Krankheits Chaos

Diskutiere Krankheits Chaos im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ich habe ein "kleines Problem mit meinen Kanaris... Benny hustete die ganze zeit also ging ich zum Tierarzt mit ihr... der hilt sie und...

  1. Sukku^^

    Sukku^^ In der Höhle der Drachen

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,
    Ich habe ein "kleines Problem mit meinen Kanaris...
    Benny hustete die ganze zeit also ging ich zum Tierarzt mit ihr... der hilt sie und ihren Hahn ans ohr und dan gab er mir ein mittel gegen Luftsackmilben mit.. (wohl eher auf verdacht) das mittel sollte ich hallen geben er machte es bei den beiden vögeln vor... drei dropfen auf die rechte seite... nach 10 tagen sollte ich drei tropfen auf die linke seite machen
    heute was der 10te tag also nahm cih erst meinen weißen der ließ lcih leichter fangen als dei zwei scheueren da benny keinerlai ansalten machte mal aus dem nest aufzusthen also erst die anderen zwei...
    und zum schluss dann benny(nein sie kahm ncht freiwillig aus dem nest und lcieß sich auch nicht aus dem nest nehmen sie sah mich an und setzte scihe ienfahc weier hin um weiterzubrüten... nach einigerzeit ist sie raus um zu fressen und derst dann konnt ich sie nehmen... -.-)
    jedenfalls ist mir da bei morogh (das ist der hahn bei dem zweiten paar da vor benny kahm) etwas aufgefallen... seine krallen waren dreckig und sahen nicht nomal aus woran könnte das leigen? (nein ich will keine ferhndiagnose aber ein paar vermutungen wären schön) könnten das Kalkbeinmilben sein oder etwas anderes oder ein vitaminmangel?
    kennt jemand von euch vieleich eine seite wo man die krankheitserscheinungen auf fotos sehne kann?
    noch eine frage zu ihm... sein kot ist gelb woran könnte das leigen? sie bekahmen eifutter kann es daran leigen oder könnte es auch krankheitsbedingt sein?
    was die Luftsackmilben angeht ab wann seh cih denn ob das mittel nun anschlägt oder nciht? Der teirarzt sagte nur das ich nochmal kommen soll wenn das mittel nciht wirkt aber woher weiß cih ob das mittel wirkt oder nicht? leider kann ich uch nciht sagen welches mittel es ist...
    allerdings bevor ich Benny das mittel gab sah sie richtig elend aus und ich war mir schon sicher das es mit ihr bald zuende gehen würde... inzwichen sit sie ja wieder viel fitter

    Was wenn es mehrere Krankheiten sind die vieleicht auch nur einige der vögel befallen haben? (zwei der vögel- Benny und Morogh- kommen aus nicht sehr guten verhältnisen sie waren vorher dort nurnoch zu veirt aber dann starben die anderen beiden vor ihenn und ich konnte nurnoch die beiden mitnehmen es wäre schade wenn sie trotzdem sterben würden wo sies doch geschaft haben 4-5 jahre dort zu überleben) Soll ich nochmal zum selben Tierarzt? er hat halt nur etwas erfahrung mit vögeln und ich weiß nicht in wie weit er sich da auskennt... wirklcih angesehen hat er sie sich ja auchnciht... oder soll ich doch besser zu einem richtig vogelkundigen gehen wobei diese weiter weg sind und mein Morogh die fahrt vieleicht nciht überseht da er sehr scheu ist udn bei soetwas sofort panik bekommt... mcih wundert es ja schon das er das heute so gut weggesteckt hat ohne danach verängstigt zu sein oder gar zu kollabeiren drohte...
    und wei sollte ich ihn am besten transporteiren? in einer kleinen transportbox oder mit siener Henne in einem kleinen abgedeckten Käfig?
    bei den anderen beiden sit das ja egal denen amcht so ne fahrt zum tierarzt nciht so viel aus... aber Benny brütet wie soll cih sie dann mitnehmen??? soll ich ihre eier solange sie weg ist in einen Brutautomat legen? Wie gesagt die Vogelkundigen Tierärzte sind alle etwas weiter weg und wenn ja welche temperatur sollte das dann haben?
    Achja ich habe gehört das man bei kranken vögeln den käfig öffter sauber amchen soll und wollte fragen ob cih die Käfige mal komplett reinigen soll und ob ich vieleicht vorher eine probe aus dem käfig nehmen soll für den Tierarzt
    und wenn ja von woh nehm cih die am besten?
    die kotprobe kann cih mir ja holen bevor ich mit ihenn zum teirarzt fahre da habe cih ja hier schon tolle triks gelesen

    das wars dann erstmal ich werde mir dann bevor ich zum tierarzt gehe alle auffälligkeiten notieren soll cih eigendlcih warten bis sich geklärt hat ob das mittel wirkt oder schon vorher zum tierarzt gehen?

