Kotfarbe meiner Kanarie!!!!

Diskutiere Kotfarbe meiner Kanarie!!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Naja, vielleicht sind Wellensittiche auch schlauer als Kanarien :prima: Ich weiß auch manchmal nicht, wann ich genug gegessen habe :D :D Es...

  1. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Naja, vielleicht sind Wellensittiche auch schlauer als Kanarien :prima: Ich weiß auch manchmal nicht, wann ich genug gegessen habe :D :D Es kann ja meinetwegen jeder halten wie er will, aber ich finde schon, dass artgerechte Haltung auch eine artgerechte Ernährung einschließt, und nur weil man meint, das sei gesund und könne also nichts schaden, sollte man nicht so weit davon abweichen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Distelfink Piep, 13. Oktober 2004
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Pro und Kontra Grünfutter

    Ich habe auch schon gelesen, daß der Kot bei Grünzeug flüssiger wird, was aber nicht mit Durchfall zu verwechseln ist. Meine Kanarien bekommen fast jeden Tag etwas grünes - Gurke, verschiedene Salate, Chicoree, Obst, Vogelmiere , immer alles abwechselnd. Durchfall haben sie auch keinen.

    Nur nach dem Genuß von Salagurke, die viel Wasser enthält, ist der Harnanteil höher, dadurch der Kot flüssiger. Wenn ich meine Kanarien so beobachte dann kann ich nur sagen, daß sie sich sehr ausgewogen selbst ernähren. Der eine stürzt sich erstmal aufs Grünzeug, und geht danach zu den Körnern, der nächste macht es genau umgekehrt. Im Verlaufe des Tages kommen auch alle mal beim Grit vorbei.

    Hat den jemand die Erfahrung gemacht, daß die Vögel durch den Genuß von Grünfutter krank geworden sind? Geschwächt waren? Ich habe den Eindruck, daß gerade eine gute Grünfutter-Zugabe Adipositas vorbeugt. Vielleicht irre ich mich ja.
     
  4. #23 Distelfink Piep, 13. Oktober 2004
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    P.s.: Natürlich gibt es nur kleine Rationen. Ich hänge keinen Kopfsalat rein... :nene:
     
  5. Jak&Pupsi

    Jak&Pupsi Guest

    Du kannst deine Wellis ja von mir aus auch so ernähren. Wenn ich Wellis hätte, würden sie auch mehr Obst und Co. bekommen als Kanarien. Aber Wellis und Kanarien haben nunmal eine unterschiedliche Ernährung.

    @Diestelfink.... Für mich deutet verändeter Kot, egal in welcher Weise, darauf hin, dass was nicht richtig läuft/gelaufen ist. Wir Menschen machen uns doch auch gleich Gedanken, was wir gegessen haben, wenn er anders als normal ist. Ist jetzt zwar ein komisches Beispiel, aber naja... Ich habe noch nicht von einem Kanarie gehört, der durch Obst etc. krank wurde, aber das ist auch kein Argument dafür, sie damit vollzustopfen. In meinen Büchern über Kanarien konnte ich auch nicht lesen: geben sie ihren Vögeln jeden Tag Obst und Grünes. Es sind nunmal Körnerfresser.
     
  6. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Ernährung von Kanarienvögeln

    Hallo Allerseits,
    es spricht nichts dagegen, den Vögeln täglich Obst, Gemüse und Grünfutter anzubieten, im Gegenteil. Natürlich nicht in Unmengen, sondern in Maßen. Einmal wöchentlich halte ich für viel zu wenig. Die fast ausschließliche Ernährung "körnerfressender" Vögel mit Körnern führt zu schweren Mangelerscheinungen, die wesentlich bedenklicher sind als ein Dünnkacker nach Gurkengenuß. Daß nach sehr wäßriger Nahrung wie Gurke der Kot flüssiger bzw. der Harnanteil vorübergehend erhöht ist, ist völlig normal und kein Krankheitszeichen. Man sollte aber auch nicht jeden Tag Gurke füttern. Da reicht wirklich ein bis zweimal in der Woche. Wichtig ist Abwechslung. Auch in der Natur ernähren sich die Vögel abwechslungsreich und leben keinesfalls nur von Körnern. Löwenzahn, Vogelmiere , geriebene Möhre, Apfelstückchen und vieles mehr sind sehr wertvoll und haben weniger Flüssigkeitsgehalt ais Gurke. Besonders wertvoll als Vitamin- und Mineralstofflieferant ist laut Untersuchungen der Fachtierärztin für Ernährung an der tierärztlichen Hochschule Hannover, Dr.Petra Wolf, Löwenzahn.
    Und bei Kopfsalat, Feldsalat u.s.w. denkt bitte auch an die oft sehr hohe Pestizidbelastung. Wenn möglich, am besten im Bioladen oder in der Bioecke des Supermarkts kaufen. Ich kaufe für unsere Vögel, wenn es irgend geht (mit Ausnahme von Banane, Papayas u.a.) fast ausschließlich Bioprodukte, sofern nichts aus dem eigenen Garten, wo ohnehin nichts gespritzt wird, verfüttert wird.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  7. joeflai

