Linienzucht und Verwandschaftsgrad

Diskutiere Linienzucht und Verwandschaftsgrad im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich biete ein Vogelzucht-Programm "vogelzucht2007" an, welches unter der Datenbank ACCESS läuft. Zukünftig möchte ich mein Programm erweitern,...

  1. Krahe99

    Krahe99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53925 Wahlen
    Ich biete ein Vogelzucht-Programm "vogelzucht2007" an, welches unter der Datenbank ACCESS läuft.

    Zukünftig möchte ich mein Programm erweitern, so daß der Verwandschaftsgrad angezeigt wird.
    Da ich kein Linienzüchter bin und mir hier die Informationen fehlen, wäre ich für Informationen jeglicher Art dankbar.

    Reicht es, wenn bestimmte Verwandschaftsgrade wie Neffe Cousin Großonkel angezeigt werden. Wenn ja, welche Verwandschaftsgrade werden benötigt?

    Oder ist es besser einen Prozentsatz zu berechnen. Zum Beispiel Vater=50% Grossvater=25% usw. Wenn ja, gibt es hier einen mathematischen Ansatz?

    Vielen Dank
    Dieter Krahe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. EV114

    EV114 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    12355 Berlin
    Ich hab mal in einer englischen Beschreibung eine Möglichkeit gelesen:
    Man gibt einem Vogel eine Zahl z.B. 32. Ein Nachkomme dieses Vogels hat dann 16 von ihm und 16 von der Mutter also 50%. Ein Enkel hat dann noch 8 vom Großvater. Wenn der aber auch der Großvater mütterlicherseits ist hat er 16 von dem, oder wenn er mit dem Großelternteil verpaart wird, 24 also 75%.
    So kann man anhand der Zahlen immer sehen wie hoch der Verwandtschaftsgrad ist. Ich hoffe, ich konnte es einigermaßen verständlich erklären.
    Es wäre schön, wenn es in Ihrem Programm eine solche Möglichkeit gäbe.
     
  4. Krahe99

    Krahe99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53925 Wahlen
    Hallo Eva,

    vielen Dank für deinen Hinweis.

    Du bist also der Meinung, daß man mit Bewertungs-Kennzahlen am besten den Verwandschaftsgrad darstellen kann.
    Ich bin auch dieser Meinung. Ich selber favoritisiere hierbei die %-Darstellung.

    Eltern sind 50% wert.
    Großeltern 25%.
    Kinder 50 %.

    Wie sieht es aber mit Geschwister aus. Haben diese einen Wert von 100%.

    Wie sieht es bei Geschwister der Eltern aus, also Onkel und Tante.
    Die haben die gleichen Großeltern. Oma25% plus Opa25% = Wert-Onkel = 50%. Ist das richtig so.

    Ich glaube aber, das dies noch nicht der Weisheit letzter Schluß ist.
    Ich kann mir gut Vorstellen, daß hier noch andere Faktoren mit dazu gehören.

    Es würde mich sehr die Meinung der großen Wellensittich und Kanarienzüchter interessieren, welche mit Linienzucht arbeiten.
    Wie berechnen bzw. bestimmen diese den Verwandschaftsgrad.

    Gruß
    Dieter
     
  5. EV114

    EV114 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    12355 Berlin
    Der Onkel mit 50% ist richtig, egal wie man es darstellt. Wichtig ist der Grad der Verwandtschaft bei einer geplanten Verpaarung in Bezug auf einen bestimmten Vogel. Deshalb wären auch ausdruckbare Ahnentafeln wichtig.
    Also wieviel ist bei den zu erwartenden Nachkommen z.B. von einem bestimmten Urgroßvater drin, der auf beiden Seiten vorhanden ist.
    Wenn man Linienzucht betrieben will und nicht zu eng verpaaren will, sind zwei Werte wichtig.
    Wie eng ist das geplante Paar miteinander verwandt und wieviel von einem von mir favorisierten Ahnen ist drin. Bei der Hundezucht haben wir solche prozentualen Angaben. Vielleicht kann man den Verlag mal nach der Formel fragen. Das ist bei uns der TG Verlag Beuing GmbH Giessen. Es gibt aber auch schon Vogelzuchtprogramme, die eine solche Berechnung machen. Die sind nur sehr teuer.
    Vielleicht ist "Recht und Gesetz" aber auch nicht die richtige Rubrik um die "großen" Züchter anzusprechen.
     
