Mein kleiner lori schläft!!!

Diskutiere Mein kleiner lori schläft!!! im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Manuel, leider entstehen immer mal unangenehme Diskusionen in Foren wie diese. Einer fühlt sich beleidigt, der nächste verletzt usw. Jeder...

  1. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo Manuel,
    leider entstehen immer mal unangenehme Diskusionen in Foren wie diese. Einer fühlt sich beleidigt, der nächste verletzt usw. Jeder hat seine eigene Meinungen und Überzeugungen. Fakt ist dass wir hier alle das Beste für unsere Vögel wollen. Du natürlich auch. Das wissen wir. Wenn du 450 Euronen für einen Gebirgslori blechen musst, ist es klar dass du dich unwohl fühlst wenn wir Lorileute sagen dass du einen zweiten besorgen solltest. Wahrscheinlich weißt du sogar dass wir recht haben...... oder ?

    Stelle dir vor dass du folgende drei Möglichkeiten hast: Komplett alleine dein Leben verbringen. Mit zwei sehr freundliche Nielpferde dein Leben verbringen. Mit einer Frau dein Leben verbringen. Was würdest du wählen ? :zwinker:

    Ich finde es super dass ihr hier eingestiegen seid, und hoffe dass ihr dran bleibt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Tanygnathus, 31. August 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Sehe ich auch so :)
     
  4. Evelyn

    Evelyn Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol ( Italien)
    Hi leute danke nochmal für die hilfe,wegen den nickerchen ;)
    Ich hätt da noch ne frage,wie oft geht man den zum arzt?
    So zur standart untersuchung,macht man den das überhaupt bei vögel?
    Und ich hab irgendwo gelesen,das die auch insekten essen? Muss das sein?

    LG
     
  5. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Halle Evelyn,

    Es wird empfohlen einmal im Jahr einen Gesundheitscheck machen zu lassen,
    einfach um rechtzeitig Krankheiten zu erkennen.
    Wenn dann mußt Du aber wirklich einen vogelkundigen Tierarzt finden, sonst ist der Tierarztbesuch ziemlich sicher umsonst.
    Wegen den Insekten, wenn Du frische Zweige mit Blättern gibst, da sind oft noch Insekten an den Blättern dran wo die Loris sich dann holen.
    Das ist normal ausreichend.
    Mein Bekannter ( Lorizüchter ) hat auch mal zwischendurch Mehlwürmer gegeben, aber nicht regelmäßig.
    Wie geht es Eurem kleinen Cleo?
     
  6. Evelyn

    Evelyn Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol ( Italien)
    Ich hab jetzt einen tierarzt gefragt,der gab mir eine nummer
    Von einer die anscheinend ein vogelkundiger arzt sein sollte,muss mal
    Schauen,das sieht man dann ja ob sie sich auskennt oder nicht,... ;)
    Das mit den insekten ist also nicht ein muss? So jeden tag mein ich?
    Dem kleinen cleo gehts super ;) "zwitschert" wie ein weltmeister ;)
    Ach ja hab noch ne frage ;) wie lange dauert es den bis federn nachwachsen ?

    LG
     
  7. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Frag diese Tierärztin auf jeden Fall, ob sie eine Zusatzausbildung im Bereich Vögel hat.
    Die normalen TA haben kaum Erfahrungen mit Vögeln, darum ist das sehr wichtig.
    Nein Du mußt nicht jeden Tag Insekten geben, wichtig ist der Loribrei , da sind die Proteine die sie brauchen enthalten.
    Man kann ab und zu zusätzlich mal Insekten anbieten.
    Aber da reicht es oft, wenn sie Blätter mit Blattläusen haben, die werden da dann auch aufgenommen.
    Was für Federn meinst Du?
    Schwanzfedern, Schwungfedern...??
    Die kommen mit der nächsten Mauser, kommt auch darauf an, ob sie nur abgeknickt sind, dann ist der Kiel noch da.
    Sind die Federn gezogen, wachsen sie schneller nach.
     
  8. Evelyn

    Evelyn Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol ( Italien)
    Die schwungfedern mein ich,den bei einen flügel wurden die abgeschnitten
    Und ich dachte das geht fix bis die nachgewachsn sind...
    Weiss nicht wieso das der züchter gemacht hat... ;(
    Der kleine kann so net richtig rumflattern ;(
     
  9. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Oh je, wer macht denn so was?:nene:
    Das kann ein Jahr dauern, denn die Federn wurden ja nur abgeschnitten.
    Der Kiel steckt noch drin.
    Erst muß der Kiel raus, und dann kann die neue Feder wachsen.
    Du kannst höchstens mal beim vk Tierarzt fragen, ob es Sinn macht die Kiele vorab zu ziehen.
     
