Mein Nymphi frisst ständig Federn!

Diskutiere Mein Nymphi frisst ständig Federn! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, bei meiner Sunny, die ich erst seit einem halben Jahr habe, fällt mir mehr und mehr auf, dass sie andauernd Federn frisst. Sobald sie...

  1. Susi.

    Susi. Guest

    Hallo,

    bei meiner Sunny, die ich erst seit einem halben Jahr habe, fällt mir mehr und mehr auf, dass sie andauernd Federn frisst. Sobald sie oder Lucky kleine Federn verlieren und diese am Gitter hängen, klettert sie hin, und frisst diese Federn auf.
    Lucky hat so etwas nie gemacht?
    Was hat Sunny, und was soll ich denn jetzt machen, dass kann doch nicht gut sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gigafan

    gigafan Guest

    Hallo,

    also das hab ich bei meinem Weibchen auch schon beobachtet, sie hat auch dauernd mal Federn im Schnabel. Ich habe mir bisher aber noch gar keine Gedanken darüber gemacht. :~


    Dennis
     
  4. Susi.

    Susi. Guest

    Hallo

    Na, dann bin ich ja beruhigt, dass andere das auch machen.
    Hatte bisher nur Männchen, und die haben das nie gemacht.
    Vielen Dank!
     
  5. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Körperpflege

    Hallo Susi,

    beim Federn säubern (durch den Schnabel ziehen)...
     

    Anhänge:

  6. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Körperpflege

    ... werden immer mal ein paar lose Federn entfernt und damit ein bischen gespielt.
     

    Anhänge:

  7. #6 Alfred Klein, 22. August 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Das dürfte wohl eine Mangelerscheinung sein. Dem Vogel fehlen wichtige Mineralstoffe. Hier wäre es wichtig Grit und Mineralstoffe anzubieten. Mit einer Sepaischale und/oder einem Pickstein könnte man schon etwas erreichen. Zusätzlich würde ich dafür plädieren noch Mineralstoffe als Zusatz zum Futter zu geben. Hier gibt es verschiedene Produkte wie z.B. Aviconcept oder ähnliches. Ich halte es für wichtig daß man diese Zusatzstoffe gibt, es könnte sich der Vogel sonst zum Rupfer entwickeln.
     
  8. Susi.

    Susi. Guest

    Hallo Alfred

    Ich habe eine Sepiaschale im Käfig und gebe auch immer frischen Sand mit Kalk hinein.
    Muss mal darauf achten, ob Sunny auch daran geht. Bei Lucky weiß ich es auf jeden Fall.

    Ins Futter habe ich allerdings noch nichts gegeben.
    Ich werde es mal ausprobieren und nachschauen, ob sich dann etwas ändert.


    Vielen Dank
     
  9. maxima

    maxima Guest

    hallo zusammen

    ich glaube ja nicht daß ein nymphensittich federn frisst

    das wäre mir neu
    daß sie an ausgefallenen oder ausgerissenen federn rumnagen und mit ihnen spielen bzw aus den kielen vielleicht noch irgendwelche mineralien auszuzeln wie die man hier in bayern sagt ist auch realtiv normal, ich denke man soll net immer gleich bei jeder fallenden federn an einen rupfer denken.

    klar ist wichtig die vögel zu beobachten
    und eine ausreichende mineralienversorung ist immer erforderlich, ich füttere ja ständig zwischen 6 und 10 verschiedene minealien und futterzusätze, was in normalem vogelsand ja auf keinen fall drin ist.
    probier auch immer wieder was neues aus, bin ja der meinung daß die mineralienfütterung gar net vielseitig genug sein kann.
    und jedem vogel schmeckt ein anders mineral besser oder schlechter und deshalb kann er sich seinen mineralhaushalt selber zusammenstellen, wie wir unser essen auch.
    oder wollt ihr auch nur jeden tag schnitzel mit pommes...........:-)

    Mit das wichtigste ist natürlich grit den die vögel speziell für ihren magen benötigen der hilft die saaten in ihrem mühlsteinmagen zu zerkleinern.
    wobei hier etwas vor muschelgritt zu warnen ist, denn die muschelschalen sind sehr scharf und es hat bei wellensittichen schon einige verletzungen im magenbereich gegeben.

    lg maxima
     
  10. Susi.

    Susi. Guest

    Rupfer ist sie nicht

    Hallo Maxima,

    nein, ein Rupfer ist meinen Sunny nicht, doch wenn sie beim Putzen Federn verliert, dann frisst sie sie tatsächlich. Am Anfang dachte ich auch, dass sie nur daran herumknabbert, bis ich mir das ganze öfters mal genau angeguckt hab. Sie knabbert daran herum, holt sie immer mehr in den Schnabel und irgendwann ist sie weg, ohne das etwas herunterfiel.
    Ich werde es jetzt auf jeden Fall mal mit mehr Mineralien versuchen und hoffe das es sich dadurch bessert.
    Sonst macht sie ja auch keinen kranken Eindruck, im Gegenteil, sie fliegt mehr rum, wie jeder andere Vogel, den ich mal hatte.
     