    ih doch nocht etwas kann es sein das eher geschwächte tiere anfällig sind? weil nu meine Rote von ncihts betroffen wurde bislang (ich werde sie abr trotzdem dann durch checken lassen) oder hatte sei einfach glück?
    ich denke ich trenn sie sciherheitshlber erstmal von dem anderen oder was meint ihr ich will jedenfalls nciht riskiren das sie sich auch noch ansteckt...

    jetztt aber fertig...
    MfG
    Sukku

    ich hoffe auf eine schnelle antwort
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Sukku,
    meine Meinung: Geschwächte, wahrscheinlich kranke Vögel sollten keine Jungen aufziehen. Gerade die brütende Henne ist ja betroffen, wenn ich das richtig verstanden habe.
    1. schwächt die Brut und insbesondere die Aufzucht, 2. hast Du möglicherweise dann auch noch kranke Jungvögel, falls aus den Eiern was schlüpft. Man sollte da schon verantwortungsvoll handeln.
    Ich würde Plastikeier unterlegen, Kotproben sammeln und die Vögel schnellstmöglich einem vogelkundigen TA vorstellen.
    Nach 10 Tagen müsste das Mittel für LSM übrigens längst angeschlagen haben.
     
  4. #3 Sukku^^, 4. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2008
    Sukku^^

    Sukku^^ In der Höhle der Drachen

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    naja der tierarzt sagte nichts davon...
    aber wenn ich benny ein paltikei unterlege brütet sie doch trotzdem oder?
    das andere paar habe ich jetzt getrennt mir war das risiko zu hoch...

    wie merke ich denn ob das mittel angeschlagen hat?
    etwas besser ging es benny ja... aber sie husten immernoch wenn acuh etwas seltener...

    auserdem sind noch imemr nciht alle fragen beantwortet also würde ich mcih freuen wenn cih auf diese auchncoh eine antwort bekomme...

    und noch en fragen meine Lillith (mein einziger geunder vogel) fühlt sich durch den ring am bein gestört kann ich den bei einem Vogelkundigen Tierarzt abnehmen lassen?

    achja noch ne frage zur fahrt zum tierarzt zeri sind ca 21 km und einer 37km entfernt sollte ich besser zu denen in der nähe allerdings ist die möglichkeit sich zu verfahren bei dem 37km geringer
    oder schaffen das meine vögel nich?
     
  5. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Wann lernen die User dieses Forum endlich mal nach den Medikamenten zu fragen, die sie für ihre "Lieblinge" bekommen?
    Ich bin jetzt 41 und glaube nicht, das ich es noch zu Lebzeiten mitbekomme:nene:
    Oder laßt ihr euch von eurem Hausarzt ein Medikament geben und fragt nicht nach?
    Also wenn ihr so mit euren Lieblingen umgeht, möchte ich nicht wissen, was ihr mit jemanden macht, den ihr nicht leiden könnte!!!

    Für Ivermectin kommt mir die Dosierung etwas merkwürdig,
    also bitte nach dem Medikament fragen!!!

    Da die Vögel schon im "Brutgeschäft sind, sollte jetzt nach der Gabe des Medikament

    - Kotprobe und Kropfabstrich beim Hahn machen lassen. Die Darmflora ist wohl weitestgehend zerrstört, also sind einem Pilzbefall Tür und Tor geöffnet. Also kann an oft auch noch einen Pilzbefall bekämpfen.

    - wenn das durchgestanden ist mit Vitaminen und Mineralien die Vögel langsam wieder "aufbauen".

    Und wenn die Altvögel das alles gut überstanden haben, ist in der nächsten Brut immer noch mit dünnschaligen Eiern zu rechenen.

    Unser Verhaltenskodex ist da klar:

    Alles tut um die Alttier zu schützen,

    Eier entfernen! Die Henne sitz gemütlich auf dem Nest und die Hähne sind normalerweise ruhige, wenn sie bei einer Henne sind.

    erich
     
  6. Sukku^^

    Sukku^^ In der Höhle der Drachen

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    naja ganz beantotet sind meine fragen immernoch nciht was ich schade finde -.- aber langsam kommts ja voran...
    was das mit dem medikament angeht das war der tierarzt rictig komisch er hat uns schnell in den raum gebracuht soich die vögel angesehen ihnen das medikament gegeben schnell erklärt und uns wieder rausgeschmissen für fragen war da ncihtmal richtig zeit... deshalb bezweifel cih ja das er wirklcih ahnung von vögeln hat....
    und verdächtig ist auch das bei ihm weit und breit niemadn mit einem teir war...

    Was das Ei angeht da werd ich wohl warten müssen bis sie wieder aufsteht und da das bislang nciht der fall war heißt es erstmal weiterwarten denn so schnell steht die nciht auf...
    bbis dahin hoffe ich also die anderen fragen beantwortet zu bekommen
    MfG
    Sukku
     
  7. Sukku^^

    Sukku^^ In der Höhle der Drachen

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also das eiproblem hat sich gerade selbst gelöst als ich austauschen wollte war das nest leer... allerdings schien benny schon weider neue legen zu wollen -.- auserdem ist sie gerade nciht gut auf den hahn zu sprechen soll cih die biden doch noch trennen er soll sie ja nciht zu sehr stressen...
    was das angeht wars ja schonmal so das ich sie trennen wollte baer dann hat er sie plötzlcih in ruhe gelassen und sich um sie gekümmert aber wenns jetzt weider los geht sollte ich sie doch besser trennen oder was meint ihr?

    ach mist ch hab ja zwei posts unteriennander ... das tut mir so leid ich hoffe ihr verzeit mir
    MfG Sukku
     
  8. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Sukku, darf ich Dir was sagen, ich würde Dir auch gern Tipps geben, aber ich tue mich so schwer damit, Deinen Text zu lesen. Könntest Du nicht ein wenig mehr auf Rechtschreibung, Tippfehler und Satzzeichen achten? Dann kriegst Du auch mehr Antworten.
     
  9. Sukku^^

    Sukku^^ In der Höhle der Drachen

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    is gut ich fass mal die noch offen stehenden fragen zusammen ok?
     
  10. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das ist eine gute Idee.
     
  11. Sukku^^

    Sukku^^ In der Höhle der Drachen

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Zusammenfassung:

    -Der Hahn stresst Benny sollte ich sie trennen?

    -Meine Lillith fühlt sich durch ihren Ring gestört kann ich den bei einem Vogelkundigen Tierarzt entfernen lassen?

    -Wie Transportiere ich meinen Morogh am besten zum Tierarzt da er sehr ängstlich ist und eventuell sonst die fahrt nich überstehen könnte?

    -die Fahrt zu zwei vogelkundigen Tierärzten ist ca 21 km und einer 37km der weg zum 37km entfernten Tierarzt ist aber bekannter... nur weiß ich nciht ob die vögel so lange fahren können darum wollte ich wissen zu welchem ich gehen soll oder ob sie es zu keinem der Tierärzte schaffen würden

    -Achja ich habe gehört das man bei kranken vögeln den käfig öffter sauber amchen soll und wollte fragen ob ich die Käfige mal komplett reinigen soll und ob ich vieleicht vorher eine probe aus dem käfig nehmen soll für den Tierarzt
    und wenn ja von woh nehm ich die am besten?

    -kennt jemand von euch vieleich eine seite wo man die krankheitserscheinungen auf fotos sehne kann?

    -seine krallen waren dreckig und sahen nicht nomal aus woran könnte das leigen?
    könnten das Kalkbeinmilben sein oder etwas anderes oder ein vitaminmangel?
     
  12. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich möchte jetzt gern auf das Thema Transport eingehen:

    Am besten wäre eine Kiste aus Holz, o. ä. darin ist es dunkel und der Vogel ist ruhiger. Dann macht auch eine längere Autofahrt nichts aus. Solche Kisten kann man im Zoobedarf kaufen. Du kannst natürlich auch einen kleinen Käfig nehmen und den dann mit einem Tuch abdecken. Keine Panik wegen der Fahrt. Viele Leute warten ewig mit einem Tierarztbesuch, nur weil sie meinen, wie viel Stress das wäre für den Vogel. Es ist für den Vogel weitaus schlimmer, nicht zu einem Tierarzt zu kommen!
     
  13. Sukku^^

    Sukku^^ In der Höhle der Drachen

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    gut danke,
    den anderen vögeln macht so eine fahrt auch weniger aus
    nur bei mrogh ist das halt ein problem...

    dann wäre nun eins dieser probleme gelöst und demnach ist wohl ach die frage mit er entfernung einigermaßen gelöst...
    nur zu welchem Tierarzt soll ich gehen denen die Nähersind oder besser dem den man eher findet?
    wobei das ja letztenendes daran hängt bei welchem ich bis morgen einen termin bekomme...

    MfG
    Sukku
     
  14. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, dann würde ich die Tierarztfrage auch davon abhängig machen, bei wem Du den Termin kriegst.
     
