Mauserhilfe ganzjährig???

Diskutiere Mauserhilfe ganzjährig??? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe in meiner Voliere jetzt 20 Vögel. Gouldsamadinen, Papageiamadinen, Spitzschwanzamadinen, Tigerfinken, Kanarien. Ist die...

  1. #1 Leichtbei, 19. Juni 2006
    Leichtbei

    Leichtbei Guest

    Hallo,
    ich habe in meiner Voliere jetzt 20 Vögel.
    Gouldsamadinen,
    Papageiamadinen,
    Spitzschwanzamadinen,
    Tigerfinken,
    Kanarien.
    Ist die Zugabe von Mauserhilfe
    1.) regelmäßig ganzjährig richtig?
    2.) oder nur vor und während der Mauser richtig?
    3.) garnicht, wenn breites Futterangebot und Obst?
    4.) wenn ja, als Körner oder in flüssiger Form?

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Mauserhilfe?
    Was ist das?
     
  4. #3 Leichtbei, 19. Juni 2006
    Leichtbei

    Leichtbei Guest

    betrifft Mauserhilfe

    @sigg : Ist die Frage ernstgemeint?

    Gibts in jedem Vogelgeschäft, Zoogeschäft, in kleinen 20g Tütchen.
    Ich zitiere:
    Futterzusatz, versorgt den Vogel während des Federwechsels mit notwendigen
    Vitaminen,Mineralien,Aufbaustoffen.

    MfG
     
  5. #4 sigg, 19. Juni 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2006
    sigg

    sigg Guest

    Ja? Habe ich nicht einmal in den Anfängen auch nur annähernd in Erwägung gezogen.
    So wirksam, wie ein Furz in den Backofen.
    Regelmäßig Gurken, Vogelmiere usw, gefüttert und die kannst das Zeug dort lassen, wo es gut aufgehoben ist; im Regal der Zoohandlung!
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Leichtbei

    und herzlich willkommen in den Vogelforen

    Bezüglich der Wertlosigkeit und Untauglichkeit der kleinen Mauserhilfe-Tütchen kann ich Sigg nur zustimmen, die kannste in die Tonne treten. Ausgewogene Ernährung mit viel frischer Vogelmiere , Löwenzahn, Gurke, Äpfel etc. sind in der Tat viel mehr wert.

    Möchtest Du Deine Vögel trotzdem unterstützen, weil die Mauser sie zu arg in Anspruch nimmt, oder um das Gefiederwachstum zu unterstützen, dann würde ich NEKTON Bio empfehlen. Als Vitaminzusatz ist PRIME ein sehr gutes und beliebtes Präparat. Nur ganzjährig würde ich beide Mittel auf keinen Fall verabreichen.

    Beide Produkte kannst Du hier bestellen

    Ach so die Hauptseite des Shops da click
     
  7. #6 sigg, 19. Juni 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2006
    sigg

    sigg Guest

    Wenn jemand Geld ausgeben möchte, warum nicht.
    Meine mausern seit Jahrzehnten ohne irgendwelche Zusätze jeglicher Art hervorragend.
    Draußen rennt auch nicht jemand im September und Oktober durch den Garten, mit Pülverchen und Vitaminen, damit die Wildvögel durchmausern.
    Die schaffen das, obwohl schon eine nahrungsknappe Zeit angebrochen ist.
    Bei 99% aller Vitamine und Zusätze sage ich immer; es nützt dem Hersteller mehr als den Vögeln.
    Wenn du den Vögeln dann noch ungefiltertes Sonnenlicht bieten kannst, ist das mehr als die Hersteller von Carusoperlen dir für 10000.- Euro verkaufen können.
     
  8. Liora

    Liora Guest

    Meine auch, sie bekommen etwas mehr Obst und Gemüse in der Zeit mehr aber auch nicht.
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Obst füttere ich nicht.
    Bei mir ist alles auf Zweckmäßigkeit ausgerichtet.
    Einmal füttern am Tag, da muß alles zu erledigen sein.
    Das was notwendig ist, mache ich, auf alles andere verzichte ich.
     
  10. Liora

    Liora Guest

    Meine Vögel brauchen Obst, gehört zur einigermassen artgerechten Fütterung....
     
  11. #10 Leichtbei, 19. Juni 2006
    Leichtbei

    Leichtbei Guest

    betrifft Antworten

    Hi,
    danke für die vielen Antworten, bin wieder etwas schlauer geworden.
    Ähnliches als Resonanz hatte ich gedacht. Deshalb bei bei meinen Fragen auch
    das breite Futterangebot und Obst.

    Mit freundlichen Grüßen
    Leichtbei
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Was für Vögel hast Du denn, Weichfresser?
     
  13. Liora

    Liora Guest

    Sittiche, ich weiss Obst ist bei manchen etwas umstritten
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Meine nicht, gehört nicht zur artgerechten Ernährung.
    Grassittiche haben in der australischen Halbwüste keinen Zugriff auf Stein-oder Kernobst.
    Ergo ist ihr Metabolismus nicht darauf ausgerichtet.
     
  15. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Achso. Naja, in freier Wildbahn fressen die ja auch Obst ;) Nix für ungut. Meine Kanaris kriegen auch ab und zu nen Apfel oder eine Gurke oder Möhre.
     
  16. Liora

    Liora Guest

    Das mag sein, Sigg....:zustimm:

    Aber ich gebe Obst, Gemüse, Gras, Kräuter und mir macht das nichts aus und ich habe noch keine schlechte Erfahrung gemacht.

    Sie bekommen dafür keine Pülverchen oder sonsigen Zusätze.....

    Sie bekommen auch regelmässig Keim-oder Quellfutter oder auch Eifutter, egal ob Brutzeit ist oder nicht, sie werden davon aber auch nicht ungewollt brutig....:prima:
     
  17. Liora

    Liora Guest

    Ich füttere, wie gesagt was mir gerade so zwischen die Finger kommt, habe ja eine Mischvoliere....:D
     
  18. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Die Pülverchen kriegen sie ja auch nicht in der Natur.
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Dann müssen wir fragen, was fressen sie?
    Wenn sie zum Beispiel Eukalyptusfrüchte fressen, müssen wir uns fragen, aus was bestehen sie, sind sie in irgendeiner Form mit Obst vergleichbar?
    Wann ja, mit welchem?
    Erst dann treffen wir die richtige Entscheidung!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Liora

    Liora Guest

    aber Sigg, solange es nicht giftig ist und sie es mögen?
    Ich kaufe kein schweineteures Obst oder Gemüse, eben das was gerade da ist, warum soll ich ihnen keinen Apfel, Gurke oder Basilikum geben, wenn sie es mögen?

    :zustimm: :zustimm:
     
  22. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich weiß nicht ob es nur auf giftig oder nicht ankommt? Einfach nicht drauf ausgelegt wäre vielleicht passender.
     
Thema:

Mauserhilfe ganzjährig???

Die Seite wird geladen...

Mauserhilfe ganzjährig??? - Ähnliche Themen

  1. Mauserhilfe bei Fichtenkreuzschnabel

    Mauserhilfe bei Fichtenkreuzschnabel: Hallo zusammen.Kann mir jemand einen Rat geben ob es Mittel zur richtigen Mauser gibt ?
  2. Vögel nicht nur im Winter, sondern ganzjährig füttern!

    Vögel nicht nur im Winter, sondern ganzjährig füttern!: http://www.sielmann-stiftung.de/de/aktuelles/ganzjaehrig_voegel_fuettern/ganzjaehrig_voegel_fuettern.php ---------- Entgegen der weit...
  3. Biete Urlaubsbetreuung für Vögel ganzjährig an

    Biete Urlaubsbetreuung für Vögel ganzjährig an: Hallo, gerne übernehme ich die Urlaubsbetreuung Ihrer Vögel in der Nähe von Nürnberg. Bei Interesse einfach melden. Beste Grüße. Stephan
  4. Ganzjährige Außenhaltung von Beos

    Ganzjährige Außenhaltung von Beos: Hallo Ich benötige einige Tipps, denn ich plane, meine Beos evtl. das ganze Jahr über draußen zu halten und nicht nur die Sommermonate. Jetzt...
  5. Kann man Kanarien ganzjährig draußen halten?

    Kann man Kanarien ganzjährig draußen halten?: Hallo liebe Vogelfreaks, ich bin noch ganz frisch hier im Forum und kenne mich noch nicht so super aus. ... trotzdem komme ich gleich mal zu...