  10. Evelyn

    Evelyn Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol ( Italien)
    Das er vielleicht nicht fliegen kann ?
    Aber hat ja auch kein sinn... ;(
    Oje so lange ??? Hab gedacht das geht ganz fix... ;(
     
  11. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Manche skrupellose Züchter und Händler "kürzen" eine Seite die Schwungfedern damit der Vogel nicht wegfliegen kann. Er wird so zu sagen gezwungen zahm zu werden. Bei Loris eigentlich nicht notwendig weil sie so schon ziemlich entspannt Menschen gegenüber sind. Das fliegen ist für einen Vogel sehr wichtig, damit er fit bleiben kann. Außerdem halte ich es für Tierquälerei wenn ein Vogel nicht fliehen kann wenn er das möchte. Allerdings würde ich die kaputten Federn nicht abrupfen..... könnte ziemlich blutig und schmerzhaft werden.
    Gesundheitcheck beim Tierarzt halte ich persönlich für überflüssig. Wenn ein Vogel krank wird, passiert es spontan, und dann muß mann sofort handeln. Sonnst ist es in der Regel zu spät. Jeder Vogelhalter sollte sich täglich mit seine Vögel beschäftigen, um dadurch die Tiere gut zu kennen. So erkennt er auch wenn etwas mit einem Vogel nicht in Ordnung ist. Vorhersehbare Probleme wie z.B. zu lange Krallen, zu langer Schnabel, steigendes Schwächeln usw. sollte man in der Lage sein zu erkennen......... oder ?
    Meine Loris haben absolut keine Interesse an Insekten. Vor Wespen haben sie angst. PS: bitte nicht vergessen dass Loris keine Milchprodukte vertragen. Sie können Laktose nicht verdauen. Sie brauchen VIEL Obst !!!
    Viel Spass... :bier:
     
  12. Evelyn

    Evelyn Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol ( Italien)
    Er kann schon ein bisschen fliegen...kommt halt nicht recht weit ... 8(
    Obst gibt es jeden tag ;) das mit den milchprodukten weiss ich ;)
    Also lassen wir die federn so wie sie sind ?
    Dann hoff ich das es nicht lange dauert,und er bald rumflattern kann,
    Wir verbringen sehr viel zeit mit ihm und das natürlich jeden tag ;)

    LG :0-
     
  13. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Das klingt gut. Und ja, ich würde wegen den Federn nichts unternehmen.
    Ich habe mir schon fast gedacht dass du über Laktose bescheid wusstest. Mit rücksicht auf alle diejenigen die hier mitlesen -eine ganze Menge Leute- wiederhole ich es trotzdem immer mal wieder :D
    Manche Loris dürfen mit am Tisch essen, wenn Herrchen oder Frauchen essen..........8o
     
  14. Evelyn

    Evelyn Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol ( Italien)
    Ne am tisch isst nur herrchen und frauchen :zwinker:
    Wollt noch fragen,wenn es zeit ist krallen zu kürzen oder schnabel, machst du das selbst ?

    LG:0-
     
  15. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo
    @ Evelyn Krallen und Schnabelkürzen sollte eigentlich kaum norwendig sein wenn der Vogel viele Naturäste usw. hat worauf er Klettern kann und an denen er auch seinen Schnabel abnutzt. Ansonsten wenn wirklich mal der Schnabel oder die Kralle zu lang ist kann man diese kürzen. Bei den Krallen geht das noch selbst aber bei Schnabel würde ich das keinesfalls selber machen. (VK Tierarzt) Allerdings war es bei meinen Beiden auch noch nie nötig.

    @ Niels deine Loris mögen wohl Insekten! Meine Beiden sind ganz verssesen auf Mehlwürmer die sie ab und zu mal bekommen ;)
     
  16. Evelyn

    Evelyn Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol ( Italien)
    Achso ok,danke für die info... ;)
    Und den anderen auch danke für die hilfe

    LG :0-
     
  17. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo Evelyn, bei Gebirgsloris musste ich auch noch nie Krallen oder Schnabel kürzen. Bei dunkle Krallen (wie beim Gebirgslori) ist es nicht so einfach zu schneiden, da die kleine Blutader in der Kralle nicht angeschnitten werden sollte. Passiert es trotzdem, ist es wichtig die Blutung schnell zu stoppen.
     
  18. Evelyn

    Evelyn Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol ( Italien)
    ich denke das lass ich einen arzt machen wenn es
    Dazu kommen sollte, ist besser.
    Ich wollt noch sagen wegen den arztterminen ,
    Ich hab ehrlich gesagt angst das ich es zu spät merke.
    Und man dan vielleicht nix mehr machen kann ;(

    LG :0-
     
  19. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Nicht verzweifeln. Gebirgsloris sind zeh und werden selten oder garnicht krank. Und keine Sorgen.... wenn du täglich mit dem Vogel beschäftigt bist, wirst du es merken falls er krank ist.:trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Evelyn

    Evelyn Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol ( Italien)
    Ich hoffe es ;(
    Danke nochmal

    LG:0-
     
  22. Evelyn

    Evelyn Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol ( Italien)
    Huhu :0-

    Ich hätt da ne frage,mit wievielen monaten darf man den einen lori verkaufen ?

    LG :0-
     
Thema: Mein kleiner lori schläft!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gebirgslori isst nicht

    ,
  2. darf ich selbst gebirgslori die krallen schneiden

Die Seite wird geladen...

Mein kleiner lori schläft!!! - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...