  11. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    ... und Kot fressen Nymphensittiche auch manchmal.

    Aber nach lesen von Susi`s Zeilen, denke ich doch das sie genau unterscheiden kann, ob mit Federn "gefieselt bzw. gespielt" wird; oder Federn tatsächlich (teilweise) gefressen werden.

    Von "Rupfer" war ja nichts zu lesen.


    Viele Grüße aus Dresden!
     
  12. maxima

    maxima Guest

    ich bin seit 20 jahren nymphenzüchter aber federn selber fressen hab ich noch keinen vogel gesehn es wird immer nur rumgespielt.

    aber wenn sie meint es schmeckt ihr dann guten appetit. :-)

    kann mir auch net vorstellen daß die bei der verdauung so gut aufgelöst werden, dann wäre eine kropfenzündung ja schon vorprogrammiert.


    naja immer wieder was neues

    lg maxima
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :0- ,

    Vögel benötigen zur Federbildung u.a. auch Kieselsäure. In den Federkielen ist sie auch enthalten. Manche Vögel, die darin einen Mangel haben, fressen dann auch kleine Federchen samt der Hornmasse des Federkiels, auch ich konnte das bei einem meiner Neuzugänge über längere Zeit beobachten.
    Überhaupt sind Mineralstoffe, Spurenelemente usw. sehr wichtig für die Tiere und können m.E. nicht allein über das Körnerfutter abgedeckt werden. In freier Natur haben die Vögel schließlich Zugang zu allen Arten von diesen Stoffen, die z.B. auch in diversen Erden enthalten sind.
    Ich teile Maxima/Meos Meinung daher völlig, dass es sehr wichtig ist, eine Vielfalt an diesen Stoffen zu geben. Die Zusammensetzung der einzelnen Präparate differiert ja teilweise auch sehr stark.

    Kieselsäure ist z.B. in grüner Gurke enthalten, aber auch in verschiedenen Getreidesorten, wie Weizen, Hafer, Dinkel usw.
    Wenn die Geierchen das nicht fressen, kann man auch Kieselerdepulver (Reformhaus) z.B. über das feuchte Quellfutter streuen – also meine fressen diese Pampe mit Begeisterung :D.

    Auch Taubenstein fressen sie ganz begeistert, so einen großen Klotz machen meine in kurzer Zeit klein, und dann wird über Wochen hinweg immer wieder von dem zerbröselten Stein gefressen.
    Ich glaube, die Tiere nehmen sich schon, was sie brauchen, sofern das Angebot da ist :jaaa: .
     
  15. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich halte die mineralienversorgung auch für sehr wichtig, ob der nymph die federn nun frißt oder nicht.

    in meiner voliere ist ständig ein merkl mineralstein, ne sepia, eine ecke mit normalem vogelsand, es gibt 2 mal wöchentlich quellfutter und darüber streue ich immer ein wenig mineralienpulver (sind sie ganz wild hinterher) außerdem füttere ich obst und gemüse sehr abwechslungsreich, was sie glücklicherweise auch gut annehmen. regelmäßig gibts auch salatgurke die mal mehr und mal weniger angenommen wird.
     
Thema: Mein Nymphi frisst ständig Federn!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich frisst eigene federn

    ,
  2. wellensittich frisst federn

    ,
  3. nymphe isst federn

    ,
  4. frisst federn wellensittivh,
  5. mohrenkopf federn fressen,
  6. vogel isst feder,
  7. nymphensittich knabbert alte federn an,
  8. nymphensittiche knabbert an federn,
  9. nymphensittich isst flaumfedern,
  10. nymphensittich knabbert sich an den federn ,
  11. nymphensittich knabbert an den federn,
  12. vogel isst federn
Die Seite wird geladen...

Mein Nymphi frisst ständig Federn! - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  3. Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*)

    Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*): Hallo liebe Community, ich habe 4 Wellis, wovon einer (der auf dem Foto) mir leider etwas komisch vorkommt. Es ist ein Hahn, (Alter leider...
  4. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  5. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...