lautes Traellern

Diskutiere lautes Traellern im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Hallo, ich habe ein Probleme mit meinen Kanarien-Hahn. Die Nachbarn haben sich beschwert, er sei zu laut. Der Vogel steht sofern ich zu hause...
N

niko

Guest
Hallo,
ich habe ein Probleme mit meinen Kanarien-Hahn.
Die Nachbarn haben sich beschwert, er sei zu laut.
Der Vogel steht sofern ich zu hause bin auf dem Balkon.
Ich möchte gerne wissen , wie der Vogel ruhiger wird?
Kann ich ein Weibchen hinzu setzen?
Vielleicht hat jemand noch Infos zur rechtlichen Seite?
Darf der Vogel ein-zwei Stunden auf den Balkon sein?
Danke
NEWBIE
MFG NIKO
NIKO007@surfeu.de
 
Nachbarn können nichts sagen!

Hi,
sei froh wenn dein Vogel so schön singt, dann ist er wenigstens gesund und munter. Natürlich könnte es ein wenig ruhiger werden, wenn du ihm ein Weibchen hinzusetzt, da er ja jetzt nach einem Weibchen sucht und es mit dem Gesang anwerben möchte.
Rechtlich können die Nachbarn nichts machen ( nicht 100% sicher ). Wir hatten einen ähnlichen Fall und zwar wegen Frösche. Die waren ebenfalss jemanden zu laut und er wollte rechtlich dagegen vorgehen. Das ging aber nicht, da man dagegen nicht angehen kann :) . Jetzt weiss ich nicht ob dass ein Unterschied ist, da der Kanarienvogel kein Wildtier ist. Normale könnten sie aber nichts dagegen machen.
MFG
Vornie
 
Hi Niko,

also abgewöhnen kannst Du Deinem Vogel das Singen nicht ;) . Die Idee eine Henne zu ihm zu setzen ist auf jeden Fall gut - denn eins ist sicher: Dein Vogel fühlt sich dadurch eindeutig wohler. Aber singen wird er weiterhin.

Tja zu dem rechtlichen Aspekt kann auch ich Dir nicht gross weiterhelfen. Aber sofern im Mietvertrag die Vogelhaltung nicht ausdrücklich verboten ist, sollte es keine Probleme geben.
Aber vielleicht kann Marina hier genaueres sagen - sie kennt sich in diesem Bereich besser aus.
 
Danke für die Hilfe

Wie sieht es nun wirklich aus mit dem Weibchen ?
Wird der Vogel dann ruhiger?
Hintergrund ist der, der Vogel rollt oder traellert sehr stark und dies ist meiner Ansicht nach der Balzruf.
Wird dieser Ruf dann unterdrückt ?
Newbie
Niko
 
Hi Niko,
das singen wird aufjedenfall weniger, wenn ein Weibchen hinzukommt, es wird aber nicht aufhören, da es in der Natur des Kanarienvogelmännchens liegt zu singen. Ich weiss nicht, ob deinen Nachbarn der "Restgesang" immernoch zu viel stört. Meist sind das nur irgendwelche Vorwände von den Nachbarn, damit das Tier abgeschafft wird. Lass die Nachbarn Nachbarn sein. Es müssen ja keine Freunde sein ;) .Ich würde dir Vorschlagen, dass du es ausprobierst und die Rechtlichen angelegenheiten einfach mit einem Anwalt mal klärst! Einen Anwalt anrufen und fragen kostet nur die Telefongebühren ;) .
MFG
Vornie
 
Urteile

Hallo Niko!

Schau bitte mal in den Thread

http://www.vogelforen.de/showthread.php3?threadid=2821,

da ging es zwar nicht um dasselbe, aber dir gleichen Urteile treffen auch auf Dich zu.

Wenn Dein Nachbar Dir dumm kommt, halt ihm die Aktenzeichen unter die Nase, oder noch besser: schreib die Gerichte an und laß Dir eine Kopie des Urteils zuschicken. Kostet ca. DM 1,00 pro Seite, ist aber die Sache wert, wenn Du dann Deine Position untermauern, kannst. :D

Fazit ist, daß, selbst wenn es im Mietvertrag die Vogelhaltung verboten ist oder es gar eine Klausel "generelles Haustierverbot" gibt, diese nicht wirksam, da ungesetzlich ist. In vielen Urteilen der gängigen Rechtsprechung wird bestätigt, daß Kanarienvögel zu Kleintieren gehören, ebenso wie Zierfische, Hamster, Meerschweinchen, Kaninchen etc., und somit von einem Verbot ausgenommen sind. Kleintiere dürfen also ohne Erlaubnis des Vermieters und auch, wenn der Mietvertrag gegensätzliches sagt, gehalten werden. Davon abgesehen ist der Gesang eines Kanarienvogels nicht derart störend (so würde ich das mal sagen), daß der Nachbar die Abschaffung erzwingen kann. Mach Dir also keine Gedanken, Du bist meiner Ansicht nach auf der sicheren Seite. Und auf den Balkon darf er auch, ich würde es dann vielleicht nicht gerade Sonntags morgens um 8 Uhr oder zu den gesetzlichen Ruhezeiten machen. ;)

Vornie`s Vorschlag, den Anwalt anzurufen, klingt zwar gut, doch wirst Du wahrscheinlich keinen Anwalt finden (es sei denn, es ist ein Freund der Familie etc.), der Dir kostenlos übers Telefon Auskunft gibt. Und wenn doch, ist es ohne Gewähr. ;)

Was das Weibchen angeht, so ist das auf jeden Fall gut, denn kein Vogel sollte allein gehalten werden. Daß der Gesang stark zurückgeht, kann ich Dir leider nicht garantieren, das ist bestimmt "Charaktersache" und ist von Tier zu Tier unterschiedlich. Und wenn nicht, hat Dein Vogel endlich eine Partnerin und singt, weil er sich seines Lebens freut, und nicht, weil er verzweifelt nach einer Partnerin sucht. Und Du hast immer noch Deine Urteile, für den Fall, daß der Nachbar wieder aufmuckt...