  15. Sukku^^

    Sukku^^ In der Höhle der Drachen

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    sobald sie auf haben werde ich bei allen dreien anrufen und nachfragen
    jetzt gehts erstmal einkaufen für die vögel und auf weitere antworten warten

    und danach werde ich mir ersteinmal einen fahrer und spender für morgen organisieren...

    also bitte noch die anderen fragen beantworten ich wäre euch sehr dankbar
    MfG
    Sukku

    ach und danke an alle die bisjetzt schon geschrieben haben^^
     
  16. Wichtel

    Wichtel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz; Nähe Limburg/Lahn
    ja, auf jeden Fall trennen!

    ja

    in einem kleinen Transportkäfig, wie von Sigrid bereits erwähnt.

    eine Fahrt von 21 bzw. 37 km sollte jeder Vogel überstehen. Die Entscheidung zu welchem der beiden vogelkundigen TÄe du fährst, musst du schon selbst treffen.

    natürlich ist die Reinigung eines Krankenkäfigs oberstes Gebot.

    Für eines Sammelkotprobe legst du am besten den Käfigboden mit Backpapier aus und sammelst dann morgens und nachmittags den Kot auf.


    Schmutzige Krallen kommen vom schmutzigen Boden:( Was meinst du mit "sahen nicht normal aus"? Sind die Krallen in der Form verändert oder einfach nur schmutzig?
     
  17. Sukku^^

    Sukku^^ In der Höhle der Drachen

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    den boden halte ich sauber und bite badeglegenheit an aber er nimmt sie selten wahr daher wollte ich wissen ob das schädlcih für ihn ist alle anderen baden ja sonst häufiger

    naja ich weiß nciht genau wie sie aussehen sollten aber ich bei den anderen sehen sie nciht so aus
    könnte es an krankheiten oder vitaminmangel leigen?
    das ist auch ein grund warum ich gerne bilder gesehne hätte wie ein kranker vogel dann aussiht

    was das mit der kotprobe angeht das hatte ich hier schon gelesen aber trotzdem ncohmal danke ... könnte vieleicht auch von dir gewesen sein das weiß cih aber nicht merh genau.
    braucht der tierarzt denn nur eine kotprobe oder könnte sich auch im Sand etwas befinden?

    vielein dank für deine antworten
    MfG
    Sukku
     
  18. Wichtel

    Wichtel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz; Nähe Limburg/Lahn
    nicht baden ist nicht schädlich - Badegelegenheit immer wieder anbieten, irgendwann geht er bestimmt auch rein.

    veränderte Krallen kann an so vielem liegen. Das Gefieder und die Krallen sind wie beim Mensch die Haare und Nägel der Spiegel der Gesundheit.
    Zu Bildern von veränderten Krallen einfach mal die Suchfunktion bei Google nutzen.

    Man gibt immer eine Sammelkotprobe ab. Nicht nur 1 Häufchen, sondern wirklich quer Beet vom mit Papier ausgelegten Käfigboden und zwar von morgens und nachmittags.

    Was sollte im Sand sein?
     
  19. Sukku^^

    Sukku^^ In der Höhle der Drachen

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    ich weiß es ja nicht darum frage ich ja ^^
    mit krankheiten kenne ich mich halt noch nicht aus...

    soll ich die kotproben von heute mittag und morgen früh nehmen?
    wenn ja soll ich jetzt schon anfanen oder erst etwas später?
    Küschenrolle oder Folie?

    achja zu den transportboxen...
    von meinem Vater sind noch so kleine gesangskäfige da könnte ich die als transportbox umfunktionieren oder soll ich mir heute noch schnell neue transportboxen kaufen?
    bei den käfogen wäre es halt praktisch das man dort wasser und futter anbringen kann und immerhin von zwei meienr vögel weiß ich das sie auch wärend der fahrt fressen. Die käfige sind halt sehr klein aber wärend der fahrt sollen sie ja eh nicht rumflattern oder?

    Und womit decke ich sie am besten ab?

    MfG
    Sukku
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wichtel

    Wichtel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz; Nähe Limburg/Lahn
    wenn du morgen mittag zum TA fährst - von heute nachmittag und morgen früh.
    Nimm Folie oder Backpapier - bei der Küchenrolle bleiben immer Papierfuzzelchen an der Kotprobe haften.

    ist für den Transport vollkommen o.k. Wasser brauchst du nicht anbringen - gib ein Stück Gurke oder Apfel rein - für den Transport ist das vollkommen ausreichend. Die Box mit einem einfachen Küchenhandtuch o.ä. abdecken.


    Nimm doch den Vogel mit den veränderten Krallen auch mit, dann kann sich der TA das doch mal ansehen.
     
  22. Sukku^^

    Sukku^^ In der Höhle der Drachen

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    ok danke
    MfG
    Sukku
     
Thema:

Krankheits Chaos

Die Seite wird geladen...

Krankheits Chaos - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...