Maiskolben vom Feld für Agas?

Diskutiere Maiskolben vom Feld für Agas? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Sohn hat heute vom Feld einen Maiskolben mitgebracht. Er hat ihn ein Stück geschält weil er ihn essen wollte. Ging natürlich nicht,...

  1. Traudl

    Traudl Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo, mein Sohn hat heute vom Feld einen Maiskolben mitgebracht. Er hat ihn ein Stück geschält weil er ihn essen wollte. Ging natürlich nicht, weil es viel zu hart war.
    Darf ich diesen Maiskolben samt Blättern in den KÄfig der Agas hängen oder ist da Spritzmittel etc. dran?
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herbert Wahl, 1. Oktober 2006
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Immer rein damit
     
  4. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Traudl,

    ich würde den Maiskolben nicht verfüttern, da diese zu der Zeit und auch schon Wochen vorher sehr stark gespritzt worden sind!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Traudl,

    ich würde frische Maiskolben besser nur vom Biobauern nehmen, da herkömmlich angebauter Mais meist gespritzt ist.
     
  6. #5 red-snapper, 2. Oktober 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Sind das heutzutage nicht schon schädlingsresitente Arten, die kaum noch gespritzt werden???
    Vielleicht mal kurz abwaschen, und dann müßte das schon in Ordnung sein,
    wir essen ja auch nicht alles vom Biobauern, vielleicht sollte man da nicht etwas zu doll übertreiben!

    LG,Andreas
     
  7. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Andreas,

    Wenn Mais schon resistent gegen Schädlinge ist, dann wurden dieser ja genmanipuliert! Genmanipulierte Lebensmittel esse ich schon aus Prinzip nicht, da niemand weiß, wie es sich im Körper verhält und ob es zu Gesundheitsschäden kommen kann!
    Wenn ich Mais hole, dann nur vom Bio-Bauern!!! Hier in der Region wird sehr viel gespritzt und auf "nur" auf abwaschen verlasse ich mich nicht!!!
     
  8. #7 red-snapper, 2. Oktober 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Also ich wohne direkt an Feldern, und mir ist aufgefallen(kann mich ja täuschen), das der Mais nur einmal im Frühjahr gespritzt wird, danach nicht mehr. Der Mais muß ja nicht genmanipuliert sein, man kreuzt einfach verschiedene Arten,un so resistentere Arten zu erhalten.
    Und ich weiß nicht, ob jeder User hier das Geld hat, extra Mal zum Biobauern für ein paar Maiskolben zu fahren!
    Ich glaube nicht, das man seinen Vogel schadet, wenn man ihm mal ein bißchen Mais vom Feld anbietet, es wird ja nicht nur Gift angebaut(wie schaffen wir es sonst, immer älter zu werden?).

    LG, Andreas
     
  9. #8 TimonDiego, 2. Oktober 2006
    TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich muss zu meiner Schande gestehen, auch schon ein paar Maiskolben verfüttert zu haben, nämlich deshalb, weil ich auch dachte, dass diese nur einmal gespritzt werden (im Frühjahr), wenn die Pflanzen noch klein sind und keine Kolben dran sind. Denn wenn die Pflanzen später hoch sind und ja erst die Kolben tragen, dann kann man doch gar net mehr spritzen, sonst würd man doch die Pflanzen mit dem Traktor plattmachen, oder lieg ich da völlig falsch??
     
  10. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Ja auf jeden Fall rein damit...

    Mais wird nur einmal im Frühjahr gespritzt wenn überhaupt!
    Und wenn die Pflanze gesprizt wird, ist ja noch keine "frucht" da... sobalt der Mais anfängt zu blühen und die Frucht endsteht, wird auch nicht mehr gesprizt... daher von mir ausgesehen unbedenklich...

    Nachtrag: höchstens einwenig abwaschen und gut ist...
     
  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    Meine Geier bekommen auch den Mais vom Feld... hatte bisher noch nie ein Problem deswegen!!
    Viell. sollte man manchmal einfach mal nicht sooo übervorsichtig sein!! ;)

    -Feldmäusen und Wildtieren schadet das "gespritzte" ja auch nicht unbedingt-:)
     
  12. wanda

    wanda Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich füttere schon seid fast 22 Jahren um die Jahreszeit frische Maiskolben. Das hat meinem Geierlein noch nie geschadet.

    Mittlerweile sind die ganzen Felder hier in der Nähe auf Ökoanbau umgestellt und so hoffe ich, daß es unbedenklich ist ab und an einen Maiskolben zu verfüttern bzw. zum Zerkleinern anzubieten.

    LG
    Wanda mit Nora
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Schnissje

    Schnissje Guest

    Hallo,


    meine beiden standen total auf den Biomais---2 Kolben-2,49€!!

    Ich bildete mir ein damit das Beste zu tun. Aber ich wohne auf dem Land, ging mit meinem Hund übers Feld und nahm mal welchen mit. Die pickten dran und Ende war. Weiterversucht und siehe da....alles gut.

    Soviel Mais wie meine dieses Jahr schon gefüttert haben, ich kann mir nicht vorstellen dass der schädlich ist.

    Es gibt ja auch Vogelhalter die geben Ihren Vögeln Obst mit Schale. Auch kein Bioobst. Damit kann ich mich zwar nicht anfreunden aber habe noch nie mitbekommen, dass dadurch einer Probleme hatte.
     
  15. Woodstock

    Woodstock Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Meine Aga´s fressen am liebsten den Mais frisch vom Feld.
    Ich wasche ihn nur vorher heiß ab und dann ab rein damit.
     
Thema:

Maiskolben vom Feld für Agas?

Die Seite wird geladen...

Maiskolben vom Feld für Agas? - Ähnliche Themen

  1. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  2. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. agas zähmen

    agas zähmen: [ATTACH] Also ... dass wird sich jetzt ziemlich komisch anhören,aber ich habe seit kurzem zwei agas (pfirsichköpfchen) Und ich wollte sie ja auch...
  5. Watvögel im Müntserland???

    Watvögel im Müntserland???: Hallo, ich beobachte seit etwa zwei Jahren geschätzt ein halbes Dutzend Vögel, die ich bei uns noch nie gesehen habe. Sie sind schwarz-weiß...