Lucky bleibt doch bei mir

Diskutiere Lucky bleibt doch bei mir im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute, wer meinen Thread „DNA-Analyse bei Sally“ gelesen hat, weiß worum es geht. Wir haben uns nun noch von einer Nymphenexpertin...

  1. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    wer meinen Thread „DNA-Analyse bei Sally“ gelesen hat, weiß worum es geht.
    Wir haben uns nun noch von einer Nymphenexpertin beraten lassen, die uns auf verschiedenes hingewiesen hat, wodurch dann bei uns beiden doch etliche Bedenken aufgekommen sind.
    Das Ganze war ja nur als Versuch gedacht, d.h. es sollte nichts endgültiges sein; z.B. wies sie uns auch auf die Möglichkeit hin, dass die Henne bei mir gar keinen Hahn akzeptiert (Christy fiel das auch ein, mir nicht - manchmal ist Denken echt Glückssache *gg)

    Also wir haben uns wir folgt entschieden:
    Lucky bleibt ganz bei mir :) (bin froh drüber, ist doch schon arg schwer *Steinvonherzenplumpst).
    Wir haben uns zu folgender Lösung entschlossen, die hoffentlich allen Beteiligten einigermaßen gerecht wird:
    Christy versucht jetzt baldmöglichst bei einem Züchter einen Hahn aufzutreiben.
    Wenn sie einen hat, wird sie kurz vorher ihre andere Henne, die kleine Erna, zu mir bringen. Die hat dann die Möglichkeit, unter meinen drei Hähnen einen Lover zu finden. Wenn das nicht klappt (Frauen sind bekanntlich wählerisch ;) ) nimmt sie sie auf jeden Fall zurück und sucht eine andere Lösung.
    Ich versuche meinerseits ebenfalls eine weitere Henne zu finden für meine schmachtenden Junggesellen, aber nur ebenfalls mit der Option, dass ich sie zurückbringen kann, wenn sie an niemandem Gefallen findet.

    Ich glaube, dass ist die beste Lösung für alle – alle Tiere haben dabei die Möglichkeit einen Partner zu finden, der wirklich „passt“. Und angesichts der langen Lebensdauer halten wir es für vertretbar, dass es für die Tiere zu einigen Änderungen kommen kann, bis es soweit ist.
    Lieber einiges an Unruhe für einen begrenzten Zeitraum als lebenslang zwar Artgenossen, aber welche, die sich nicht besonders riechen können.

    Für mich bedeutet das allerdings auch, dass eine eventuelle Zucht damit erledigt ist. Meine Voliere ist mit 1,50m Länge, 0,70m Tiefe und 1,85m Höhe für sechs Nymphensittiche noch ausreichend, da sie ja ab mittags rausdürfen, mehr Tiere halte ich für eine Überbesetzung.
    Bei einer Zucht muss man ja aber auch dran denken, dass dann z.B. vier Junge auch noch da sind. Da sie recht schnell den Nistkasten verlassen, hätte ich dann für mehrere Wochen – bis zur Abgabe - 10 Vögel in der Voliere, für mich eine eindeutige Überbesetzung. Behalten könnte ich sowieso keines wegen Platzmangel. Dazu kommen sie erst mittags raus und gerade Jungvögel sind doch recht lebhaft. Nee, glaube nicht, dass dies im Interesse der Vögel wäre, die Aufzucht wäre nur in meinem Interesse ;).
    Aber drei hoffentlich harmonierende Paare können es darin aushalten :), meint ihr nicht :) ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Hallo Maja,

    ich freue mich, daß Du Dich so entschieden hast. Euch hätte doch sicher das Herz geblutet, wenn Ihr Lucky weggegeben hättet.

    Bei unserer Paulie ist es ja ähnlich. Sie ist so auf meinen Mann geprägt, daß sie wahrscheinlich nie einen anderen "Hahn" akzeptieren würde, auch wenn man Ihr 100 zur Auswahl geben würde. Ich hatte auch schon überlegt sie wegzugeben. Ohne meinen Mann würde sie aber nie glücklich sein. Als wir letztes Jahr für 4 Wochen weg waren, hatte sie ja sogar angefangen sich zu rupfen!

