Mein erstes baby ist geschlüpft

Diskutiere Mein erstes baby ist geschlüpft im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; guten morgen ihr lieben,, gestern ist mein erstes Baby geschlüpft,,drei eier liegen noch drin,, hab es nur duch zufall gesehen,, weil mein...

  1. Zaza

    Zaza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen ihr lieben,,


    gestern ist mein erstes Baby geschlüpft,,drei eier liegen noch drin,, hab es nur duch zufall gesehen,, weil mein pärchen sich ein wenig gestritten hatten und ich dachte der Hahn möchte die eier kaputt machen,, dann hab ich ins Nest gekuckt und sah das kleine süsse baby da drin ,, hatte eigentlich garnicht mehr damit gerechnet weil aus den anderen eiern von früher nie etwas wurde..

    jetzt hab ich mal eine frage der Hahn ärgert sie manchmal ,, ich hab das beobachtet das er manchmal sie in die schwanzfedern pickt oder auf sie rauf will,, und sie sich dann verteidigt,, das ist ab und zu am tag,, ansonsten ist er aber friedlich und füttert sie ja auch,, jetzt weis ich nicht ob ich die trennen soll?
    wenn die henne mal kurz vom nest weg ist fliegt er gleich hin und bleibt am rand sitzen und kuckt nur ,, wenn er das baby töten wollen würde,, hätte er es ja schon längst gemacht oder ??


    liebe grüsse jenny
     
  2. #2 Fleckchen, 01.12.2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.632
    Zustimmungen:
    17
    Hahn stört Henne bei Aufzucht, da gibt es nur eine Lösung TRENNEN!
    Kann sein, das der Hahn unerfahren bei der Aufzucht ist.
    Aufzuchtfutter vorhanden? Sollte "feucht-krümmelig" getrennt von reichlich Körnerfutter ab jetzt immer bereit stehen.
    "Baby's" sind bei Vögel in der Regel Küken oder Nestlinge:zwinker:

    Und warum hast du zu dieser Zeit Küken???
     
  3. #3 vwmeyer, 02.12.2011
    vwmeyer

    vwmeyer Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    13
    sorry aber ich denke, dass aus den vögeln eh nix wird...

    um diese jahreszeit züchten bzw. in diesem fall wohl eher vermehren kann eigentlich nur probleme mit sich bringen...

    gruß
     
  4. Zaza

    Zaza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo..

    den Hahn habe ich getrennt,, Aufzuchtsfutter ist vorhanden, so wie es sein muss, sie füttert das kleine auch ständig..

    ich weis das man die kleinen Kücken nennt,,wusste ja nicht das es hier regeln zur Benneung gibt :0)

    die Kücken waren nicht geplant,,mir wurde gesagt das sie von alleine aufhört eier zu legen,, habe dann das nest rausgenommen ,,weil sie immer weiter gelegt hat,, dann wollte sie in den fressnäpfen weiter machen,, aus den anderen eiern ist nie etwas geworden,, also hab ich ihr die eier jetzt mal drin gelassen damit sie nicht gleich wieder anfängt neue zu legen,, und als ich vor zwei tagen den käfig sauber machen wollte hab ich das kleine kücken gesehn,,drei eier hat sie noch drin ,, es kann ja sein das aus diesen eiern nix wird oder ? wenn das erste vor zwei tagen kam, ..

    naja ich werde ja sehen ob das kücken durch kommt ,, habe alles so wie es sein muss kann es ja jetzt auch nicht mehr ändern..

    danke trozdem für die antworten
    lg
     
  5. #5 Fleckchen, 02.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.632
    Zustimmungen:
    17
    Bei dir sind die Vögel komplett aus Rhytmus.
    Sobald die Küken ausgeflogen sind (aus dem Nest kommen) die Tageslichtlänge reduzieren.
     
  6. Timi96

    Timi96 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Und nachdem sie dann ausgeflogen sind, keine weitere Brut zulassen. Das Futterangebot möglichst auf Körnerfutter reduzieren und die Elterntiere erstmal überwintern lassen. Nachher im Frühjahr kannst du sie dann wieder anfangen lassen zu brüten.
    mfg
     
  7. Zaza

    Zaza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ja gut danke werde ich dann so machen..

    aber habe noch eine frage wegen den lezten drei eiern,, wie lange kann das denn noch dauern das die anderen schlüpfen,, oder kommen da jetzt keine mehr??
     
  8. Axel

    Axel Guest

    Hallo,

    am besten wartest Du bis morgen. Wenn dann nischt kommt, raus mit den Eiern. Aber, wenn möglich zwei Plaste Eier reinlegen damit die Henne den einen Jungvogel nicht erdrückt. Die Original Eier würde ich nicht liegen lassen. Gehen kaputt im Nest und dann haste die Matsche im Nest.

    Gruss
    der Norwicher
     
  9. #9 Paulaner, 03.12.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    20
    Wenn die Henne ab dem ersten Ei fest brütet, dann schlüpfen die Jungen im Tagesabstand (nämlich so, wie die Eier gelegt wurden). Um dies zu verhindern tauscht mancher die frisch gelegten Eier gegen Plastikeier aus und tauscht nach dem letzten gelegten Ei die echten Eier wieder zurück. Dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass die Küken sehr zeitnah/am selben Tag schlüpfen und ähnlich wachsen und gedeihen.

    Also bei mir sind die Originaleier noch nie im Nest kaputt gegangen. Sind doch ziemlich stabile Gebilde... die kleinen Dinger. Aber man kann das Risiko eben minimieren.
    Die Plastikeier dienen auch als Wärmespeicher und als Abstützhilfe und verhindern Hinterzehenfehler.
     
