Kranker Welli

Diskutiere Kranker Welli im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, unsere kleine Abbey macht uns seit gestern Abend Sorgen. Sie ist sehr klein zu uns gekommen, denke mal das sie da gerade mal 6 Wochen...

  1. Bine10

    Bine10 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo,
    unsere kleine Abbey macht uns seit gestern Abend Sorgen.

    Sie ist sehr klein zu uns gekommen, denke mal das sie da gerade mal 6 Wochen alt war.

    Wir haben Sie dann erstmal in den "Quarantänekäfig" gesetzt für 2 Wochen, sie zeigte keine Auffälligkeiten und da sie dann auch zu den anderen Vieren wollte, ist sie nun seit einer Woche im großen Käfig mit täglichen Freiflug.

    Sie frißt fleißig, nascht Obst und hat jede menge Dummheiten im Kopf.

    Bis gestern....seitdem sitzt sie aufgeplustert, mit Kopf in die Federn und macht mehr Anstalten zu schlafen als anderes.
    Fressen und trinken eher mäßig.
    Rotlichtlampe haben wir auch schon gegeben.
    Würde ihr gern helfen, möchte wenn es eben geht den TA "umgehen" um nicht zu viel Streß auf Sie "abzuladen". Wenn alles nicht hilft, gehe ich dort natürlich auch hin!!!
    Kann es sein, das Sie zu früh von der "Mutter" genommen wurde?
    Welche Vitamine oder ähnliches kann man zur Stärkung ggf. geben?

    Bin für jeden Tip dankbar. Liebe Grüße bine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 7. November 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Bine,

    wen ein Vogel erstmal zeigt. dass es ihm nicht gut geht, ist es meist schon 5 vor 12. Geh zum TA mit der Kleinen, sie wird den Stress schon wegstecken. Vogelkundige TÄ findest Du hier http://www.vogeldoktor.de/.

    Gute Besserung für Abbey.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. Bine10

    Bine10 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Gute Nachrichten

    Hallo,

    Abbey geht es wieder besser!

    Da wir erst am Dienstag zum TA gekonnt hätten, haben wir Sie in den Quarantänekäfig gesetzt, Rotlicht gegeben und sie hat sich regelrecht unter die Lampe gekuschelt.
    Seit Dienstag morgen frißt sie wieder ganz normal, plustert sich nicht mehr auf und schimpft die anderem im großen Käfig aus.
    Auffällig ist nur zu beobachten, das sie häufig nach unten in den Käfig geht und von ihrem Kot ist.
    Wir werden von dem Kot jetzt eine Untersuchung machen lassen um sicher gehen zu können, das alles okay ist.

    Liebe Grüße bine
     
  5. #4 Alfred Klein, 10. November 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Bine
    Kophragie (Kotfressen) ist in aller Regel ein Zeichen für Mangelerscheinungen.
    Du solltest also nicht den Kot untersuchen lassen sondern versuchen dem Vogel zusätzliche Spurenelemente, Vitamine, Aminosäuren und Mineralien zu geben.
     
  6. Bine10

    Bine10 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo Alfred,

    danke für den Hinweis.

    Gibt es ein bestimmtes Präperat, was man geben sollte?!

    Möchte gern, das es Abbey weiterhin gut geht und Sie dann auch wieder zu den anderen kann.

    Viele Grüße Sabine
     
  7. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Nekton S ist ein Multivitaminpräparat und enthält Spurenelemente,
    Mineralien und Aminosäuren.
    Versuch es doch mal damit:zwinker:
     
  8. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Ich empfehle PRIME von der Fa. Hagen. Es enthält in ausgewogener Zusammensetzung Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, essentielle Aminosäuren und Lactobazillen. Man kann das PRIME kaufen u.a. bei
    www.ricos-futterkiste.de
    LG
    Thomas
     
  9. Bine10

    Bine10 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo,
    gestern war ich doch mit Abbey beim vogelkundigen TA (Dr. Sabel in Essen).
    Sie hatte das ganze Wochenende über wieder stark geplustert und allgemein hatte sich ihr Zustand verschlechtert.
    Der TA gab ihr nach Schilderung der Symtome eine Spritze mit Antibiotika.
    Er vermutet, das sie etwas mit dem Magen/Darm oder der Leber hat, da ihr Bauch wohl auch ein wenig geschwollen ist.
    Korvimin und Tropfen (V66) haben wir noch mitbekommen.
    Fressen und trinken tut sie nun wieder und es scheint ihr ein wenig besser zu gehen. Rotlicht haben wir ihr auch gegeben und nun hoffe ich mal, das es ihr bald wieder besser geht.
    Viele Grüße bine
     
  10. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Wie, er hat ohne Untersuchung ein AB gespritzt, und es wurden keine Kotprobe und kein Kropfabstrich gemacht?!
    Dann kennt er doch die Ursache für ihren schlechten Zustand überhaupt nicht!
    Ist der TA wirklich vogelkundig?
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim

    hört sich für mich nicht so an :nene:
     
  13. Bine10

    Bine10 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Abbey und die Niere

    Hallo,

    ich denke schon, das der TA Vogelkundig ist.
    Die Schwellung war seinerzeit gut abgeklungen, Abbey kam auch wieder zu Kräften.
    Jedoch besserte sich Ihr Zustand bezüglich des Kotes ganz und gar nicht.
    Und das machte uns doch vermehrt Sorgen, sodaß wir uns entschlossen vorletzte Woche nochmal zum TA zu fahren.
    Hatte den Transportkäfig auch mit Folie und Zewa ausgelegt, sodaß die Kotprobe diesmal entnommen werden konnte.
    Anhand der Kotfarbe hat der TA sofort erkannt, das Abbey etwas mit den Nieren hat.
    Ein Abtasten an der Bauchdecke bestätigte seine Vermutung.
    Sie setzt nur gelblich/bräunlich relativ "dünnflüssig" ab, der Rest verbleibt an ihren Federn oder fällt verspätet runter.
    Heute bekamen wir dann einen Anruf von der Tierarztpraxis, das der Befund von der Kotprobenuntersuchung ist.
    Sie hat nichts ansteckendes (was im Hinblick auf die vier anderen Wellis schon mal ganz gut ist). So wie es aussieht, wird sie ein "größeres" Problem mit der Niere haben.
    Genaueres wird er aber erst morgen mitteilen, denn wir sollen morgen vormittag vorbeikommen.
    Hoffe sehr, das es etwas gibt, was Abbey helfen wird. :traurig:
     
Thema:

Kranker Welli

Die Seite wird geladen...

Kranker Welli - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...