Kopffedern verklebt

Diskutiere Kopffedern verklebt im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Wellimännchen (weiß) hat seit einigen Tagen immer die Kopffedern "nass". Ich dachte erst, das er gebadet hat. Heut Morgen seh ich...

  1. #1 kleiner Igel, 4. Mai 2007
    kleiner Igel

    kleiner Igel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57250 Netphen
    Hallo,

    mein Wellimännchen (weiß) hat seit einigen Tagen immer die Kopffedern "nass". Ich dachte erst, das er gebadet hat. Heut Morgen seh ich das er sich auf der Erde aufhält (:? ) und das die Kopffedern verklebt sind !
    Habe ihn direkt in einen separaten Käfig gesetzt.

    Was kann das sein ?

    Gruß
    Tatjana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kleiner Igel, 4. Mai 2007
    kleiner Igel

    kleiner Igel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57250 Netphen
    Tja, leider ist er schon tot :traurig: ach menno.........
     
  4. #3 Nordherr, 4. Mai 2007
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    hast ja nun die 20 euro für einen tierarztbesuch gespart und kannst dir direkt einen neuen kaufen.

    ..seid einigen tagen... was sind das ? 3 tage, 3 wochen?

    woher könnte den ein "nässender" kopf kommen--augen,nase? vögel verreiben das gerne an ihrer sitzgelegenheit und verteilen das prima.

    ist es eventuell sogar was "ansteckendes"?

    ich denke mal ein tierarztbesuch zur rechten zeit ( d.h. sofort bei erkennung)hätte deinem vogel das leben gerettet.
    und nun kannst du dir ja mal gedanken machen.

    empfehlen würde ich auch: die anderen vögel mal genauestens zu kontrollieren
     
  5. #4 Andrea 62, 4. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Tatjana,
    bei Wellensittichen ist der Hauptgrund für nasse, verklebte Kopffedern, dass sie Schleim und evtl. Körner erbrochen haben. Die Vögeln schütteln den Kopf beim Würgen, sodass auch der Kopf nass wird, manchmal findet man auch Körner+Schleim an den Käfigstangen. Das Würgen bekommt man nicht immer mit, wohl aber dass der Vogel plustert, viel schläft, auf dem Boden sitzt + eben das nasse Kopf- und Brustgefieder. Ursache können Trichomonaden, Pilze oder Bakterien sein, die so eine Kropfentzündung hervorrufen. Wie Nordherr schon geschrieben hat, achte auf die anderen Vögel, bei geringsten Anzeichen solltest Du nicht so lange warten wie dieses Mal :(, zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen und einen Kropfabstrich machen lassen. Solche Kropfgeschichten sind oft ansteckend!
     
  6. #5 kleiner Igel, 4. Mai 2007
    kleiner Igel

    kleiner Igel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57250 Netphen
    Hallo,

    also der Vogel hat 2 Tage das Kopfgefieder "etwas" nass gehabt, was aussah als hätte er "gebadet. Ich habe den Vogel auch nicht dabei gesehen das er die Körner erbrochen hat !

    Ich habe heute morgen direkt den Züchter angerufen (der schon seit 20 Jahren züchtet und sich auskennt). Er sagte das es Kropfentzündung sein muß und der Vogel nach 24 Std. tot ist, da er die Nahrung nicht schlucken kann. Leider war es dann schon zu spät :-(

    Ich habe mir bei ihm ein Medikament geholt welches ich jetzt ins Trinkwasser mische.

    Ich habe die Vögel direkt in einen anderen Käfig getan (Schwiegervater war so gut, da ich in der Arbeit war !!).

    Die Zimmervoliere wird morgen von mir und meinem Freund desinfiziert ! Mein Freund ist Rettungsassistent und bringt Desinfektionsmittel von der Arbeit mit !

    Also, bitte nicht denken, das es mir egal ist wie es den Geiern geht ! Die Anzeichen für diese "Krankheit" war nicht sehr lang !!!
     
