Megas - Medikament USA?

Diskutiere Megas - Medikament USA? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich wollte mal fragen, ob von Euch jemand was über ein Medikament in den USA weiß, dass gegen Megas helfen soll (für den dt. Markt aber...

  1. -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Hallo,

    ich wollte mal fragen, ob von Euch jemand was über ein Medikament in den USA weiß, dass gegen Megas helfen soll (für den dt. Markt aber nicht zugelassen ist). Ich habe keine Megas, aber es interessiert mich einfach mal so.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flaeschchen, 25. Januar 2006
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo Bettina,

    von dem Medikament aus den USA hab ich noch nichts gehört bisher.
    Bin aber auch der Meinung dass es wohl seinen Grund haben wird wenn es hier (noch) nicht zugelassen ist.

    Ich persönlich bin eh mittlerweile der Meinung, die Chemiekeulen solange wie möglich zu vermeiden, weil sie dem Vogel oft mehr schaden also helfen (ich denke da an die Nebenwirkungen bzw. die Folgeerscheinungen nach so einer Behandlung).
     
  4. -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Wollte das nur für jemanden anderen wissen, weil ich es interessant finden würde, ob es mittlerweile schon Forschungsergebnisse gibt.
     
  5. #4 flaeschchen, 25. Januar 2006
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Wolltest Du es jetzt also für wen anders wissen oder für Dich? ;)
     
  6. -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Kompliziert gel:D Also ich suche danach für jemand anderen, aber der ist hier nicht angemeldet und da dachte ich mir, frag ich mal für diese Person hier nach:+klugsche und im gleichen Atemzug interessiert es mich auch:?

    Aber ich geb Dir recht mit den Medis und den "Chemiebomben", ich finde zuviel kann auch nicht gut sein.
     
  7. Nefalina

    Nefalina Guest

    Bei meinen Recherchen über GLS bin ich im Internet auf ein Medikament gestossen, das in den USA und Europa NICHT zugelassen ist, aber dafür in Australien :+klugsche . Schau mal hier: http://www.nymphensittich-forum.net/forum/botthread-778.html

    Soweit ich mich erinnere heisst es Megabac-S, zu bestellen bei Vetafarm Australia (http://www.vetafarm.com.au/salesnew.htm).
    Es kostet allerdings etwa 100 Euro, und ob es wirkt weiss ich nicht.

    Es handelt sich glaube ich um denselben Wirkstoff wie in Ampho-Moronal, allerdings wasserlöslich und so übers Trinkwasser verabreichbar. Ich denke mal, es ist hier nicht zugelassen, da sich bei Medikamenten übers Trinkwasser noch schneller Resistenzen bilden. Mehr kann ich darüber allerdings nicht sagen, weil ich's dann selber doch nicht bestellt hab. Ich würde eher raten, die Behandlung unter tierärztlicher Aufsicht durchzuführen, da Selbstmedikation schnell kontraproduktiv sein kann...

    LG Nefalina
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Megas - Medikament USA?

Die Seite wird geladen...

Megas - Medikament USA? - Ähnliche Themen

  1. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  2. Florida, USA: Rotkardinal

    Florida, USA: Rotkardinal: Hallo, bei der Bestimmung dieses Vogels bin ich mir nicht ganz sicher. Aufgenommen in den Everglades in Florida, USA. Ich tippe auf ein...
  3. Florida, USA: Keilschwanz-Regenpfeifer Charadrius vociferus?

    Florida, USA: Keilschwanz-Regenpfeifer Charadrius vociferus?: Hallo, handelt es sich hier um einen Keilschwanz-Regenpfeifer (Charadrius vociferus)? Über einen Tipp zur Bestimmung würde ich mich freuen....
  4. Schwalben (Florida, USA) - Progne subis?

    Schwalben (Florida, USA) - Progne subis?: Hallo, ich habe diese Schwalben in den Everglades in Florida, USA fotografiert. Liege ich hier mit Purpurschwalben (Progne subis) richtig? Besten...
  5. Suche Nymphensittich und Ziegensittich weiblich mit Megabakterien (aber ohne Symptome)

    Suche Nymphensittich und Ziegensittich weiblich mit Megabakterien (aber ohne Symptome): Leider haben wir Vögel durch Megabakterien (Macrorhabdus ornithogaster) verloren. Zurückgeblieben sind ein Ziegensittich- und ein...