Legionellen im Trinkwasser und Vögel - wer kennt sich aus???

Diskutiere Legionellen im Trinkwasser und Vögel - wer kennt sich aus??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, bei uns im Mietshaus wurde eine Belastung des Trinkwasser mit Legionellen festgestellt. Es ist ein mittlerer Befall von 130 KBE/ 100ml....

  1. fennel

    fennel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei uns im Mietshaus wurde eine Belastung des Trinkwasser mit Legionellen festgestellt. Es ist ein mittlerer Befall von 130 KBE/ 100ml.
    Zur Zeit wird eine thermische Desinfektion durchgeführt.

    Ist das gefährlich für Vögel? Wir haben Wellensittiche. Zur Sicherheit bin ich auf Mineralwasser umgestiegen und werde das auch beibehalten.

    Beim Menschen heißt es ja es wären nur Infektionen über Aerosole möglich. Stimmt das bei den Vögel auch, oder können die sich direkt über das Trinkwasser infizieren? Und wenn ja, wie ist das bei gewaschenem Grünfutter? Wie lange überleben Legionellen auf dem Trockenen?

    Wer kennt sich aus und kann mir dazu etwas sagen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    habe ein bisschen gegoogelt und in meinen buchern nachgeschaut aber da ist nix uber papageien und legionella.

    Es gibt ungefahr 50 arten von legionellen und die gefahrlichste fur menschen ist die, die lungenentzundung verursacht.
    ...legionnella pneumoniae.

    Fur menschen gefahrlich durch duschen, wasserhahn usw aber das weisst du bestimmt.
    Ich wurde auch veruschen die vogel zu schutzen.
    Legionella entwickelt sich zwischen 25 und 42 grad Celsius.
    Bei 60 grad ist sie tot.
    Wenn du deine vogel nicht duscht und erhitztes oder leicht gekochtes trinkwasser gibst, bist du ok.

    Ich kenne mich nicht mit mineralwasser fur vogel aus aber spontan gesagt, wurde ich kein mineralwasser geben...da hatte ich zweifeln ...du hast ja eine gute alternative fur wasser...das erhitzen.

    Sei vorsichtig fur dich selbst. Es ist ein gefahrliches ding...war gerade eine wahre edpidemie in Quebec city; 156 infektierte und 10 tote...
     
  4. fennel

    fennel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute noch mit der Vogelklinik telefonierten, und die meinten Legionellen wären für Vögel über das Trinkwasser gefährlich. Auch bei gewaschenem Gemüse, Grünfutter, etcpp. Allerdings meinten sie auch sie hätten nicht so viel Erfahrung damit.
     
  5. #4 Alfred Klein, 18. Oktober 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Fennel,

    Nach dem was die Klinik sagte würde ich den Vögeln nur ein Flaschenwasser geben, so was wie Volvic oder ähnlich. Auch das Grünfutter etc. würde ich empfehlen nur mit Flaschenwasser zu waschen.
    Und für euch selber denke ich daß Kaffee oder Tee ja gekocht werden und deshalb unschädlich sind. Aber beim Salatwaschen wäre ich da schon wieder sehr vorsichtig.
     
  6. fennel

    fennel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mach ich ja soweit.
    Aber zum Beispiel das Abkochen von Wasser - genügt dass normale Erhitzen im Wasserkocher oder muß ich das Wasser über einen bestimmten Zeitraum kochen lassen? 70 Grad Celsius scheinen die Legionellen in der Leitung abzutöten, aber hier ist der Zeitraum 3-4 Tage. Was macht man also in der Küche?

    Beim googeln habe ich dazu nichts gefunden und hoffe hier auf einen Biologen oder so der Näheres weiß
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    hier, bei uns sind die heisse wasserreservoir auf 60 C eingestellt da diese temperatur justement diese viecher totet.
    Scheint genug zu sein. Wenn du wasser nur kurz aufkochst uberlebt da keine legionella.
    Du kannst ja mal die stadtbehorden verantwortlich fur trinkwasser bei euch anrufen...das sind doch die spezialisten.
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Legionellen sind auch für Menschen gefährlich. Aber nicht wenn man es trinkt sondern durch einatmen des Aerosols.
    Man kann das leicht verhindern, in dem man Wasserleitungen regelmäßig heiß durchspült. In unserem Krankenhaus gibt es Wasserspülpläne - auch selten benutzte Wasserhähne müssen spätetstens alle 3 Tage 10min mit heißem Wasser laufen.
    Mineralwasser braucht es also nicht sondern nur regelmäßige Benutzung aller Wasserhähne.
     
  9. fennel

    fennel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    du, habe ich schon, ich bekam die Standardantworten und auf genaueres Nachfragen kam nichts. Der hatte auch nur sein Info PDF auswendiggelernt
     
  10. Pudding

    Pudding Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    163**
    Hallo fennel,

    ich persönlich würde auf Mineralwasser weitgehen verzichten evtl. solches nehmen, was auch für die Zubereitung von Babynahrung geeignet ist, das ist soweit ich mich erinnern kann Natrium-ärmer und besser geeignet für Babies und Säuglinge. Die Info steht in der Regel auf der Flasche.

    Ansonsten würde ich mir im Legionellen keine Sorgen machen, wenn du das Wasser abkochst: Beim Wasserkocher erreichst du kurzzeitig den Siedepunkt (90-100°C) . Du wirst also im gesamten Behälter für eine "mittlere" Zeit eine Temperatur von über 60°C erreichen, dass genügt um die meisten Keime (auch Legionellen) zu erledigen. Sobald das Wasser abgekühlt ist, würde ich es den Tieren anbieten, evtl. füllst du das Wasser in einem Behälter aus Keramik um, damit es schneller abkühlen kann. Aus hygienischen Gründen handhaben wir es hier übrigens immer so.

    Du kannst das Wasser auch in einem Topf länger kochen lassen, hast aber dann aber einen ordentlichen Wasserverlust.

    Liebe Grüße,
    Pierre
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...da stimme ich dir zu Pierre..., finde auch das ist der richtige weg.
     
  12. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Aber möglichst für jede Wassernapffüllung eine neue (kleine) Flasche verwenden und den Rest in der Zeit selbst trinken oder anderweitig verwerten; in der (v.a.) geöffneten Flasche reichern sich nämlich leider auch Bakterien an.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Inez

    Inez Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Am Ende der Welt. Wortwörtlich auf französisch.
    Pfui, was für eine Schweinerei. Man kanns mit der Stromsparwut auch übertreiben.
    Ich hab lange geredet wie mit 'nem kranken Pferd, um meinen Mann zu überzeugen, daß aus genau dem Grund die Heißwasserspeicher gefälligst auf mindestens 65° zu stehn haben und hinterher auch sofort wieder nachheizen, wenn welches benutzt wird.
    Der Klempner hatte nämlich auf nachts aufheizen (da ist der Strom billiger) und nur 45° eingestellt.
    Wenn man irgendwas auf gar keinen Fall braucht, dann Legionellenpneumonie - das sag ich - auf die Stromkosten ist gschi**en.

    Das Wasser für die Vögel solltest Du vorsichtshalber abkochen, aber das schrieben schon einige.
    Und hinterher machste den Vermieter rund!

    Hoffentlich ist niemand erkrankt bei Euch im Haus.

    LG
    Ines
     
  15. fennel

    fennel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Zur Zeit hole ich mir Wasser bei Freunden ein paar Straßen weiter die eine moderne Heizungsanlage haben. Ich brauche ja auch noch was zum Gemüse waschen.

    Im Sommer war das Duschwasser eher lau als warm - da liegt wohl das Problem.

    Ein Nachbar gehört zur Risikogruppe, männlich, Asthmatiker und Diabetiker. Mein Sohn hatte gerade einen Abzess am Zahn und die Zahnärztin hält eine Verbindung zum Konsum von dauerhaft belasteten Wasser für denkbar.

    Und der eine Welli ist dauerkrank mit Kropfentzündung und Megas. Den hatten wir 5 Tage und dann ging es los
     
Thema: Legionellen im Trinkwasser und Vögel - wer kennt sich aus???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Legionellen Kaninchen

    ,
  2. vögel legionellen

    ,
  3. legionellen mittlerer befall 200 kbe

    ,
  4. SIND LEGIONELLEN AUCH IN MINERALWASSER,
  5. legionellen salat waschen,
  6. legionellen tiere,
  7. legionellen schädlich für kaninchen,
  8. legionellen gefährlich für tiere,
  9. legionellen Haustier ,
  10. legionellen haustiere,
  11. papageien legionellen,
  12. reicht bei legionellen Wasserkocher,
  13. legionellen wasserkocher
Die Seite wird geladen...

Legionellen im Trinkwasser und Vögel - wer kennt sich aus??? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)