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Wenn Du Adressen der betreffenden Gerichte brauchst, kann ich sie Dir raussuchen, ich hab die entsprechenden Bücher.

Viel Glück!
 
Lautes Trällern

Hallo Niko !

Daß ausgerechnet der Gesang eines Kanaris zu Beschwerden von Nachbarn Anlaß gibt, erscheint schon reichlich eigenartig. Aber wenn man sich vor Augen hält, daß im Prinzip die Wahrnehmung von jedem Geräusch mit von der Befindlichkeit und/oder der Einstellung des Hörers abhängt, verwundert es schon weniger. Das heißt, jemand, der selbst unzufrieden ist, oder mit Dir persönlich nicht klarkommt oder oder oder wird sich dann eher durch Deinen Piepmatz gestört fühlen. Auch ganz konkrete Probleme könnten dahinter stehen wie z.B. Schichtdienst mit Schlaf am Tag oder Pflege eines alten/kranken Familienmitglieds, die einen ganz schön auf dem Zahnfleisch gehen lassen kann.
Früher habe ich mich auch eher mit der rechtlichen Seite begnügt (und da bist Du sicher nicht angreifbar). Inzwischen halte ich einen interssierten und naja liebevollen Umgang auch mit meinen Nachbarn doch für ganz gut. Du könntest es ja wenigstens mal versuchen. Vielleicht läßt sich das Ärgernis dann ganz leicht ausräumen?

Zu der Idee mit der Henne kann ich meine ganz unterschiedlichen Erfahrungen beisteuern. Hahn 1 lebt mit seiner Frau sehr glücklich - sie brüten mit Wonne und er hat noch nie so laut gesungen wie in dieser Zeit. (Ich wohne allerdings auf dem Land.....) Hahn zwei fühlte sich nach dem Einzug der Henne nicht mehr wohl in seiner Haut. Es mußte ein zweiter Käfig her. Hahn 3 ( nicht meiner - wurde mir erzählt) hat sein Weibchen so lange gejagt (liebestoll), bis es aus Erschöpfung starb. Wie Du siehst, es kann besser oder auch schlimmer werden. Vielleicht suchst Du Dir einen Züchter, der die Henne bei Bedarf auch wieder zurück nimmt.

Herzliche Grüße von Gunna
 
nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen!

Hallo Gunna!

Bitte krieg jetzt nicht den falschen Eindruck, ich will mit meinen "Urteilssalven" nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen. ;) Ist aber gut, sie zu haben, falls Niko bei einem Gespräch auf taube Ohren stößt; so was soll`s ja leider auch geben...

Natürlich ist es auf jeden Fall angeraten, vorher mit dem Nachbarn zu reden. Davon bin ich auch eigentlich ausgegangen.
 
nachbarstreit

hi niko,
ich hatte das gleiche problem. mein kanarienhahn hat leider auch in anwesenheit seiner henne laut gesungen. meine nachbarn haben sich beschwert und zu allem übel mußte ich beide vögel abgeben, weil die hausverwaltung meinen mietvertrag sonst nicht verlängern wollte. auf einen rechtsstreit wollte ich es damals nicht ankommen lassen. heute würde ich mich auf keinen fall mehr von meinen vögeln trennen, nur weil sich einige nachbarn belästigt fühlen. laß dich doch mal beim bund gegen den mißbrauch der tiere unverbindlich beraten. die haben tolle tips zum thema 'tier im mietrecht'. viel glück.

gruß murzi
 
Ja, ja der nachbar

Hallo Leute,
vielen Dank für die vielen , vielen Tipps!
Ich habe sicherheitshalber eine Rechtschutzvers. abgeschlossen ( mit Mierterrechtschutz), weiter habe ich eine Henne zum Hahn gegeben und er ist etwas ruhiger geworden, nur noch morgens balzt er die Henne an. Naj was soll das....ich werde die Sache nur noch auf einer juristischen Schiene laufen lassen. schade das ich keine Nachtbar statt dem Nachbar bei mir wohnen habe ;-)

MFG
niko
 
Hallo Niko!

Vielleicht glätten sich ja die Wogen noch und es muß nicht zum Äußersten kommen.

Ich drück` Euch die Daumen.
 
Thema: lautes Traellern

Ähnliche Themen

B
Antworten
30
Aufrufe
1.306
Karin G.
Karin G.
J
Antworten
5
Aufrufe
539
1941heinrich
1941heinrich
Gimpel2022
Antworten
2
Aufrufe
406
Gimpel2022
Gimpel2022
Zurück
Oben