    joeflai Guest

    Hallo Thomas B.!

    Bioladen!? Das ich nicht lache, glaubst Du etwa auch noch an den Weihnachtsmann!? Gerade die sind doch nicht so bio wie sie tun, das ist doch wohl des öfteren schon nachgewiesen worden! Aus aktuellem Anlass schau mal bei Stiftungwarentest rein, da haben sie Eier kontrolliert und wer hat da wohl schlecht abgeschnitten!? Rate mal? :+shocked:
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Also, meine Vögel bekommen auch nicht jeden Tag Grünzeug, und bisher hat ihnen das noch nicht geschadet. @Mandy, wieso meinst Du Wellensittiche brauchen mehr Obst etc.? Ernst gemeinte Frage!

    Viele Grüße
    Moni
     
  9. joeflai

    joeflai Guest

    Und nun zu Deinen Vögeln in der Natur, die kanste ja wohl nicht im geringsten mit den großen Haufen der Stubenvögel vergleichen, oder!?
    Die Stubenvögel ernähren sich so wie sie ernährt werden, da kann sich ja wohl kaum ein Vogel ausgewogen ernähren! Wenn ein Kanarienvogel täglich nur Grünes zur Verfügung hat dann wird er sich hauptsächlich davon ernähren, ist ja auch einfacher an einem Blatt rumzuknabbern, als ein Hanfkorn zu knacken! Und sowas tun nunmal leider viele Vogelhalter und schaden ihren Vögeln nur damit, das Grünes gut ist ist natürlich klar, nur das wieviel ist viel wichtiger!
     
  10. joeflai

    joeflai Guest

    Hallo Moni!

    Der kommt jetzt!
    Schau mal hier @Thomas B.,das ist das was ich vorhin ansprach, wenn ich sowas schon lese, nur Apfel, Birne und Paprika, das kannste mit Schildkröten machen aber nicht mit Kanarien!!!
     
  11. #30 Alfred Klein, 13. Oktober 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Jörg
    Ich denke mal da hast Du was in den falschen Hals bekommen.
    Da war nach meiner Meinung das Obst gemeint welches zusätzlich zum Körnerfutter angeboten wurde. Also nicht nur Obst sondern auch normales Futter. Und dann halte ich das für in Ordnung, habe keine Kanarien, verfüttere jedoch sehr viel mehr an Obstsorten.
     
  12. joeflai

    joeflai Guest

    Hallo Alfred!

    Nee, schon richtig, so habe ich das auch verstanden! Nur wenn Kanarien täglich in viel zu großen Mengen, zusätzlich zum Körnerfutter, Grünes angeboten bekommen, gehen sie ersteinmal vorzugsweise an Grüne, tschuldige ich hatte mich da mit meinem "nur Grünen" falsch ausgedrückt, meinte das natürlich schon immer als Zusatz, alles andere wäre ja noch schlimmer! :D
    Und das mit dem nur zum Beitrag von Amizzu war natürlich auf ihr nur bezogen, was natürlich auch nur zusätzlich zu den Körnern gegeben wird.
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hi,

    das hat Jörg nicht falsch verstanden :+klugsche . :0-

    Oh, zu spät!
     
  14. #33 Distelfink Piep, 13. Oktober 2004
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Vögel in der Natur

    Genau das ist der Punkt. Die Ausgewogenheit. Wie ich schon sagte: Ein Blatt Salat, am nächsten Tag mal zwei oder drei Scheiben Gurke, dann wieder Vogelmiere , danach Chicoree, hin und wieder mal geraspelte Karotten...