    Eine Zucht hätte ich Dir in der Voliere eh nicht geraten, ich glaube nicht, daß sich die beiden Paare während der Brutzeit verstanden hätten, Du hättest die anderen beiden wahrscheinlich sowieso so lange ausquartieren müssen.

    Mehr als 6 Vögel würde ich in der Voliere auch nicht halten. Meine ist ja von der Größe her ähnlich und wir haben 4 Nymphen, 2 Kathis und 2 Wellis darin. Die 2 Wellis waren ja auch nicht eingeplant, eigentlich ist es jetzt schon sehr eng. Mehr geht auf keinem Fall.
     
  4. Snu

    Snu Guest

    Hallo Maja!

    Also ich glaube Ihr macht das genau richtig!!
    Schade, dass sich nicht jeder Nymphi die Möglichkeit hat, sich seinen Partner auszusuchen...

    Hoffentlich wird es gleich "Liebe auf den ersten Blick"!!

    Viel Glück!
     
  5. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Maja,

    das hört sich klasse an! Das ist bestimmt die beste Lösung.
    Also, ich denke schon, daß Erna da einen "Lover" :) findet, bei der Auswahl!
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Hallo ihr Lieben,
    freue mich, dass ihr einverstanden seid :).
    @Antje: ob du es glaubst oder nicht, mir sind jeden Tag mehrmals die Tränen gekommen, wenn ich den kleinen Kerl angeschaut habe :(. Er wird auch noch gerade viel zutraulicher. Aber ich hätte es gemacht, wenn es keine andere Lösung gegeben hätte.
    Du hast auch recht, mit Vögeln, die so stark auf Menschen geprägt sind, ist es wirklich sehr schwer einen geeigneten Partner zu finden. Mir wurde gesagt, dies sei oft - nicht immer - nur dann noch möglich, wenn der Vogel in einen Schwarm käme, ohne Menschen, wo er gezwungen sei, sich mit den Artgenossen auseinanderzusetzen. Da bestünde die Chance für einen Partner. Doch manchmal hat man ja auch Glück und es klappt trotzdem bei einem Partner, den man selber nach Hause bringt. Haben wir ja auch schon oft hier gelesen.
    Die Probleme mit dem Züchten, da dachte ich auch schon dran. War wohl auch mehr mein Wunschdenken ;), du kennst sowas bestimmt auch......Nun werde ich mal vorsichtshalber noch 'n Dutzend Ersatzeier bestellen :D.

    @Snu: du solltest mal sehen, wie "euer" Smokey mit Lucy schnäbelt, ausdauernd und zärtlich :). Das machen nur die beiden zusammen. Ansonsten krault die gute Lucy jeden :D.

    @Rainer: du kennst die Frauen, die können seeehr wählerisch sein :D !

    Als drückt uns die Daumen, dass es "schnackelt", wenn die erste kleine Henne einzieht :)
    Aber erstmal eine finden.....jetzt geht das wieder los...:~
     
Thema:

Lucky bleibt doch bei mir

Die Seite wird geladen...

Lucky bleibt doch bei mir - Ähnliche Themen

  1. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  2. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...
  3. Beleuchtung

    Beleuchtung: Hallo :). Das ist wirklich mein letzter Beitrag zu dem Thema, versprochen :D. Aber ich brauche noch einmal dringend eure Hilfe. Ich habe mir bis...
  4. Lucky Reptile Light Strip T5 Power 54 Watt -Lebensdauer

    Lucky Reptile Light Strip T5 Power 54 Watt -Lebensdauer: Hallo :). Ich brauche schnell (10 Minuten) einen Rat von euch. Ich möchte mir zu meiner Lucky Reptile T5 Leuchtstoffröhre mit 54 W das Lucky...
  5. UV Lucky Reptile Beleuchtungsdauer

    UV Lucky Reptile Beleuchtungsdauer: Hallo Zusammen, ich habe seid ein paar Monaten o.g Sonnenspot mit 70 Watt als zusätzliche Lichtquelle am laufen. Meine 2 Grauen sitzen seid dem...