Leute wieder mal ein armes Vogelschicksal besiegelt, oh man ich könnte grrrrrrr

Diskutiere Leute wieder mal ein armes Vogelschicksal besiegelt, oh man ich könnte grrrrrrr im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, gestern ist mir wieder was unglaubliches passiert, ich kann es heute noch nicht fassen und frage mich warum ???? Aber fangen...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo ihr Lieben,
    gestern ist mir wieder was unglaubliches passiert, ich kann es heute noch nicht fassen und frage mich warum ????

    Aber fangen wir mal von vorne an, mein Freund und ich sassen gestern beim Chinesen und bis dato hat mir das Essen noch geschmeckt.

    Dann kam eine Familie herein Eltern mit ihrem vielleicht 9-jährigen Sohn und dem Opa und der Junge hatte eine Schachtel in der Hand, die Pappschachteln wo man in Zoohandlungen das Tier mitbekommt, ich war natürlich erstmal geschockt und habe meinen Freund entgeistert angesehen !

    Man muß sich das mal vorstellen die kaufen sich ein Tier und anstatt mit dem armen Geschöpf schnellstmöglich nach Hause zu gehen und das Tier aus der Schachtel zu befreien geht man ersteinmal gemütlich ins Restaurant und kümmert sich einen Dreck drum0l , aber es soll noch schlimmer kommen.

    Mein Freund hat mich zurückhalten müssen sonst hätte ich gleich was gesagt, mir lag schon eine schöne Bemerkung auf der Zunge.

    Na ja das Tier war für den Jungen der hat die Schachtel dann auf den Tisch gestellt und hat sich dann auf seinen Platz gesetzt, das war auf der anderen Seite am Fenster und die Schachtel stand am anderen Ende des Tisches8o , ich habe nur gedacht, ah so schnell verliert der Junge das interesse an dem Tier na wunderbar! Die Mutter hat dann den Jungen angefahren, von wegen eh du wolltest den Vogel und jetzt kümmerst du dich nicht drum, sprich mit ihm der hat Angst weil er fremd ist und es dunkel ist.... hört ihr den Hohn ? Die Mutter hat es selber schon gewußt , aber was macht sie ? Sie geht trotzdem mit dem Vogel in ein Restaurant0l
    Ich habe mich dann jetzt natürlich nicht mehr zurückhalten können und habe freundlich gefragt was es den für ein Vogel sei und daß ich auch welche hätte. Es ist ein Wellensittich gewesen.
    Ich habe dann freundlich gefragt ob zuhause noch ein Wellensittich wäre oder ob dann noch ein zweiter dazukommt.

    Dann ersteinmal lange Gesichter von der Frau und dem Mann, was warum ein Zweitvogel ? Ich: Ja weil es Schwarmvögel sind und man die nicht alleine halten sollte ! Ach quatsch das ist doch alles Humbug, hat dann der Opa eingeworfen, der Vogel hat meinen Neffen und das genügt.
    Ich mußte meine nächste Bemerkung runterschlucken und habe freundlich gesagt daß man dem Vogel keinen Gefallen tut wenn man ihn alleine hält und der Junge hätte ja wohl nicht so großes Interesse wenn er die Schachtel einfach achtlos schon jetzt liegen läßt, das geht mich gar nicht`s an war dann die Antwort von den Leuten, ich hätte vor Wut durch die Wand laufen können, meinem Freund war das schon Oberpeinlich das habe ich ihm angesehen aber das war mir egal. Dann habe ich noch erwähnt daß ich es überhaupt nicht lustig finde daß man den armen Vogel so lange in der Schachtel beläßt und auch noch in ein Restaurant damit geht, der Opa wieder: Ach was daß muß der Vogel abkönnen.

    Boooaaahhh Leute ich kann nur sagen ich habe die Geschichte wirklich nicht erfunden so unglaublich sie auch klingen mag, aber es ist die volle Warheit.

    Ich hätte am liebsten die Schachtel geschnappt und wäre mit dem armen Vogel rausgelaufen:k :k , der tut mir so leid der Welli !

    Ich war dann auch ruhig, ich hätte ja eh nicht mehr machen können wie die Leute versuchen vom Gegenteil zu überzeugen.

    Wütende Grüße

    Petra
    0l 0l 0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rena1

    Rena1 Guest

    hi,petra
    wieder einmal eine traurige tatsache,teils alltäglich...
    dem kind,oder den leuten kann man nicht unbedingt die schuld zuweisen,denn sie wissen es nicht besser.
    sie verlassen sich auf die zoogeschäfte und dessen beratung und da liegt das grundübel0l
    das sind diejenigen,die kein einsehen haben,trotz ihres fachwissen.
    leider spielt halt mal wieder nur das geld eine rolle,und nicht das tier...
    liebe grüße rena :0-
     
  4. John

    John Guest

    Hola Petra...

    Das ist natürlich ein dummes Erlebnis. Leider kommen die immer häufiger vor als einem lieb ist. Aber das ist leider nicht nur bei Vögel der Fall8(

    Man sollte eigentlich etwas dagegen tun. Gegen den Mißbrauch von Vögel/Tieren. Einen Schritt nach vorne wäre es schon wenn nicht jedes Zoogeschäft oder wie sich die Geschäfte sonst noch nennen mögen, Tiere verkaufen dürften. Das sollte eine Sache der Züchter und speziell geschultes Personal sein.
     
  5. Rena1

    Rena1 Guest

    hi,john
    gut gedacht,find ich genauso....
    aber leider nicht umzusetzen,solange wir nicht die richtigen gesetze bekommen.....haben8(
    liebe grüße rena:0-
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    was bringt einem eigentlich der neue Paragraph im Grundgesetz . Hieß es da nicht:
    Die würde des Tieres ist unantastbar?" Sollte damit nicht eigentlich soetwas eingeschlossen sein?

    Wie kann man solchen Leuten die gefühle des Tieres verständlich machen. Ich glaube viele wissen gar nicht, das Tiere auch Gefühle und eine Seele haben. Traurig. Schnief.
    Wo ist die gerechtigkeit geblieben???
     
  7. Rena1

    Rena1 Guest

    hi,semesh
    das ist eine gute frage......
    das müssen wir allemal abwarten,was dieser paragraph uns bringt.
    bin selber neugierig drauf.
    liebe grüße rena:0-
     
  8. #7 Coco´s Boss, 5. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hi Nyphie.
    Natürlich wäre Aufklärung in den Zoogeschäften gut.Ein wachsamer ,aufgeklärter Verkäufer hätte natürlich an diesen Leuten,nie ein Tier verkaufen dürfen.
    N u r , solange es solche Großväter gibt ,gegen deren verbohrte Meinung sich keiner auflehnt,hat man keine Chance.Diese Großeltern sind Vorbild für Ihre Enkel, und haben die Hunde ein Leben lang an einer 3m kurzen Kette gehalten und "Sie fanden es in Ordnung".Sie fanden alle Tierquälereien in Ordnung die sie begingen.Vom Hasen im 30x30cm Stall, über den Pack-Esel bis zum Gruben-Pferd und den Versuchstieren.
    Gott sei Dank sind diese Leute auf Grund Ihres Alters bald ausgestorben.
    Leider versprühen Sie noch Ihr gedankliches Gift an die Enkel.
    Und das Gedankengift hält sich leider noch über mehrere Generationen.
    Da muß die Aufklärung Ansetzen.
    LG.
    Joe.
     
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Leute :0-

    Man kann's nicht oft genug wiederholen 0l

    "Quäle nie ein Tier zum Scherz,
    denn es fühlt wie Du den Schmerz"

    Diesen Satz sollte man in allen Schulen und in allen Klassenzimmern riesengross an die Wände kleben.
    In allen Kneipen, Restaurants und vor allem in allen Tierhandlungen natürlich auch gut sichtbar anbringen.
     
  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Was ist den mit diesem alten Spruch, den kennt doch auch jeder:

    "Was Du nicht willst, das man Dir tut, das füge auch keinem andern zu."

    Warum hören Die Leute nie auf solche Volksweisheiten??? die sind doch echt Tiefgründig.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Ich kann deine Wut sehr gut verstehn und man selbst ist so hilflos und kann nichts tun. Es ist echt schade, dass die leute sich da nicht helfen lassen und informieren lassen. Es müsste eine Regelung in den Geschäften geben. Viele denken, dass ein vogel ok ist, der ist nicht groß und macht nicht viel arbeit und man kann ihn alleine halten...das der aber sehr wohl nicht so gehalten werden kann - das interessiert die nicht.
     
  13. Eilika

    Eilika Guest

    Man sollte etwas wie einen Heimtier-Führerschein einführen. Sozusagen ein Wissenstest einer zentralen Organisation, ohne den man kein Kleintier o.Ä. erwerben darf.
    Ich frag mich immer wieder, wie man für ein Tierchen die Verantwortung übernehmen kann, ohne vorher auch nur ein Buch gelesen zu haben. Im Welli-Forum gibt's schöne Bilder von einem total zahmen Einzelwelli, wie süß :k .
    Andererseits erziehen ja auch eine Menge junger Muttis ihre Blagen "aus dem Bauch heraus". Jaja, die Krone der Schöpfung...
     
Thema:

Leute wieder mal ein armes Vogelschicksal besiegelt, oh man ich könnte grrrrrrr

Die Seite wird geladen...

Leute wieder mal ein armes Vogelschicksal besiegelt, oh man ich könnte grrrrrrr - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...