Löcher im Nistkasten

Diskutiere Löcher im Nistkasten im Aras Forum im Bereich Papageien; Ich hab nun ein Problem. Wie gesagt, meine Hyazintharadame sitzt schon seit dem 24. August auf den Eiern (ob befruchtet oder nicht weiss ich...

  1. Pauletta

    Pauletta Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab nun ein Problem. Wie gesagt, meine Hyazintharadame sitzt schon seit dem 24. August auf den Eiern (ob befruchtet oder nicht weiss ich nicht). Als ich gestern Abend in die Voliere ging, war sie seltsamerweise nicht im Kasten. Sonst war sie immer im Kasten. Dann bemerkte ich, dass im hinteren Teil des Nistkasten zwei Löcher genagt wurden. Genau so dass die Eier zwischen den Löchern sind. Nun hat sie meine Dame etwa durch 2 cm dickes Holz zwei Löcher genagt. Kann ja da nun nicht mit Hammer ein neues Brett davor hinmachen, oder? Hab jetzt mal mit Karton abgedunkelt, so dass sie nicht mehr vom Nistkasten nach draussen schauen kann. Karton kann sie nicht anbeisen, da dieser gross ist und nicht fest an den Nistkasten gemacht wurde. Würdet ihr das so lassen oder umbedingt noch ein Holzstück hinmachen, aber dann Angst haben, dass sie die Eier verlässt. Wäre ja nur noch eine Woche;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herder Hunde, 16. September 2011
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    schon klar :zwinker:

    mehr braucht man dazu nicht sagen :nene:
     
  4. Pauletta

    Pauletta Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Was jetzt? Glaubst du mir nicht? Verstehe das nun nicht? ?? Es hat wirklich Löcher im Nistkasten, zurzeit etwa beide 3 mal 4 cm!! Ich habs so belassen! Oder??
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.378
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Paulette,
    meiner meinung nach hast du du diese alternativen:
    1.eier belichten wenn die henne aus dem nest raus ist..(es gibt auch eibelichter die man im nest benutzen kann..ich habe eins)

    2. wenn die eier nicht befruchtet sind, dann lass die henne lernen wie sie will ...eier rausfallen lassen..oder box reparieren und dann schaust du ob sie zuruckgeht usw. da bringst du der henne etwas bei (da man gestort werden kann und es trotzdem weitergeht) und du lernst deine henne kennen. ...

    3. wenn die eier befruchtet sind und drohen rauszufallen, dann must du die locher trotzdem reparieren denn wenn die kukken schlupfen ist die gefahr "rausfallen" ja immer noch da..

    viel gluck

    ps
    brett mit schrauben macht weniger krach als hammer :))
    und das nachste nest muss besser bedacht werden ..
     
  6. #5 Herder Hunde, 16. September 2011
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    nee glaub dir nicht,
    und zwar aus dem grund weil dich wiedersprichst

    hier schreibst hast es so belassen und am anfang hast es abgedunkelt

    und jetzt willst mir noch sagen das dem paar das garnichst ausgemacht hat das du am kasten warst
    das du sie ausgesperrt hattest als du am kasten warst und dann keine eierkontrolle durchgeführt hast
    undundund

    sorry ich finde das anden haaren herbeigezogen
     
  7. Pauletta

    Pauletta Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort. Der Nistkasten ist an der Wand, d.h. zwei Seitenflächen sind frei und bei einer kürzeren Seite sind die beiden Löcher und auf der anderen Seite ist der Eingang.
    Nun ist aber alles ganz anders: Heute konnte ich zum ersten mal mit dem Natel ein Foto machen, da beide zum ersten Mal heute wieder in die AV gegangen sind (jedoch nur kurz). Aber leider es hat gar keine Eier drin!!!;) Meine Henne sitzt aber schon seit dem 24. August fast permanent dort drin, lies sich auch oft durch den Hahn füttern, sie kam raus wenn ich hineinging und war sehr aggressiv (obwohl sie davor super zahm war).
    Würdet ihr nun den Nistkasten herausnehmen (jetzt sitzt sie und er wieder drin) und die Wand reparieren (habe gesehen, dass es bald noch mehr Löcher geben wird, da es noch an einer anderen Stelle angeknappert wurde?) oder alles so belassen wie es ist, da sie beide ja glücklich mit dem Nistkasten sind. Aber warum sitzt die solange??? Das ist doch nicht normal, oder bei den Hyazinthen schon? Sie bleibt noch heute dortdrin sitzen, früher war sie oft in der AV. Muss dazu sagen, dass beide erst seit dem 29. Juli zusammen sind, aber sich eben herrlich verstehen.
     
  8. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Wo sind die Eier denn abgeblieben?
    Und wozu willst du dann den Kasten reparieren?
     
  9. #8 charly18blue, 17. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Pauletta,

    ich würde einen gescheiten Nistkasten bzw. eine Nisthöhle aus Naturstamm besorgen und zwar so was hier .
    Die Eier sind evtl. kaputt gegangen oder sie hat sie gefressen. Hatte ich bei kleineren Arten schon. Hast du denn sicher zwei Eier gesehen?
     
