Lori-Weibchen beisst

Diskutiere Lori-Weibchen beisst im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo,alle zusammen.Habe ja seit Kurzem ein Pärchen Gebirgsloris.Beide sind relativ zahm,kommen auf den Arm,naschen aus der Hand,lassen sich...

  1. #1 sabine1405, 31. Januar 2006
    sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,alle zusammen.Habe ja seit Kurzem ein Pärchen Gebirgsloris.Beide sind relativ zahm,kommen auf den Arm,naschen aus der Hand,lassen sich allerdings nicht anfassen oder kraulen.Sie haben täglich Freiflug,fressen gut, spielen sehr viel und sind gesund.Neuerdings greift mich aber das Weibchen zielgerichtet an.Sobald sie meine Finger oder ein anderes Stück Haut von mir erspäht,wird reingehackt.....und nicht losgelassen,bis das Blut kommt.Ich habe gestern meine Finger im Pullover versteckt,da hat sie so lange am Stoff gezerrt bis sie am Ziel der Begierde war.Mir kam es so vor,als wäre es ein Spiel für sie...nach dem Motto:"Hol das Stöckchen"! Ich kann nicht mal mehr ohne Angriff das Futter in die Voliere hängen.Und zum Abschluss hat sie mir noch eine Schmarre kurz unterm Auge verpasst.Heute bin ich nun am überlegen,ob ich sie überhaupt rauslasse....denn die Attacken sind ja recht schmerzhaft und ich mag auch nicht wie Quasimodo aussehen.....
    Das Männchen ist sehr dominant ihr gegenüber und zu mir ganz liebevoll.Kann es sein,das sie glaubt,ich will ihr den Hahn ausspannen???? Wäre für Tips und Ratschläge sehr dankbar.
    Liebe Grüsse von der "zerhackten" Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo "zerhackte" Sabine,

    ich habe die Erfahrung gemacht, dass nur eines hilft: Schneller sein als die Beisserin. :D

    Ich habe ein Lori-Weibchen, dass mich von Anfang an in die Finger gezwickt hat. Erst nur ganz sacht, dann stärker. Seitdem es eine feste Partnerin hat (hat sich so ergeben), hackt sie auch stärker zu. Es kann Eifersucht sein oder Revierverteidigung. Wenn sie mir jetzt zu nahe kommt, balle ich die Faust und strecke sie ihr entgegen. Wenn sie dann zubeißt, tut es nicht mehr ganz so weh. Die andere Lori-Henne beißt zu, wenn sie etwas partout nicht will, zum Beispiel auf den Finger oder die Hand zu kommen. Vorher warnt sie mich aber. Wenn ich das übersehe, bin ich selber schuld. Die beiden leben in einer Voliere zusammen.

    Ein anderes Lori-Pärchen knibbelt zwar auch immer an meinen Finger herum, aber nur ganz sanft. Sie haben noch nie gebissen (toi, toi, toi). Die anderen 4 lassen sich streicheln und knuddeln. Es kann aber auch schon vorkommen, dass sie einen dabei in Finger zwicken. Allerdings attackieren sie mich sonst nie.

    Wahrscheinlich ist dies keine große Hilfe für dich. Vielleicht kannst du ja mit Clickertraining etwas erreichen.

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  4. #3 sabine1405, 1. Februar 2006
    sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Gisela! Habe Deinen Rat befolgt und mir heute einen Clicker gekauft.Und was soll ich sagen....beim Probe-clickern im Käfig waren beide wie hypnotisiert(Clicker ist schön gelb)und haben brav die Mini-Stückchen von Erdnüssen genommen.Da bin ich ganz mutig geworden und hab sie rausgelassen( gestern aus Protest nicht mehr).Sie saßen beide wie die Lämmchen auf meiner Hand und haben selbst kleinste Nusskrümel ganz vorsichtig zwischen den Fingern rausgepult.Ich glaube fast,es hat ihnen Spaß gemacht.Als der Nussvorrat in meiner Hand alle war,hat Lori( das Weibchen) zwar wieder versucht zu beissen,aber weniger derb und in meinen angespannten Handrücken....Habe ganz tapfer nicht reagiert und es ist bei diesem einen "Angriff" geblieben.Vielleicht wird es ja von ihrer Seite Liebe auf den zweiten Blick!!!!! Wäre ja schön, wenn ich beim Freiflug nicht immer in Deckung gehen müßte. So, das wars fürs Erste Liebe Grüße Sabine
     
  5. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabine,

    na, dass ist ja schon ein schöner Erfolg - und so schnell. Loris sind eben intelligente Vögelchen!! Nun musst du aber hart bleiben, sie wird es sicher wieder versuchen.

    Wenn meine mal zu viel Kraft haben, spiele ich mit ihnen Handtuchschwingen. Ich nehme ein großes Handtuch (mit viel gelb und orange - kommt am besten an), drehe es zusammen. Die Loris fliegen dann immer daran und drehen sich mit dem Handtuch. Dazu schwinge ich es immer hoch ein bisschen hin und her. Das macht ihnen sehr viel Spaß.

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Lori-Weibchen beisst