mein Sorgenkind

Diskutiere mein Sorgenkind im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich weiß nicht was in Mirko´s Kopf vorgeht und mache mir langsam Sorgen um ihn :( Das Problem ist, daß ich ihn abends nicht mehr in den Käfig...

  1. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Ich weiß nicht was in Mirko´s Kopf vorgeht und mache mir langsam Sorgen
    um ihn :(
    Das Problem ist, daß ich ihn abends nicht mehr in den Käfig bekomme und
    er nur noch draußen schläft. Eigentlich hält er sich nur selten im Käfig auf, das beobachte ich jedenfalls an den Wochenenden (berufstätig).

    Meine Geier bekommen zwei mal täglich ihre Futterrationen. Die zweite
    erhalten sie, wenn ich abends von der Arbeit komme und normalerweise
    warten sie auch schon recht hungrig auf mich. Merkwürdigerweise aber nicht
    Mirko. Der bleibt auch draußen, während alle am mapfen sind 0l

    Dazu muß ich noch bemerken, daß es abends immer Zoff um die Schlafplätze
    gab, und Mirko derjenige war, der keinen abbekam und dann in den Käfigstäben
    hing :nene: Mirko ist der jüngste (ca.3/4 Jahr) von meinen vieren und hat sich
    in den letzten Monaten, den anderen gegenüber recht gut durchsetzen
    können.
    Aber irgendwie habe ich das Gefühl, daß er auf die allabendlichen
    Streitereien keine Lust mehr hat und deshalb einfach draußen schläft.

    Was meint Ihr dazu????
    Und wie kann ich ihn überreden, wieder im Käfig zu schlafen ???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Schwierig, schwierig....WO frisst er denn?

    Im zweifelsfall hilft vermutlcih nur ihn einzufangen, aber mmhhhhhhhhhhhhhhhhh so richtig glücklich wäre ich über die Lösung nicht....

    Ist der Käfig zu klein????
     
  4. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Wenn man es genau nimmt, habe ich vier Sorgenkinder.
    Ich füttere nämlich grundsätzlich außerhalb des Käfigs, damit sich meine
    faule Bande mal draußen bewegt, sonst würden sie nur drinnen abhängen.
    Nur abends füttere ich im Käfig.

    Der Käfig ist groß genug. Ich denke, sonst wären sie auch nicht so gerne
    da drinnen.
     
  5. Liora

    Liora Guest

    mhhhhhhhhhhhhhh

    haste es schonmal mit rausshmeissen und zumachen probiert???
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    :idee: Verdacht auf Käfig zu Klein!?

    Klar ist das möglichst alle oben die besten Plätze wollen. Dementsprechend bedarf es genug Platz oben. Das er draußen bleibt ist ja damit wohl klar, wer will schon laufend verprügelt werden. Schließlich ist er der unterste in der Rangordnung. Das ist nun mal so, so ist nun mal das normale Schwarm Verhalten.
     
  7. #6 Schnuebbel, 9. März 2005
    Schnuebbel

    Schnuebbel *Hirselieferantin*

    Dabei seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33330 Gütersloh
    Hallo,

    wenn du sagst, das Mirko regelmässig keinen Schlafplatz abbekam, dann würde ich als erstes versuchen, das zu ändern, sprich... dekorier den Käfig/die Voli um, so dass alle Pieper einen Schlafplatz finden.

    Leichter gesagt als getan, ich weiß, ich hab auch so einen "In-der-Ecke-am-Gitter-im-Spagat-hängend-Schläfer" :s sieht sehr erholsam aus, aber abends krieg ich ihn auch nicht dazu, sich auf die Äste zu setzen. Morgens sitzt er allerdings immer auf der Stange. Also wird er wohl irgendwann nachts den Platz wechseln.