  10. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Das kann natürlich rein theoretisch passieren,man findet dann aber meistens Überreste der Eier!
     
  11. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Stimmt, so "manierlich" fressen sie nicht alles auf, irgendwelche Schalenreste findet man immer noch.
     
  12. Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    dan zeig uns doch mal das foto
    danach kann man dann schon ehr sagen , kasten reparieren oder vielleicht sogar austauschen
     
  13. Pauletta

    Pauletta Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Den Anhang 17092011399.jpg betrachten
    Das Foto wurde durch den Eingang der Aras gemacht. Hinten sieht man die Löcher, nun von aussen mit einem Karton zugemacht. Werde aber nun ein grosses Brett holen und es wieder zumachen. Oder besser doch einen neuen Bauen, welches Holz ist da ausbruchsicher? Hatte vorher Hellrote Aras,deshalb die roten Federn. Hatte den Kasten nie gereinigt;( Ich möchte den Kasten gerne behalten, habe ja die Hyazinthen nicht nur zum Anschauen angeschafft (alle Papiere vorhanden!). Ich hatte die Eier nie gesehen, da ich leider keine Kamera installiert hatte und die Henne (und auch der Hahn) sehr aggressiv wurden, war es unmöglich, einmal zu kontrollieren. Kann leider nicht von aussen kontrollieren, Nistkasten ist in einer Deckenecke befestigt. Oder könnte trotzdem bald eine Brut kommen? Bei den hellroten war es immer klar, sobald sie im Kasten war, waren auch Eier drin. Anscheinend ist das bei den Hyazinthen nicht so (oder eben, sie wurde wirklich gefressen, habe noch keine üeberreste gesehen.
     
  14. Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    sind das auf dem bild beschichtete bretter?
    dann raus das ding und eine neuen machen

    was aras an holt nicht zerstören gibt es nicht, ich habe gute erfahrungen mit multiplexplatten gemacht,
    kannst ihn ja in den gleichen massen nachbauen

    shene wir denn auch mal bilder der hyas?
     
  15. Pauletta

    Pauletta Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp, werde gerade mal in den Baummarkt fahren. Das Nistmaterial was noch drin ist, in den neuen umsetzen oder alles erneuern (das meiste ist eh vor dem Kasten auf dem Boden).
    Sie sind gerade im Freien und haben meine Dusche mit dem Gartenschlauch genossen. Wenn ich mal ein gutes Foto habe, werde ich es hochladen, werde gerade mal versuchen einige Bilder zu schiessen (diejenigen die ich gemacht hatte, sind nicht so gut, dass ich die in ein öffentliches Forum stellen könnte). Aber mach ich gerne.
     
  16. Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    gibt keine schlechten fotos
    also kann von denen die du gemacht hast ruhig ein zwei einstellen.
     
  17. Pauletta

    Pauletta Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.378
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Meine erfahrung ist anders..oft findet man die reste nicht auch wenn ein kuken stirbt ist ganz schwer zetwas zu finden.
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.378
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Es gibt kamera fur die nestbox..die sind gaR nicht teuer.
    Meine freundin hat welche aus China importiert fur ein paar dollars..funktionniert super und service war auch sehr gut (in diesem falle).
    Es ware in deinem falle sehr nutzlich. Du konntest sehen was da sich abspielt; ob kopulation oder eier und das benehmen im kasten..
    Auch ein besserer nistkasten war gut.
    ciao


     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pauletta

    Pauletta Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Du hättest nicht ein Bild einer solchen Kamera oder besser der Name. Diejenigen die ich gesehen habe, sind leider relativ gross! Funktionieren die über Wifi oder mit Kabel? Ist IR/Wifi kein Problem für die Tiere, wenn das so nah angemacht wird?
     
  22. Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    wie ist denn jetzt der stand der dinge mit den löchern?

    nistkasten repariert ausgetauscht oder so gelassen?
     
Thema: Löcher im Nistkasten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum hat ein nistkasten zwei löcher

Die Seite wird geladen...

Löcher im Nistkasten - Ähnliche Themen

  1. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Nest für Diamanttauben

    Nest für Diamanttauben: Hi, ICH wollte fragen ob jemand weiß welche/s/n Nest/Nistkasten ich für Meine Diamanttauben verwenden soll?
  4. Nistkasten für Blaumeisen

    Nistkasten für Blaumeisen: Hallo liebe Community, ich habe ein Nistkasten für Blaumeisen, mit einem Einflugloch von 28 mm, aufgehängt (Mitte/Ende September). Im Garten habe...
  5. Wieder einmal: Nistkasten Anleitung

    Wieder einmal: Nistkasten Anleitung: Liebe Vogelfreunde, ich weiß, eigentlich gibt es gefühlt eine Milliarde Anleitungen um Nistkasten zu bauen, aber immer wieder bleiben bei mir die...