mandarinenenten und sonnenvogel

Diskutiere mandarinenenten und sonnenvogel im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; hallo, ich hätte gerne informationen über die haltung von mandarinenenten. ich möchte sie in einer aussenvoliere von 25 qm und einen innenstall...

  1. heiko

    heiko Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    19395 plau am see
    hallo, ich hätte gerne informationen über die haltung von mandarinenenten. ich möchte sie in einer aussenvoliere von 25 qm und einen innenstall von 25 qm halten. die außenvoliere ist 2,2 m hoch und soll zu ca. 2/3 mit einen teich versehen wedren der 1,4 meter tief sein wird. ausser zur allgemeinen haltung habe ich noch eine spezielle frage. ist es möglich auch "normale" vögel, wie z.b. den sonnenvogel in der voliere mit zu halten ohne sie durch den teich (ertrinkén) zu gefärden oder sollt man das lieber lassen? viellecht gibt es ja spezielle arten die man so halten kann. mfg heiko
     
  2. #2 muscovy, 13.05.2006
    muscovy

    muscovy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06231 Tollwitz
    Mandarinenten

    hallo heiko, 25 qm sind für 1,1 Mandarinenten vollkommen ausreichend. Im Gegenteil, bei solchen Dimensionen kannst du dir noch ein oder 2 andere Paare / Arten halten. Mandarinenten sind recht vertrtäglich und winterhart, der Innenraum ist eigentlich nicht mal nötig. Passen könnten für kleine Gesellschaftsvolieren Brautenten (Aix sponsa), Rotschulterenten (Chalonetta leucophrys), Hottentottenenten (Anas hottentota) und noch einige mehr. Ich würde mir, wenn es eine Voliere ist, auch flugfähige Tiere bei einem Züchter bestellen und den Enten den Brutkasten erhöht anbieten.

    Was die Vergesellschaftung mit anderen Gattungen angeht so ist das prinzipiell kein Problem , wenn du eine Flachwasserzone in den Teich einbaust. Allerdings mußt du bedenken, das Enten latent so einige Erreger tragen, mit denen manche Exoten nur schwer zurecht kommen. (Hepadnaviren, Salmonellen, Trichomonaden, Histomonaden, Spulwürmer usw). Da wäre ich vorsichtig. Die vergesellschaftung mit anderen Enten ist kein Problem. Am schlechtesten wären Hühnervögel, wie Wachteln oder so etwas.Probiers aus. Learning by doing!
    MFG
     
  3. heiko

    heiko Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    19395 plau am see
    vielen dank für deine infos. ich hatte gedacht das exoten wie finken oder ähnliches im wasser ertrinken könnten. du meinst damit kommen andere vögel klar? da ich noch keine erfahrung mit wasservögel habe, wollte ich mal fragen ob es flugfähige vögel als ziergeflügel gibt, wie z.b. die wasseramsel die in der freien natur vorkommt. die eben fligen und schwimmen können. was fressen mandarienenenten so? achso, wie sieht es mit goldfischen im gleichen teich aus, können die entenexkremente ihnen schaden. der teich würde einen sehr leistungstarken filter mit bachlauf bekommen (so 1500 bis 2000 liter die stunde) mfg heiko
     
  4. #4 muscovy, 14.05.2006
    muscovy

    muscovy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06231 Tollwitz
    Mandarinenten 2

    Ich kenne keine Halter von Wasseramseln. Zumal diese auch streng unter Naturschutz stehen. Es gibt einige Arten Limikolen und auch tropische Rallen, Sichler usw. Die sind aber nicht ohne in der Haltung. Probiere es erstmal mit flugfähigen Enten. Das ist auch echt toll. Bei mir sind auch ein paar flugfähig.
    Ansonsten kannst du Mandarinenten als Basisfutter mit Weizen ernähren. Etwas frisches grün ist auch nie verkehrt. Perfekt ist aber pelletiertes Entenfutter. Am besten speziell für Zierenetn. Schau mal bei www.lundi-germany.de

    Und was die Fische angeht, dürfte es kaum Probleme geben. Die Fische verwerten den Entenkot ganz gut. Alles eine Frage der Besatzdichte. Ich denke die mandarin sind friedlich , Aber manche Arten können auch anders.Meine Schwarzkopfruderenten zB. haben alle meine Karpfen im Teich angefressen
     
  5. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    " ... Meine Schwarzkopfruderenten zB. haben alle meine Karpfen im Teich angefressen."

    Na wo die das wohl wieder herhaben?,kaum zu glauben oder habe ich Dir damals etwa Zwergsäger für den Preis gegeben.

    Tschüß
     
  6. #6 muscovy, 16.05.2006
    muscovy

    muscovy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06231 Tollwitz

    Wenn das Zwergsäger sind, will ich mein Geld zurück:D

    ...im Ernst, die haben den ganzen Rücken bis auf die Gräten aufgeschnattert, war vielleicht aus Langeweile...Bei dir wieder alles fit?...Melde mich demnächst telefonisch....
     
  7. heiko

    heiko Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    19395 plau am see
    hallo, machen das mandarinenenten auch? ( die fische anknabbern). mit den wasseramseln war das auch nur so ein vergleich.
     
  8. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    anknabbern

    Nein, bei den Mandarinenten brauchst du da keine Angst haben.

    Bei mir waren vor allem die Säger sehr "aktiv".
    Allgemein droht wohl bei allen Tauchenten so ein "anknabbern".

    Viel Glück bei der Haltung!
     
Thema: mandarinenenten und sonnenvogel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sonnenvogel außenvoliere

Die Seite wird geladen...

mandarinenenten und sonnenvogel - Ähnliche Themen

  1. Sonnenvogel Weibchen ruft ständig

    Sonnenvogel Weibchen ruft ständig: Hallo Zusammen. Ich hätte eine Frage an die Sonnenvögelexperten unter euch: Rufen alle Weibchen tagein tagaus in einer schier unerträglichen...
  2. Mandarinenten freilaufend?

    Mandarinenten freilaufend?: Guten Tag, Ich habe noch keinerlei Erfahrung auf dem Gebiet des Wasserziergeflügels und deswegen könnte euch die Frage vielleicht dumm vorkommen....
  3. Sonnenvögel - invasive Art ?

    Sonnenvögel - invasive Art ?: Aus der "Gefiederten Welt" 3/2020 : Eine neue Studie hat den raschen Anstieg der Sonnenvogel-Populationen (Leiothrix lutea) in ganz Europa...
  4. Nicht züchten ergo Vergesellschaften? Alternativen? Tricks?

    Nicht züchten ergo Vergesellschaften? Alternativen? Tricks?: Hallo Zusammen. Zunächst ein kurzer Einblick in meine Situation: Ich halte seit einigen Monaten ein Paar Sonnenvögel. Zudem gedenke ich mir in...
  5. Roter Kardinal/Muss 1.1 sein?/Vergesellschaftung

    Roter Kardinal/Muss 1.1 sein?/Vergesellschaftung: Hallo Zusammen. Ich überlege mir zwei Rote Kardinale zu ergattern. Hat jemand gute Erfahrung mit 2.0 in einer Voliere? Oder muss es 1.1 sein,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden