Laufente krank - angeblich Rachitis ?

Diskutiere Laufente krank - angeblich Rachitis ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo , ich habe seit 4 Wochen ein Laufentenpärchen, beide aus dem letzten Jahr. Vor 6 Tagen bemerkten wir daß das Weibchen sehr stark mit...

  1. #1 zwergnase, 19. April 2008
    zwergnase

    zwergnase Guest

    Hallo ,
    ich habe seit 4 Wochen ein Laufentenpärchen, beide aus dem letzten Jahr.
    Vor 6 Tagen bemerkten wir daß das Weibchen sehr stark mit geöffnetem Schnabel nach Luft zieht. Also gleich den Arzt geholt der sagte Mimmi sei viel zu dünn und sie habe Rachitis ! Sie bekamm 2x 2 Spritzen ( Vitamine und Kalzium ) gespritzt und seit heute ein Antibiotikum direkt in den Schnabel.
    Sie sitzt inzwischen nur nur im Stall (allerdings brütet sie seit 3 Tagen) und frißt kaum . Die Atemnot wird nicht besser
    Hat jemand Erfahrung mit solchen Symtomen ?? Ich bin mir nicht sicher , ob der Arzt wirklich weiß was ihr fehlt. ..
    was würdet ihr tun ..?

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 19. April 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Ich halte die Diagnose Rachitis für Blödsinn.
    Eine schwere Atmung wird nicht plötzlich durch Rachitis auftreten, das kann man ausschließen.
    Nur ist eine schwere Atmung eine ziemlich unspezifische Sache welche bei etlichen Erkrankungen vorkommt. Hier per Ferndiagnose was zu sagen wäre reine Spekulation.
    Ich vermute jetzt mal daß der Tierarzt im Nachhinein das Antibiotikum verordnet hat als es nicht besser wurde.
    Das dürfte ein Schuß ins Blaue sein weil er nicht weiß was los ist.
    Immerhin könnte das was bewirken für den Fall daß Mimmi eine Infektion hat. Aber sicher ist das bei weitem nicht.
    Ich kenne mich mit Enten nun gar nicht aus, aber bei der Lebensweise dieser Vögel könnte ich mir außer einer Infektion auch irgendwelche Parasiten wie z.B. Luftröhrenwürmer oder sowas vorstellen.
    Das ist alles übers Web schwierig zu beurteilen, das sollte eigentlich der Tierarzt machen. Nur hast Du bei diesem wohl voll daneben getroffen.
    Aber das ist kein Wunder, sogenannte vogelkundige Tierärzte sind recht selten und dünn gesät. Den Rest kannst Du in die Tonne kloppen, die machen mehr Schaden als Nutzen.
    Wir haben hier Listen mit vogelkundigen Tierärzten, die Listen findest Du hier.
    Da könntest Du nachsehen ob so einer in Deiner Nähe zu finden ist. Bitte auch wenn vorhanden die Bewertungen lesen, kann wichtig sein.
    Wenn ich schreibe "in Deiner Nähe" so ist das relativ, mein Tierarzt ist 100 Km entfernt. Aber bei einem kranken Vogel lohnt sich der weite Weg da wirklich kompetent geholfen wird ohne den Vogel dabei umzubringen.
    Ich würde sagen wenn sich nach dem Wochenende nichts verändert und gebessert hat solltest Du bei einem solchen vogelkundigen Tierarzt nachfragen bzw. hingehen.
     
  4. #3 Sirius123, 19. April 2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo zwergnase,

    entschuldige bitte, aber das ist unverantwortlich! Warum lässt Du die Ente in diesem schlechten Zustand brüten? Das schwächt sie nur noch mehr, soll sie tot vom Nest fallen? Klar das sie jetzt noch weniger frisst als vorher, das ist normal, wenn sie brütet! Du musst die Brut unterbrechen und deine Ente entwöhnen! Trinkt sie genug? Bei unterernährten Vögeln ist eine Schnappatmung durch die Entkräftung gar nicht so selten. Macht sie Atemgeräusche?
    Schau auch mal hier
     
  5. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,
    ich finde eine Antibiotika gabe ins Blaue auch ziemlich gewagt...
    Gerade Wassergeflügel kann an Pilzinfektionen (Aspergillose) im Atmungstrakt leiden. und da wäre natürlich nur ein Antibiotikum fatal...
    Hat sie denn ein Ei legen können? Nicht, dass sie eine Legenot hat oder ein hochgr. ansachgeschoppter Legedarm die Atemwege einengt.
    Lieber Gruß Luzy
     
  6. #5 zwergnase, 21. April 2008
    zwergnase

    zwergnase Guest

    Hallo,

    der Tierarzt sagte ich soll sie brüten lassen, damit sie keine Eier mehr legt ?
    Das würde ihr zuviel Kalzium und Nährstoffe entziehen.
    Wenn ich Ihre die Eier wegnehme dann legt sie ja neue ? Wie soll ich sie entwöhnen ? Sie sitzt den ganzen Tag auf Ihrem Nest, frißt aber etwas...
    Natürlch gehe ich mit Ihre zu einem anderen Tierarzt - ich habe nur Bedenken, daß sie diese Aufregung nicht überlebt , weil siedoch eh schon so schlecht Luft bekommt .... Der erst Tierarzt kam zu uns nach Hause.
    Werde aber spätestens morgen zu einem Spezialisten mit ihr fahren...
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Sirius123, 21. April 2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo Zwergnase,

    die Ente wird nur neue Eier legen, wenn sie körperlich in der Lage dazu ist. Das Brüten ist denkbar schlecht, wenn sie in einem schlechten Zustand ist.
    Das Entwöhnen geht so, das man die Eier, das Nest und alle Nistmöglichkeiten entfernt. Viele setzen ihr Geflügel zum Entwöhnen in Boxen oder Kisten und lassen sie drei Tage drin, Futter und Wasser nicht vergessen.
    Eine feuchtwarme Unterbringung (ca. 35 C°) erleichtert manchmal die Atmung (besonders bei Geflügel). Zum Schluss, es gibt viele TÄ die Hausbesuche machen und bei Geflügel ist das schon vielfach an der Tagesordnung, frag einfach nach!
     
  9. #7 zwergnase, 22. April 2008
    zwergnase

    zwergnase Guest

    wg kranker Laufente

    ich habe jetzt die Eier weg und das Nest auch. Mimmi läuft jetzt auch draußen rum und hat auch schon gebadet :o) Sie frißt gut aber sie atmet noch schwer und sieht ziemlich aufgeplustert und zerupft aus.... Sie ist noch alleine im Garten aber mit Sichtkontakt zu den anderen ( Nachts aber alleine im Stall)
    Soll ich sie noch getrennt lassen oder schon zu den beiden anderen tun ?
    Wenn sie sich aufregt atmet sie besonders schwer und sie mag Erpels "Zweitfrau" auch nicht besonders....Dann ist es wohl besser ich lasse sie noch alleine oder ?
    Danke für euren Rat
    LG
    Petra
     
Thema: Laufente krank - angeblich Rachitis ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. atemnot ente

    ,
  2. laufente bekommt schlecht luft

    ,
  3. rachitis bei enten

    ,
  4. laufenten hals krank,
  5. laufenten krank,
  6. ente atmet schwer,
  7. kranke laufente,
  8. laufente be,
  9. laufente aufgeplustert,
  10. schnappatmung bei enten,
  11. junge laufente hat atemnot,
  12. ente atemnot,
  13. laufente krank,
  14. ente hat schnappatmung,
  15. gibt es eine vogelkrankheit das stockente krank macht,
  16. gibt es eine vogelkrankheit das stockente an krank macht,
  17. laufente antibiotikum spritzen
Die Seite wird geladen...

Laufente krank - angeblich Rachitis ? - Ähnliche Themen

  1. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  2. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  3. Laufente Verletzung

    Laufente Verletzung: Hallo, mein 2 Jahre alter Laufi-Erpel humpelt seit So 1.10.und wir sahen Verdickung am Mittelknöchelchen des linken Paddels. Also ihn am Mo 2.10....
  4. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  5. Notfallbrut Laufenten

    Notfallbrut Laufenten: Hi! Bin neu hier ^^ Habe folgendes Problem, wie man vielleicht schon am Titel erkennt: Die Laufentendame einer Kollegin, die offensichtlich keine...