  7. #6 kleiner Igel, 4. Mai 2007
    kleiner Igel

    kleiner Igel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57250 Netphen
    Hallo, ich hätte gern 20 Euro für einen Tierarzt ausgegeben. Natürlich liegt mir das Wohl der anderen Vögel am Herzen. Ich habe schon alles in die Wege geleitet
     
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    nimm es dir die aussage von nordherr bitte nicht zu sehr zu herzen!
    es wird manchmal sehr schnell "scharf geschossen". es ist einfach so, dass man manchmal anzeichen einer krankheit übersieht . noch dazu wenn man berufstätig ist.
    ich kann mir nicht vorstellen, dass man absichtlich ein tier leiden oder gar eingehen lässt um die erwähnten 20 € zu sparen - die aussage ist ganz sicher überzogen!
    sicher ist es tragisch wenn ein tier krank wird oder gar stirbt - - aber zu ändern ist es nun mal nicht.
    hoffen wir, dass sich die anderen nicht angesteckt haben und es bei diesem einen fall bleibt.
    ich wünsche dir und den kleinen gefiederten alles gute!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 kleiner Igel, 7. Mai 2007
    kleiner Igel

    kleiner Igel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57250 Netphen
    Hallo Isrin,

    danke für die netten Worte :zwinker: Habe nun 3 Tage den Welli's das Mittel ins Trinken gegeben und sie sind alle fidel :prima: Ich beobachte täglich meine Tiere und versuche auch immer direkt Krankheitsanzeichen zu entdecken. Aber wie du schon sagst, ist das nicht immer einfach :(
     
  11. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    :trost: ist mir selber auch schon passiert dass ich anzeichen zu spät erkannt habe. die kleinen können sich auch meisterhaft verstellen.
    weiterhin dir und den kleinen gefiederten alles gute!
     
Thema: Kopffedern verklebt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich verklebte federn am kopf

    ,
  2. wellensittich kopffedern verklebt

    ,
  3. wellensittich federn verklebt

    ,
  4. wellensittich verklebter kopf,
  5. verklebte kopffedern wellensittich,
  6. wellensittich kopf verklebt,
  7. wellensittich gefieder verklebt,
  8. verklebtes gefieder wellensittich,
  9. wellensittich verklebte federn,
  10. wellensittich federn verklebt am kopf,
  11. verklebter nymphensittich,
  12. verklebte feder am auge beim wellensittich,
  13. welli hat verklebte federn über nasenhaut,
  14. wellensittich nasser kopf,
  15. wellensittich krank verklebtes gefieder,
  16. verklebte vogelfedern würgen,
  17. verklebte federn huhn,
  18. wellensittich auge verklebt,
  19. henne hat augen mit federn verklebt,
  20. wellensittich verklebte federn schnabel,
  21. huhn steckt kopf ins gefieder,
  22. verklebte brustgefieder ,
  23. Pennantsittich schwanzfedern verklebt ,
  24. Wellensittich feder halm kopf,
  25. verklebte feder Wellensittiche
Die Seite wird geladen...

Kopffedern verklebt - Ähnliche Themen

  1. Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf

    Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf: Hallo alle miteinander, Ich bin neu hier im Forum und richte mich mit einer Sorge um unsere Nymphenhenne Jona an euch. Seit kurzer Zeit fehlen...
  2. Kloake verklebt

    Kloake verklebt: Hallo erstmal :) Weiß nicht, ob ich hier mit dem Thema richtig bin. Wenn nicht entschuldige ich mich gleich mal an dieser Stelle. Wir haben...
  3. Kanarien - verklebte Augen

    Kanarien - verklebte Augen: Hallo, drei meiner Kanarien haben ein verklebtes Gefieder rund um die Augen und bei einem ist ein Auge völlig zu geschwollen. Die drei Vögel...
  4. Kanarienhenne verliert Kopffedern, Geschwulste im Schnabelbereich

    Kanarienhenne verliert Kopffedern, Geschwulste im Schnabelbereich: Liebe Forummitglieder, ich hoffe auf Hilfe bei einer unklaren Erkrankung meiner Kanarienhenne. Sie hat zahlreiche Kopffedern verloren, auf beiden...