Lebendfutter

Diskutiere Lebendfutter im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Was ist nach Eurer Erfahrung noch sinnvoll an Lebendfutter ? Wie dosiere ich die Menge im Verhältnis zum Körner-, Keim- und Grünfutter ? Hallo...

  1. #1 Norbert Büchner, 1. Juni 2000
    Norbert Büchner

    Norbert Büchner Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2000
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Was ist nach Eurer Erfahrung noch sinnvoll an Lebendfutter ?
    Wie dosiere ich die Menge im Verhältnis zum Körner-, Keim- und Grünfutter ?

    Hallo Mark.


    STOP HALT BRRRR

    Nicht so viel Lebendfutter.
    Frage: welche Schmetterlingsfinken hast Du denn? wenn Du es nicht weißt, dann schau in meinen Bericht hier im Netzwerk Berichte.

    Die Schmetterlingsfinken sollten nur während der Brutzeit Lebendfutter in Massen bekommen. Ansonsten gib ihnen AB UND ZU ein paar Buffalo-Würmer (Getreideschimmelkäferlarven).
    In der Natur haben diese Tiere einen Wechsel zwischen Trockenzeit, mit nur sehr sehr wenig Insekten und nur trockenen Samen, und einer Regenzeit, in der es Lebenfutter und halbreife Samen im Überfluß gibt.
    Beim Buntastrid ist es noch krasser. Wenn Du Deine Vögel also naturnah halten willst, dann halte diese Perioden ein. Du kannst natürlich immer nebenher ein gutes Trockeninsektfutter anbieten.
    UNTER KEINEN UMSTÄNDEN ZU VIELE MEHLWÜRMER!!!! die sind in in Mengen schädlich.

    Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung: N. Büchner, Stellv. Sprecher der IG-Afrikanische Prachtfinken.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mark

    Mark Guest

    Hallo zusammen,

    meine Prachtfinken (1,1 Schmetterlingsfinken und 1,1 Buntastrilden) benötigen zur ausgewogenen Ernährung natürlich auch Lebendfutter. Bisher habe ich Ameiseneier und Mehlwürmer. Was ist nach Eurer Erfahrung noch sinnvoll an Lebendfutter ?
    Wie dosiere ich die Menge im Verhältnis zum Körner-, Keim- und Grünfutter ?

    ------------------
    Liebe Grüße

    Mark Kobert
    AZ 41017
    DKB 3224
    Kanarien-Seiten
    Private Seiten
     
  4. Titanic

    Titanic Guest

    Hallo Mark,

    probiere es doch mal zusätzlich mit Buffalos, Fliegenmaden und stummelflügeligen Drosophilas. Genau so gut kannst du auch mal Wiesenplankton verfüttern. Das solltest du vorher allerdings in den Kühlschrank stellen, um nicht alles in der Wohnung zu haben.
    Grundsätzlich solltest du pro Vogel und Tag nicht mehr als 2-3 Buffalos anbieten. In der Brutzeit hingegen bekommen die Vögel so viel sie annehmen. Außer das Elternpaar zeigt dadurch eine zu große Brutbereitschaft zu einem neuen Gelege, bevor das erste beendet ist, solltest du auch hier die Ration begrenzen. Außerdem kannst du jetzt auch schon teilweise halbreife Gräser anbieten, die großen Anklang finden werden.

    Ich wünsche dir viel Erfolg

    Anian
     
  5. Mark

    Mark Guest

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Norbert Büchner:
    Frage: welche Schmetterlingsfinken hast Du denn? <HR></BLOCKQUOTE>

    Hallo Norbert,
    es handelt sich um Bengalus-Schmetterlingsfinken.
    Deinen Bericht habe ich natürlich trotzdem ich es weiss gelesen [​IMG] und er hat mir echt super gefallen und wird mir sicher auch eine wertvolle Hilfe sein.

    Eine Frage noch : Wo bekommst Du die getrockneten Insekten her ?

    ------------------
    Liebe Grüße

    Mark Kobert
    AZ 41017
    DKB 3224
    Kanarien-Seiten
    Private Seiten
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Lebendfutter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lebendfutter kanarien

Die Seite wird geladen...

Lebendfutter - Ähnliche Themen

  1. Hygiene bei Lebendfutter

    Hygiene bei Lebendfutter: ---------- Was willst du damit im Kühlschrank? Kauf ne große Faunabox, Weizenkleie rein und die Buffalos. Viel spaß bei der Futtertierzucht....
  2. Gelege reduzieren?

    Gelege reduzieren?: Hallo ich bin neu im Forum. Obwohl ich schon viel im Forum gelesen habe, möchte ich einige Fragen stellen. Meine ZF sitzen auf ihrem ersten...
  3. Gimpelzucht

    Gimpelzucht: Ich habe zu Hause ein Pärchen Gimpel, finde allerdings kein Lebendfutter in der Nähe. Ich habe beobachtet, dass Holunderstäucher Läuse haben....
  4. Lebendfutter - welches und wie lange füttern ?

    Lebendfutter - welches und wie lange füttern ?: Hallo, Wer weis wie lange man Zwergsägerküken mit Lebendfutter füttern sollte ? Welche Kleintiere sind am besten geeignet ? Freundliche Grüße
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden