Kranker Welli

Diskutiere Kranker Welli im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich melde mich wieder mit einem unschönem Thema. Meine Henne Robina (die auf dem Bild, mein ehemaliger Robbie) ist die letzten Tage...

  1. #1 DJ und Robbie, 27. Juni 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich melde mich wieder mit einem unschönem Thema.

    Meine Henne Robina (die auf dem Bild, mein ehemaliger Robbie) ist die letzten Tage etwas schlapp. Sie sitzt die meiste Zeit des Tages aufgeplustert bei den anderen Wellis, steckt auch immer wieder den Kopf ins Gefieder und sitzt dabei öfters auf zwei Beinen.
    Sie knabbert noch ab und zu an Korkrinde/Weidekugel und macht auch beim täglichen Clickertraining gern mit.
    Sie sitzt so ähnlich aufgeplustert wie hier auf den Bildern unten der grüngelbe Welli rechts:
    http://www.birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/krankerkennen.htm

    Meine Mutter meint zum einen das es vom übertrieben Saubermachen (Apfelessig, bisher ca. zwei-dreimal wöchentlich, jetzt nur noch einmal w.) kommt und zum anderen von dem Wetter :+keinplan :~ . Könnte da was dran sein?

    Ich weiß letztendlich ist es besser zum TA zu gehen, aber vielleicht könnt ihr mir ja trotzdem was zu der Frage was sagen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sie so da sitzt stimmt etwas nicht. Warten ist ganz schlecht ;)
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Nein, das ist Käse. Warum sollte saubermacher schaden? Wenn ein Welli so sitz ist er richtig krank und muss behandelt werden.
     
  5. #4 DJ und Robbie, 27. Juni 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich möchte nicht unnötig warten, meine Mutter findet das nur nicht so toll das ich mit ihr gleich zum TA will schließlich koste dies auch was und das Geld müsste ich mir im Moment blöderweise von ihr leihen :( .
    Ich muss noch dazu sagen das ich die Tage meine Rote KoHi mal angeguckt habe und da war ein Kolben bei der zwischen den Knubbeln zu schimmeln schien hab ich natürlich sofort alles entsorgt, könnte es was damit zu tun haben?
    Ich hab die Hirse bisher täglich zum clickern benutzt, jetzt hol ich nur noch in kleinen Mengen gelbe.
    Eigentlich ne dumme Frage 8) . Aber ich meine reagieren Wellis dann auch so? Wobei sie eigentlich beim clickern das wenigste abbekommt.

    Hab ich mir auch gedacht dass das nicht stimmt, gut dann weiß ich darüber schonmal Bescheid
     
  6. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    Ich würde auf jeden Fall hingehen. Geld sollte da keine Rolle spielen und die TA-Kosten halten sich bei Wellis normalerweise wirklich in Grenzen (außer z.B. bei Röntgenaufnahmen:k ). Ich würds dem TA auf jeden Fall mit der verschimmelten Kohi sagen.
    Gute Besserung!
     
  7. #6 DJ und Robbie, 27. Juni 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke, ok ich werde dann morgen zum TA gehen.
    Ich will zur TÄ Dr. Budde in Unna gehen, falls die jemand kennt. Bei ihr war ich schon wegen meinem Hahn Simba. Die scheint sich-nach eigener Aussage-mit der Behandlung von Vögeln auszukennen.
    Kann mir trotzdem jemand sagen auf was für Tests ich bestehen sollte?
    Kropf- und Kloakenabstrich, sonst noch was?
    Ich werde sie morgen am Telefon fragen ob sie das kann, ich hoffe ich kann da morgen noch hin.
     
