leberkrank?!

Diskutiere leberkrank?! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; meine alten Nymphendame hat laut Tierarzt einen Leberschaden (Fettleber) und soll jetzt nur noch Keimfutter fressen. Wer hat damit Erfahrung bei...

  1. #1 kunigunde, 6. Januar 2003
    kunigunde

    kunigunde Guest

    meine alten Nymphendame hat laut Tierarzt einen Leberschaden (Fettleber) und soll jetzt nur noch Keimfutter fressen. Wer hat damit Erfahrung bei Leberproblemen oder kann mir noch weitere Tips geben? Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 6. Januar 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi kunigunde,

    wie, war das alles, was deine ta dazu sagte? bisschen dürftig finde ich. was für keimfutter meint sie überhaupt? (es kommt auf die körner an)

    grundsätzlich kann ich dir nur ans herz legen, dir einen vogelkundigen ta zu suchen, dir eine umfassendere auskunft und behandlung für den pieper zu holen.

    ich habe eine leberkranke aga-dame.
    sie wird möglichst fett- und eiweislos ernährt, z.b. futter ohne sonnenblumenkerne, KEIN keimfutter (laut meinem ta, wenn überhaupt, dann nur hirse gekeimt). und sie bekommt täglich ein leberunterstützendes präparat ins trinkwasser, da gibt es verschiedene. berta bekommt "phytorenal-f", das ist pflanzlich und schadet auch anderen, mittrinkenden vögeln nicht.
    außerdem sitzt sie am liebsten dicht an der uv-lampe. dieses licht fördert unter anderem auch den stoffwechsel.

    gruß,
     
Thema:

leberkrank?!