  6. Hans C

    Hans C Guest

    Hallo,
    zum einen gibt es ein Fachbuch, das auch diesen Themenkreis behandelt:
    Rasch, Herrendörfer: "Populationsgenetik und Züchtungsmethodik".
    Dort wird eine Formel angegeben, die unter anderem berücksichtigt:
    - Anzahl der Generationen vom Vater zum i-ten Ahnen
    - Anzahl der Generationen von der Mutter zum i-ten Ahnen
    - Inzuchtkoeffizient des i-ten Ahnen.
    Die Formel ist etwas kompliziert und hier nicht wiederzugeben (viele mathematische Sonderzeichen). Wenn es exakt laufen soll, kann man nur mit den klar definierten Formeln und den sich daraus ergebenden Zahlen arbeiten.
    Schöne Grüße
    H. Claßen
     
  7. Aydin

    Aydin Guest

    hallo mal eine frage gillt dieses programm für tauben auch und noch was um eingutes programm zu erstellen muss man noch von den tieren die vorfahren wissen ob es je je eine verwandschaft gab wenn du sowas auf den markt bringen solltes dann sag bescheid würde mich dann schon interessieren
     
  8. Krahe99

    Krahe99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53925 Wahlen
    Vielen Dank für Eure interessanten Beiträge.

    Herr Claßen können Sie mir bitte die Formel mailen oder faxen.
    Ich bin Mathematiker und das Interpretieren der Formel sollte machbar sein.
    Ich hatte bereits vermutet, daß die Generationsanzahl einen Einfluß auf den Wert gibt.

    Ich stelle mir das Programm so vor, daß ich einen Vogel auswähle und mir das Programm zu allen weiteren Vögeln im Bestand den Verwandschaftsgrad anzeigt.

    Damit wäre auch deine Sicht abgedekt Eva. Ich stelle mich auf den Urgroßvater und suche sein Nachkommen im aktuellen Vogelbestand.

    Gruß
    Dieter
     
  9. #8 Geierhirte, 14. Januar 2007
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Mahlzeit.

    Um was für Vögel handelt es sich denn ??? Ich finde, das Thema paßt hier nicht in das Forum...würde es gerne in ein anderes Unterforum verschieben...

    LG, Olli
     
  10. Krahe99

    Krahe99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53925 Wahlen
    Hallo Olli,

    im Prinzip handelt es sich um alle Arten von Vögel.
    Sittiche, Kanarien, Tauben usw.

    Überall da wo es interessant ist in einer Zucht, den Verwandschaftsgrad der Vögel untereinander zu betrachten.

    Ich habe das Thema in dieser Rubril geöffnet, da auch "Erfahrungen" hier angesprochen werden.

    Ich habe aber nichts dagegen dieses Thema in eine andere Rubrik zu setzen.

    Gruß
    Dieter
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. thw

    thw Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
  13. #11 Krahe99, 18. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Januar 2007
    Krahe99

    Krahe99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53925 Wahlen
    Hallo THW,

    vielen Dank für den Hinweis.

    Ich habe auch bei den Katzen Informationen gefunden.
    Leider muß man feststellen, daß bei Katzen und Hunden mehr Informationen
    über Linienvererbung im Internet zu finden ist als bei den Vögeln.

    Vielen Dank an Alle welche mir in diesem Thema geholfen habe.

    Nun habe ich genügend Informationen um den Inzuchtkoeffizienten für Vögel berechnen zu können.

    Viele Grüße aus der Eifel
    Dieter Krahe
     
Thema:

Linienzucht und Verwandschaftsgrad

Die Seite wird geladen...

Linienzucht und Verwandschaftsgrad - Ähnliche Themen

  1. Linienzucht

    Linienzucht: Wie wahrscheinlich viele Züchter zu dieser Jahreszeit, mach ich mir in den letzten Tagen wieder vermehrt Gedanken darüber, wie ich meine...
  2. Linienzucht

    Linienzucht: Hallo Zuchtfreunde, ich möchte gerne wissen, wer die Linienzucht betreibt und wie eng ihr die Verandtschaft in der Verpaarung zulasst. Oder wie...
  3. Inzucht, Linienzucht

    Inzucht, Linienzucht: Hallo Zusammen, wo liegt der Unterschied zwischen Linienzucht und Inzucht? Ich würde gerne mal Eure Meinung hierzu hören. MfG Oliver