    Ich habe bei meinen Kanarien beobachten können, daß sie das ganze Nahrungsangebot nutzen. Es gibt auch Tage, an denen sie weniger Grünes zu sich nehmen als an anderen Tagen. Da stehen sie dann quasi mehr auf Körner. Ich habe zumindest bei meinen Kanarien sehr wohl das Gefühl, daß sie genau wissen, worauf sie Lust haben und was ihnen letztendlich auch gut tut.

    Daß sie natürlich unterschiedliche ausgewogene Futtermischungen auf Körnerbasis bekommen, die den Hauptteil der Nahrung ausmachen, das war wohl nicht jedem klar geworden.
     
  15. #34 D@niel, 13. Oktober 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Oktober 2004
    D@niel

    D@niel Guest

    Ich fühle mich jetzt mal einfach angesprochen, da ich das mit der Natur geschrieben habe...
    Es geht darum: Bei einem Vogel, der ausschließlich von Körnerfutter ernährt wird und nie was Frisches sieht, bekommt meiner Meinung nach auf Langzeit irgendwelche Nährstoffmängel, die man dem Vogel ja nicht ansehen muss. Die Vögel in der Natur stellen sich ihren Speiseplan so zusammen, wie sie ihn brauchen, in Gefangenschaft müssten sie das futtern, was der Mensch ihnen auf den Tisch stellt.
     
  16. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Dazu müssten wir natürlich mal genau wissen, was in der natürlichen Umgebung des Vogels so alles wächst. :?
     
  17. joeflai

    joeflai Guest

    Genau das habe ich auch geschrieben Daniel, nur in etwas anderen Worten! :beifall:
    Nur das mit Deiner Meinung von Vögeln die nur Körner fressen einen Nährstoffmangel irgendwann bekommen, davon bin ich noch nichtmal überzeugt! Dazu ein Beispiel, meine Kinder haben mal nen Welli angeschleppt, der rührt nichts Grünes an, geht auch nicht baden, seit Jahren und bisjetzt erfreut er sich bester Gesundheit, allem Anschein nach, z.B. kreischt er mir gerade wieder die Ohren voll!
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. joeflai

    joeflai Guest

    Hallo Moni!

    In der natürlichen Umgebung der heutigen Stubenvögeln wachsen z.B. warme Mahlzeiten, wie ne Pizza oder ein Döner, Brote mit Nutella oder Leberwurst usw.usw.! :(
     
  20. Jak&Pupsi

    Jak&Pupsi Guest

    Ha! Nun haste mich erwischt. Ich dachte zuerst, dass Krummschnäbel öfter Obst und Co. bekommen können, da sie es in der Natur auch oft fressen, aber war ja wohl nix. Hab da nicht richtig überlegt. Nur man liest hier im Forum ständig, dass Wellis, Papa's und Co. ziemlich viel Obst etc. bekommen (was meiner Meinung nach bei den Papa's nachvollziehbar ist, da sie in der Natur ja auch viel Obst fressen). Aber wenn man es sich recht überlegt: in Australien wachsen ja nicht gerade die größten Obstbaumwälder. ;) War mein Fehler.

    Wir hatten früher auch nen Welli und der hat es auf 11 Zähler gebracht, auch wenn er, wenn man mal sieht was manche Leute hier an Grünem verfüttern, sehr wenig davon bekommen hat.
     
Thema: Kotfarbe meiner Kanarie!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel brauner kot

    ,
  2. http:www.vogelforen.devogelkrankheiten70089-kotfarbe-meiner-kanarie.html

Die Seite wird geladen...

Kotfarbe meiner Kanarie!!!! - Ähnliche Themen

  1. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  2. Kanarien Windschutz

    Kanarien Windschutz: Hallo zusammen, Ich habe seit drei Wochen Kanarienvögel. Sie leben bei uns auf der überdachten Terrasse in einer kleinen Voliere. Diese steht mit...
  3. Was für ein Kanari ist das?

    Was für ein Kanari ist das?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin neu hier und habe eine Frage: Um welche Zuchtrichtung handelt es sich...
  4. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]
  5. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...