    Was die Faulheit angeht - beschäftigen sie sich denn im Käfig viel? Hast du viele Spielmöglichkeiten im Käfig?
    Wenn ja, raus damit und draussen einen Spielplatz einrichten. Wenn ihnen der Käfig zu langweilig ist, dann werden sie bestimmt raus kommen, denke ich.
    Zumindest meine haben es nach ein paar Wochen getan (sie spielen jetzt drinnen und draussen)

    Das hätte dann den angenehmen Nebeneffekt, das du wieder drinnen füttern könntest, und dann die Klappe zum schlafen zumachen kannst und somit deinen Mirko zum drinnen schlafen "zwingst"

    Sonst fällt mir auch nix schlaues ein, sorry
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 flaeschchen, 9. März 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo Petra,

    die Zankereien kenn ich auch... hab damals für mehr Platz unterm Dach gesorgt, und seither ist weitgehend Ruhe.. Könnt mir auch vorstellen dass der kleine Mann einfach seine Ruhe haben will... Ich tät an Deiner Stelle auch ein wenig umdekorieren... auch draußen viel anbieten!
    Ich zum Beispiel hab immer Hirse auf den Tisch gelegt.. und siehe da... der Tisch beißt nicht wenn man drauf landet! Seither sind sie sehr sehr viel draußen...
    Gefüttert wird dafür im Käfig...
    Probiers mal so.. das bekommst Du schon hin!

    PS: Hab Deine Bilder nicht vergessen... hatte nur in letzter Zeit Sorgen wegen der Lucky... und somit keinen Kopf für andere Sachen.. sorry....
     
  10. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    @Liora
    Ich bin berufstätig und möchte meinen Geiern nicht zumuten, den ganzen
    Tag ausgesperrt zu sein :nene:

    @hjb
    hmm, mein Käfig ist 80x70x50 cm und normalerweise passen alle "locker"
    auf die Schlafstange. Nur, wenn sich jemand "breit macht" und nicht mal ein
    Stück zur Seite rückt, hat man schon die Pappnase auf.

    @Schnuebbel
    Ich habe schon ein komisches Volk zu hause sitzen :( Weil mit Spielzeug
    haben sie es auch nicht so. Sie haben drinnen und draußen Spielmöglichkeiten,
    aber sie knabbern nur an irgendwelchen Fäden rum oder zerschreddern mit vorliebe eine Möhre.

    @flaeschen
    das habe ich auch schon versucht. Ab und dann fliegen Tami und Mirko
    zu der Futterstelle. Es passiert aber auch, daß keiner die Futterstelle
    anfliegt und dann kommen leicht mal 12 Stunden ohne Futter zusammen.
    Und das ist definitiv zu lange. Und solche Aktionen kann ich auch nur
    am Wochenende starten, wenn ich zu hause bin.
     
Thema:

mein Sorgenkind

Die Seite wird geladen...

mein Sorgenkind - Ähnliche Themen

  1. Gans Auguste wieder Sorgenkind!

    Gans Auguste wieder Sorgenkind!: Hallo, nun habe ich bei meinen Tieren auch wieder einen Krankheitsfall, meine Gans Auguste. Hinzu kommt, das die großen Gänse gerade in der Mauser...
  2. Nächstes Sorgenkind/Gans- unser Ganter Cäsar..

    Nächstes Sorgenkind/Gans- unser Ganter Cäsar..: also es nimmt bei uns kein Ende mit den Problemen.... :nene: Als ich gestern Nachmittag nach den Gänsen auf der Wiese schaute (dort stehen auch...
  3. Gans Auguste - wieder Sorgenkind/Gans...

    Gans Auguste - wieder Sorgenkind/Gans...: Hallo, meine Gans Auguste nimmt scheinbar dieses Jahr alles mit an Krankheiten. Sie hat jetzt schon wieder eine Schnabelentzündung, diesmal ist...
  4. Gans Auguste - mein Sorgenkind

    Gans Auguste - mein Sorgenkind: Hallo, ich war wieder mal mit meiner Gans Auguste gestern zum Tierarzt. :traurig: Sie hatte diese Probleme vor paar Wochen schon einmal, daß der...
  5. Mein neues kleines "Sorgenkind"

    Mein neues kleines "Sorgenkind": Hallo, ich stelle Euch hier mal Luna vor, eine 1 1/2 jährige Graupapageienhenne. Sie wurde leider in Einzelhaltung verkauft, saß die meiste Zeit...