Kropfverstopfung????

Diskutiere Kropfverstopfung???? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich habe 2 Rebhuhnküken! Der eine davon, war immer sehr aktiv und gut drauf aber vorgestern hat er von mir (da der TA sagte er wäre zu dünn)...

  1. Hallo

    Hallo Guest

    Hallo ich habe 2 Rebhuhnküken! Der eine davon, war immer sehr aktiv und gut drauf aber vorgestern hat er von mir (da der TA sagte er wäre zu dünn) soviel Futter bekommen, bis er nicht mehr wollte!! Etliche Würmer, Maden, Heimchen und Grünzeug!!

    Nach dem Essen hat er ziemlich merkwürdig den Hals bewegt und den Kropf. Ich dachte nun, dass er sich vielleicht überfressen hat. Am nächsten Tag (gestern) hat er nicht viel gegessen, aber ich hab mir da nichts bei gedacht, da er ja am Vortag so viel hatte.

    Heute ist er garnichts mehr (1 Wurm) woran kann das liegen??

    Kann das eine Kropfverstopfung sein? Was für Anzeichen hat diese?

    Wieviel füttert Ihr EURE?

    Bitte Antwortet kurz!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Warum laufen die Küken nicht mit ihrer Mama mit? Die Henne zeigt ihnen normalerweise was sie essen können und die picken sich so ihr Futter über den Tag selbst zusammen...haben sie keine Glucke?
     
  4. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    kannst Du den Kropf fühlen? Wenn er prall ist, dürfte der Kropf verstopft sein. Dann musst Du wahrscheinlich mit dem Küken zu einem (vogelkundigen!) Tierarzt.
     
  5. Hallo

    Hallo Guest

    Eine Mutter hatte es nicht mehr wir haben zwei Küken, da die Familie auf der Straße überfahren worden ist.

    Der Große mit dem verstopften Kropf ist gestern eingegangen. Der TA meinte vorher nur, dass er nichts machen könnte, das Küken müsste des selbst verdauen und ich könnte ihm nur Wasser geben, damit es weiter rutscht. Das habe ich auch getan. So gegen abend hat es dann nur mit dem Kopf rumgeschlagen und ist gestorben.

    Jetzt haben wir nur noch das kleine! Er vermisst aber sichtlich sein Geschwisterchen! Hoffe, das wenigstens er durchkommt!
     
  6. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    och schade um den Kleinen!
    Vermutlich hatte der Tierarzt keine Ahnung was er tun sollte. Dort solltest Du zukünftig lieber nicht mehr hingehen. Such Dir oben aus den Adressen einen aus der in Deiner Nähe ist. Wichtig ist, dass Du das Küken nicht überfütterst, da der Kropf auch reissen kann.Lieber häufiger füttern.
    Kompetente Ansprechpartner (weil erfahren im Päppeln) findest Du im Forum des Vogel-Portals.
    Viel Erfolg!

    Ina
     
Thema: Kropfverstopfung????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kropfverstopfung kanarie

    ,
  2. wellensittich kropf verstopft

    ,
  3. kropfverstopfung fühlt sich aber gut

    ,
  4. kropfverstopfung beim papagei,
  5. wie erkenne ich kropfverstopfung,
  6. woran erkennt man kropfverstopfung,
  7. kropf verstopft bei Küken,
  8. kropfverstopfung küken