  8. #7 DJ und Robbie, 28. Juni 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich war heute mit Robina beim Tierarzt, allerdings bei der Vertretung Dr.Neuhaus, auch in Unna.
    Festgestellt wurde noch nichts. Der Tierarzt hatte geraten erstmal keinen Kropfabstrich zu machen da es zu stressig für den Vogel wäre und er von der Krankheitsschwere erst leicht- bis mittelkrank ist.
    Ich solle erstmal eine Sammelkotprobe abgeben.
    Was mich skeptisch gemacht hat: Der TA wollte ohne die Ursache zu wissen Robina ein Vitaminpräparat und Antibiotikum spritzen und sie dann weiter beobachten :nene: .

    Ein Kropfabstrich wollte ich bei diesem Tierarzt nicht machen (nichts gegen diesen Tierarzt ich kenne ihn ja kaum).
    Ich will erstmal die Sammelkotprobe abgeben und schauen wozu mir meine HausTÄ weiterrät.

    Jetzt meine Frage: Wie mache ich das mit der Sammelkotprobe, macht man das über mehrere Tage oder kann man alles an einem Tag einsammeln?
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Kot musst du über mehrere Tage sammeln.
     
  10. #9 DJ und Robbie, 28. Juni 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Könnte ich das dann übers Wochenende bis Montag sammeln?
    Oder wäre das zu lange bzw. zu kurz?
     
  11. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    wäre denke ich genau richtig ;)
     
  12. #11 DeichShaf, 28. Juni 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ja, es ist gut möglich, dass sich Dein kleiner gefiederter Freund eine Vergiftung durch Schimmelsporen zugezogen hat. Das kann ebenso gut mit dem normalen Futter passieren.

    Daher regelmäßig kontrollieren und vor allem nicht riesige Mengen auf Vorrat kaufen. Nicht nur Schimmel sondern auch andere Schädlinge machen sich mit Vorliebe über offen oder schlecht gelagertes Futter her.

    Du solltest den Tierarzt im Laufe der Untersuchung Deines Tieres auf die Möglichkeit einer Vergiftung durch Schimmel hinweisen.


    Und zur Untersuchung und den Kosten: Wenn er nicht gerade eine Röntgenaufnahme machen muss und mit einer einfachen Untersuchung zu einer sicheren Diagnose kommt, bist Du mit weniger als 10 Euro dabei. Wenn er wie von Dir geschrieben ein Antibiotikum geben will und Aufbaupräparate, so schaden die in der Regel nicht. Aber die Frage ist natürlich, ob die denn helfen.

    Ich würde mit dem TA nochmal die Möglichkeit der Vergiftung erörtern und parallel dazu Kotproben sammeln.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 DJ und Robbie, 5. Juli 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich war vor zwei Tagen bei meiner HausTÄ und wollte die Sammelkotprobe abgeben. Man hatte mir geraten erstmal über 10-14 Tage eine Vitaminmischung (Aviconcept+Biosel+Terrakraft) zu geben und dann zu schauen wie es ihr geht, da man wohl bei einer solchen Untersuchung nicht alles erkennen kann und es doch recht teuer ist wenn ich das richtig verstanden habe. Ich habe die Kotprobe dann doch nicht abgegeben.

    Meiner Robina scheint es ab dem Tag an wo ich die Kotprobe abgeben wollte wieder besser zu gehen, sie plustert sich nicht mehr auf, flirtet und ist auch so aktiver. Ihr Kot ist hellgrün-schwarz gemischt, lässt sich schlecht beschreiben, heute morgen habe ich zwei Körner in ihrem Kot gefunden.

    Ich weiss grad nicht was ich machen soll, soll ich dann jetzt erstmal die zwei Wochen abwarten und ihr die Vitamine geben und dann schauen wies ihr geht?
    Oder soll ich nochmal mit ihr zum TA, wenn ja welche Tests wären angebracht?
    Weiß jemand einen wirklich vk Tierarzt in der Nähe von Unna?
     
  15. #13 scotty, 5. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2007
    scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    PLZ ?

    hast du hier schon nachgeguckt?


    Zu den unverdaute körner, hab hier ein Beitrag raus gesucht.

    DJ... ich verschieb ins Krankheitsforum ;)
     
Thema:

Kranker Welli