.
Karin G.
M
Antworten
4
Aufrufe
1.459
BennySp
B
M
Antworten
3
Aufrufe
1.726
steffi85
steffi85
winnkler
Antworten
16
Aufrufe
2.836
Heinrich H.
H
Zurück
Oben