Mein Mänchen legt Eier??

Diskutiere Mein Mänchen legt Eier?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Deine Henne ist ja eine recht helle , auf den Bildern wirken die Schwanzfedern auch ziemlich hell aber auf dem zweiten (kleinerem) Bild sieht man...

  1. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Deine Henne ist ja eine recht helle , auf den Bildern wirken die Schwanzfedern auch ziemlich hell aber auf dem zweiten (kleinerem) Bild sieht man ganz deutlich dass die beiden äußeren,untersten gelber sind als der Rest, es ist 100% ne Henne !!!

    Die Eier werden im zweitages Rythmus gelegt, wenn keins mehr nach kommen sollte ist das doch gut.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maxima

    maxima Guest

    hallo zusammen

    so sieht man es eigentlich schon diese extreme gelbfärbung hätten hähne nach der jungmauser nicht mehr.

    die bilder sind zwar nicht sehr gut auch die von steffi nicht, aber man kann es bei mitzlers bildern erkennen.

    steffi solche bilder nie mit blitz machen und nicht wenn es dunkel ist im hintergrund, das beste ist ein bild möglichst nah am fenster wenn es ehr hell ist aber keine sonne mit reinscheint.
    und nicht gegen das fesnter fotografieren sonst hast wieder gegenlicht und der hintergrund ist wieder heller und somit wieder fast nichts zu erkennen.

    aber es ist definitiv eine henne.

    lg meo
     
  4. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Huhu Meo, weiß ja dass mein Bild nicht so gut ist, aber ich finde man kann einen Unterschied sehen, leider habe ich die Henne nicht mehr, deshalb kann ich keine besseren Vergleichsbilder machen. :traurig:
     
  5. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe keine Lutinohähne, deswegen auch kein Vergleich. Ich weiss nur, dass zwei meiner Hennen die Querbänderung haben bzw. hatten und eine eben nicht. Letztere ist sogar ziemlich gelb im Ganzen und hat auch Perlen auf den Flügeln, so dass ich mal von einem Lutino-Schecken ausgehe.

    Doch genau dieser Farbschlag kann doch bei einem Hahn ähnlich aussehen, oder etwa nicht ?

    Ich schau mal, ob ich ein passendes Foto von ihr habe bzw. ob ich eines machen kann
     
  6. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Karin,

    Ein Foto dieser Henne wäre echt interessant...
    Wenn sie Perlen auf den Flügeln hat würde ich behaupten ist sie Lutino geperlt, Habe noch nie von einem Lutino geperltem Hahn gehört, zumindest nicht nach der Jungmauser. Es müsste da aber so sein wie bei den wf geperlten , dass die Hähne ihre Perlen verlieren....
    (geperlte Hähne sollen ja selten sein)
    Bei den Lutino´s sind die Lutino Hähne meist immer ganz hell und viele haben eine blasse Beigefärbung in Flügelschwingen und Schwanzfedern.

    Natürlich kann man die Beschreibungen nicht auf alle Vögel setzen, aber wenn man gute Bilder von dem jeweiligen Vogel sieht kann man schon meist das Geschlecht erkennen... ansonsten gibts ja noch die Verhaltensmerkmale.
     
  7. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Das die Hähne dann irgendwann keine Perlen mehr haben ist klar :D, aber ich kann mir gut vorstellen, dass die Hähne bei den Lutino-Schecken ebenso gelb sein können, wie die Hennen. Ist ja bei normalen Schecken auch nicht so, dass das Gelb bei den Hähnen heller ist.

    Mir ist übrigens gerade eingefallen, dass die Henne ganz bestimmt "scheckenblütig" und geperlt ist, denn sie hatte mit einem Scheckenhahn 1 wildfarbene Tochter, 1 Perlscheckensohn, 2 Scheckenhähne, wovon einer fast ganz gelb ist und 1 geperlten Kopfscheckenhahn.
     
  8. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Und das fällt Dir jetzt gerade zufällig ein ???? :D
     
  9. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    Jou :o Alzheimer lässt grüssen *wink*

    Ich hatte es echt total verdrängt, dass ich einmal mit ihr gezogen hatte :D

    Aber bezüglich der Schwanzfedern bringt uns das immer noch nicht weiter *gg*
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. mitzlers

    mitzlers Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04626 Thonhausen
    Hallo Leute!!:prima:
    Erstmal vielen dank an alle von euch für die vielen Tips!:zustimm: Ich habe jetzt erstmal alles gemacht was auf die schnelle möglich war.Ich habe die Voliere wo anders hin gestellt, und sie neu eingerichtet.Sie hat zwar die Nacht noch ein Ei gelegt, aber das ist ja wahrscheinlich normal.Giebt es einen punkt an dem man sich dann wirklich sorgen machen sollte?
    Liebe grüsse von hier aus!
     
  12. maxima

    maxima Guest


    hallo karin
    von welcher henne redest du denn hier, ist das dieselbe wie die von mitzler oder verwirrst du uns nun damit.

    grunsätzlich ist es bisher so daß die scheckenhähne eigentlich weißer sind als die hennen, nur die jüngsten zuchtergebnisse und die extreme auslese nach gelben schecken ergibt aber erst kürzlich gelbere hähne und die gelben hähne sitzen derzeit in den deutschen "spitzenzuchten"(ausstellungsmäßig gesehn)

    deshalb ist es auch kaum der fall daß hier schon vögel so auftauchen.
    und wenn sie eine lutinoschecke ist dann sind die federn die gescheckt sind nicht gelber sondern weißer.
    wäre sie eine lutinoperlschecke dann ist es als henne aber auch mit sehr gelbem schwanz ausgestattet und als hahn hätte sie einen weißen als altvogel und vor allem wäre bzw ist bei den hennen die färbung von den äußeren schwanzfedern her deutlich gelber gegenüber den inneren wie bei den wildfarbenen auch, denn genau diese zeichnung herrscht auch dort vor. egal ob geperlt oder nur lutino.

    lg meo
     
Thema:

Mein Mänchen legt Eier??

Die Seite wird geladen...

Mein Mänchen legt Eier?? - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  3. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  4. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  5. Vogel hört nicht auf Eier zu legen ( = Stieglitz)

    Vogel hört nicht auf Eier zu legen ( = Stieglitz): Hallo. Ich habe ein Problem mit meinem weiblichen Fink. Sie legt seit diesem Jahr andauernd Eier. Im Frühjahr bis Sommer habe ich ihr dafür auch...