  10. Zaza

    Zaza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen


    leider hab ich vorhin gesehn das mein kücken gestorben ist,,:0( keine ahung warum gestern war es eigentlich noch sehr mobil wurde auch ständig gefüttert... hab es jetzt aus dem nest genommen und aus den drei eiern ist nix mehr geworden ,, , ich kann doch jetzt einfach die eier mit dem nest komplett entfernen oder ist es nicht gut für die henne wenn alles aufeinmal weg ist ,, plastikeier habe ich gerade nicht hier ...


    liebe grüsse
     
  11. #11 emiboy90, 04.12.2011
    emiboy90

    emiboy90 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olten
    :traurig: Das ist schade,hat er eine Veretzunp vlt wars scha der Papa der das gemacht hat?
    Ich weiss nicht aber ich würde die Plastikeier nicht mal benutzen.

    Liebe Grüsse Emre schade :traurig:
     
  12. Zaza

    Zaza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo emre

    ja das ist wirklich schade :0( hatte mich auch wirklich total gefreut,, aber das küken war nicht verletzt hab ja nachgeschaut und den Hahn hatte ich ja schon von der Henne getrennt also das war es definitiv nicht ... vielleicht hat ja die mama es zerdrückt über nacht da ja noch die anderen drei eier drin waren .. wer weis,, :0((

    lg
     
  13. #13 Paulaner, 04.12.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    20
    Das ist trotz der Umstände schade.

    Jetzt ist es aber deine Möglichkeit, das Nest und alles Nistmaterial komplett zu entfernen, Licht und Ernährung deutlich "runter zu fahren" und der Henne ihre wohlverdiente Ruhezeit zu gönnen, bevor im Frühjahr die nächste Brutsaison wieder beginnt.
     
  14. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    99... Sonneborn
    HI. Nehm das ganze nest raus. Wenn du das Nest drin lässt und plaste Eier rein tust dann wird die Henne immer weiter Brüten und im schlimmstenfall sterben. Sie sitzt sich dann quasi kaputt.

    mfg Rico
     
  15. #15 Fleckchen, 04.12.2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.632
    Zustimmungen:
    17
    Einen, einen einzig Grund der gegen die Verwendung von Kunsteiern spricht!
     
  16. #16 Paulaner, 04.12.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    20
    Das ist aber ein bisschen an den Haaren herbei gezogen. In der Regel verlässt die Henne irgendwann das Nest, wenn keine Jungen mehr schlüpfen und ausreichend lange gebrütet wurde. Manchmal muss man die Henne auch vom Nest schubsen. "Kaputtgesessen" hat sich sicher noch keine Henne.
    Fatal allerdings kann es sein, Vögel ohne Unterlass brüten zu lassen, so dass die Henne immer und immer wieder neue Eier legt. Das zehrt eine endlos legende Henne und kann schlimm enden. Vielleicht meintest du das auch und hast dich nur unglücklich ausgedrückt?
     
  17. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    99... Sonneborn
    Ich sellber benutze sie auch in der zuchtsaison. Aber wenn ja eh keine anderen eier bzw das küken schon tot ist, ist das unterschieben dieser eier recht sinnfrei!!!!!
     
  18. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    99... Sonneborn
    ja maria so sollte es eigentlich rüberkomm. Hab mich nur falsch ausgedrückt.
     
  19. #19 emiboy90, 04.12.2011
    emiboy90

    emiboy90 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olten
    Alle haben mit demNest ein Problem ich glaube meine 2 Vögel sind kein Paar dann ist es unmöglich das sie junge machen
    Und Zaza dein Mänchen sein Sperma ist glaubs nicht reif das heisst du wirdst leider nie richtigen Jungvögel bekommen,oder sie sind schwer Krank
    Das denke ich mal
     
  20. Goja

    Goja Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    73760 Ostfildern
    Naja, hier hat noch jemand anderes ein Problem mit der Reife. Da wirds wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren nichts, zumindest nicht in bezug auf die Kanarienhaltung.

    Gruß
    Kerstin
     
Thema:

Mein erstes baby ist geschlüpft

Die Seite wird geladen...

Mein erstes baby ist geschlüpft - Ähnliche Themen

  1. mein erstes Baby :-)

    mein erstes Baby :-): das kleine wird morgen 14 Tage alt:freude: die Henne fütterte die kleine bis jetzt :beifall: vom Nestrand aus nun macht sie das von der...
  2. Anfänger, Mein erstes Haustier

    Anfänger, Mein erstes Haustier: Hallo, Ich bin neu hier auf diesem Forum und habe mich vor etwa 10min. hier angemeldet um mir hier paar ratschlage zu holen. Ich möchte mir ein...
  3. Hilfe Mein Nymphensittich hat ihr erstes Ei gelegt.

    Hilfe Mein Nymphensittich hat ihr erstes Ei gelegt.: Mein Nymphensittich Pünktchen ist ca. 1 Jahr alt und lebt mit einer zweiten Henne ( was wir nach dem Gefieder zu urteilen annehmeN) zusammen ....
  4. Wann legt meine Henne ihr erstes Ei???

    Wann legt meine Henne ihr erstes Ei???: Hallo zusammen, :0- ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage. Ich habe ein Kanarienpärchen und der Hahn hat am 02.05. die Henne...
  5. Mein erstes Mal

    Mein erstes Mal: Habe heute zum ersten Mal eine Nachtigall gehört UND auch gesehen. :~ Ich hatte Schweißausbrüche, Herzrasen und war kurz vor einem Ohnmachtsanfall...