Luftfeuchtigkeit

Diskutiere Luftfeuchtigkeit im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo,wer kann mir Tipps geben,wie man die Luftfeuchte erhöht.

  1. #1 Rainer Boerner, 16. Februar 2008
    Rainer Boerner

    Rainer Boerner Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der nähe von Braunschweig
    Hallo,wer kann mir Tipps geben,wie man die Luftfeuchte erhöht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zauberschnecke, 16. Februar 2008
    Zauberschnecke

    Zauberschnecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35096 Weimar/Hessen
    Zimmerbrunnen im Sommer.In der Heizperiode Wassergefäße auf die Heizung stellen.Optimal:einen Topf mit Wasser auf den Kaminofen - ergibt 60 % Luftfeuchtigkeit!

    Gruß Martina
     
  4. #3 papageienmama1, 16. Februar 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    einen venta luftbefeuchter.
    am besten googelst du mal, oder gibst es hier im forum als suchfunktion ein.
    darüber existieren eine menge treats.
    wie hoch ist deine luftfeuchtigkeit denn?

    da du hier unter aspergillose postest, nehme ich an, das du ein erkranktes tier hast.
    was tust du sonst noch, ausser die luftfeuchte erhöhen?
     
  5. joia

    joia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Hi,

    wenn Du Wassergefäße nimmst und im Zimmer oder auf der Heizung aufstellt, JEDEN TAG Wasser wechseln und säubern. Sind wahre Bakterienschleudern - dies gilt auch für die Röhrchen, die man als Verdunster an die Heizkörper hängen kann.

    Zimmerbrunnen kannst du auf jeden Fall im Winter nehmen, denn im Winter ist die relative Luftfeuchtigkeit drinnen durch Heizungsluft wesentlich niedriger (und Luft damit wesentlich trockener) als im Sommer. Durch die Verbindung der kalten Luft draußen (bspw. beim Lüften) mit der warmen Heizungsluft drinnen sinkt zunächst die relative LF. Da hast Du zwar Frischluft, aber zu geringe Feuchte. Umgekehrt im Sommer genauso. Draußen warm - drinnen kühl, relative Luftfeuchtigkeit im Haus steigt. Deshalb öffnet man die Fenster im Keller eher im Winter, im Sommer - wegen Feuchte und Schimmelgefahr - hält man sie eher geschlossen.

    Wellidusche (sofern Deine Vögel gern baden) ist auch nicht schlecht (mit einer kleinen Pumpe betrieben).

    Alles an undichten Stellen (Fenster, Rolladen, Türen, Treppen ...) abdichten - man glaubt es kaum, aber das bringt einige Prozent.

    Wieviel Du letztlich an Luftfeuchtigkeit erreichst, hängt von Deiner Umgebung ab - hier spielen auch Wände, Dämmung, welcher Anstrich, undichte Stellen und Heiztemperatur eine Rolle.

    Wenn alles nichts hilft - auch wenns unschön aussieht - nasse Tücher aufhängen. Geht ja um die Gesundheit Deines Vogels. Auch für Menschen ist zu niedrige Luftfeuchtigkeit nicht sehr angenehm und ungesund.

    Wir haben bspw. ein sehr altes Haus. Alle, wirklich alle Versuche, die Luftfeuchtigkeit gravierend zu erhöhen, schlugen fehl. Jetzt haben wir einen Vxxx-Luftreiniger (Mercedes unter den Luftwäschern), der gleichzeitig befeuchtet. Der ist auf 3 Stufen einstellbar - reinigt, filtert und befeuchtet die Luft. Ich bin sehr zufrieden - und meine Vögel niesen nicht mehr. Muss allerdings alle paar Tage - wegen der Bakterien - gut gereinigt werden. Dafür gibts ein Vxxx-Hygienemittel. Allerdings, wenn es draußen sehr trocken ist (wie heute), und bei uns zieht es immer irgendwo ganz leicht trotz aller Bemühungen, so steigt auch mit diesem Gerät die Luftfeuchtigkeit nur sehr langsam. Aber immerhin, von minimal 25 % (dabei gehts keinem mehr gut) auf 50 % geht immer!

    Viel Erfolg, Joia
     
  6. #5 Rainer Boerner, 17. Februar 2008
    Rainer Boerner

    Rainer Boerner Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der nähe von Braunschweig
    Danke für die Tipps,
    schauen uns gerade nach so nem Venta-Ding um.
    Ansonsten brauchen wir wohl noch nix bei unserem Paulchen machen. Er ist symptomfrei Gott sei Dannk. Ne Vitaminlösung hat die Ärztin uns mitgegeben. Sonst gints weiter Obst und Gemüse und täglichen Freiflug und Abduschen. Wenn ernach dem Fliegen schwer atmen solle sollen wir wieder hin. Bisher gehts ihm aber prächitg.:o
     
Thema: Luftfeuchtigkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. EINvxxx

Die Seite wird geladen...

Luftfeuchtigkeit - Ähnliche Themen

  1. Luftfeuchtigkeit bei Kunstbrut

    Luftfeuchtigkeit bei Kunstbrut: Hallo zusammen. Ich weiß, dass darüber schon viel berichtet wurde. Trotzdem bräuchte ich euren Expertenrat. Ich möchte Hühnereier mit dem Modell...
  2. Luftfeuchtigkeit bei Not-Handaufzucht

    Luftfeuchtigkeit bei Not-Handaufzucht: Hallo, unserer Sperli-Paar hat eins ihrer Küken verstoßen, deshalb muss ich es jetzt von Hand aufziehen. Ich habe einen Dunkelstrahler über dem...
  3. Luftfeuchtigkeit

    Luftfeuchtigkeit: Hallo, ich habe in meinen Kellerraum den ich als Zuchtraum für meine Glanz,Schön,Schmucksittiche hergerichtet habe, 72-75 % Luftfeuchtigkeit, ist...
  4. Luftfeuchte im Brutapparat

    Luftfeuchte im Brutapparat: Hallo Zusammen, bin Neuling in der Wachtelzucht! Wie füllt Ihr das Wasser in den Brutapparaten nach, es reicht ja nicht aus einmal zu befüllen....
  5. Luftfeuchtigkeit

    Luftfeuchtigkeit: Habe meine Sperlis bisher in einem Raum den ich im Winter mit thermostatgeregelten gelegentlichen Heizstössen auf ca 20*C halte. luftfeuchte liegt...