Meine beiden Grauen sind wohl positiv auf PBFD getestet worden

Diskutiere Meine beiden Grauen sind wohl positiv auf PBFD getestet worden im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Auf eueren Rat hin habe ich meine beiden Grauen in der Düsseldorfer Tierklinik testen lassen und Freitag wurde ich vor ab telefonisch informiert,...

  1. flor

    flor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Auf eueren Rat hin habe ich meine beiden Grauen in der Düsseldorfer Tierklinik testen lassen und Freitag wurde ich vor ab telefonisch informiert, dass sie auf PBFD positiv getestet sind, andere Tests stehen noch aus.
    Dass der Schock bei mir tief sitzt wird sich jeder denken können.Bei den Recherchen zu meinen beiden Grauen ist mir aufgefallen und gleichzeitig auch eingefallen, dass es bei meiner älteren Grauen einige Merkwürdigkeiten gab. Nach Durchsicht aller Unterlagen von dem angeblichen so erfahrenen Züchter vom rande der Eifel ist meine Leni wohl, wie aus der gelben EU-Bescheinigung zu entnehmen gar nicht von diesem Züchter sondern von jemanden aus dem Weimarerland.
    Nicht nur das ist auffällig, auch mit der Altersangabe stimmt etwas nicht. Da damals 7/2017 die Geburtsdaten in der gelben EU-Bescheinigung und dem Herkunftsnachweis nicht übereinstimmten, wurde es mit einem Versehen abgetan und ein zweiter Herkunftsnachweis geschickt. Dass Leni älter sein musste wurde mir erst einige Monate später bewusst. Sie hatte zu dem Zeitpunkt als ich sie bekam schon nicht mehr die Augen des Jungvogels konnte schon nach 6 Monaten sprechen. Sie war nie Handzahm wie geworben, sondern sehr agressiv und hat mich des öfteren böse gebissen. Ich denke mir, was muss Leni erlebt haben und wie soll man damit klar kommen, vorallem, wenn man beide Tiere behalten will. Über Tips von euch würde ich mich freuen.
     
  2. Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    34393
    Hallo
    Tut mir sehr leid , das Beide den Virus haben.
    Welche Tips hättest DU gern ? Denn den Rest des Textes hab ich nicht ganz verstanden , worum es Dir da geht ?
     
  3. flor

    flor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Danke für das Interesse. Mich treiben mehrere Punkte an, die z.B. wären
    Wie kann man verhindern, dass es anderen Papageienfreunden ähnlich ergeht, man solchen Züchtern am besten das Handwerk legt, wie soll man damit klar kommen, vielleicht jahrelang keinen Besuch empfangen zu können, der selber Vögel besitzt, wer soll die Vögel betreuen, wenn ich selber mal ausfalle und zu guter letzt, wie kann man den Schaden der mir noch entsteht und schon entstanden ist, gerichtlich gelten machen. usw
     
  4. Astrid Timm

    Astrid Timm Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    34393
    Dazu kann ich nur sagen, Du wirst Dich damit abfinden müssen. Solange Du nicht nachweisen oder beweisen kannst, dass der Züchter nachweislich und mit voller Absicht mit kranken Vögeln züchtet und handelt. Das ist ein Fass ohne Boden, da die Zahlen der infizierten Papageien und Sittiche Weltweit sehr hoch sind. Viren sind Programm und das wird nicht besser werden, selbst all die Leute die die Vögel vor Kauf testen lassen sind nie sicher, da die Tests scheiße unsicher sind. Ich habe ne gute Freundin, deren Vögel sind serologisch Positiv getestet worden, vor knapp 2 Jahren. Seit dem war jeder Blut und PCR Test Negativ!!! Keiner kann ihr sagen, was nun los ist, die Vögel waren unter einem Jahr und sind heute über 2 und Augenscheinlich gesund. Zu viele Unklarheiten die im Netz verteilt sind, zu viel Unterschiedliches was verschiedene Ärzte sagen, also schlucks runter und mach das Beste draus. Verkaufen kannste sie nicht mal eben so und aufnehmen sollte man dann auch keinen gesunden. Betreuen müssten dann Leute die sich bewusst sind, was sie tun und sich einfach umziehen und Duschen bevor sie nach Hause gehen ;) Geld bekommst Du von Niemanden zurück, vergiss es. Ich darf nicht drüber nach denken was meine Geier mich jedes Jahr kosten, ich war erst am Samstag mit 3 Grauen beim Check und der Neue das erste mal mit mir beim Facharzt, war ein Desaster, und soll ich jetzt die Vorbesitzer verklagen, wozu, damit ist dem Knirps nicht geholfen .
     
    Sam & Zora gefällt das.
  5. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Deutschland
    Es ist gut, dass du auf uns gehört hast und deine Tiere vernünftig hast testen lassen. Nun weißt du wenigstens, was los ist und das herumraten hat ein Ende, Wenn du in guten und fachkundigen Händen bist, kannst du deine Tiere gut betreuen. Der dir entstandene Schaden ist leider nicht einzuklagen. Natürlich werden dir auch Kosten entstehen, für die niemand einstehen wird.
    Es tut mir wirklich leid, das beide positiv getestet wurden. Aber, du kannst trotzdem viel für deine Tiere tun. Ein ganz gutes Hygienekonzept musst du für dich selber aufstellen. Ihr Immunsystem ist sehr fragil. Alles, was du mit einem großen Maß an Sauberkeit schon erwirken kannst, solltest du für sie tun.
    Sie benötigen auch ein gutes Futterkonzept. Viele Vitamine und Mineralstoffe, gutes UV-Licht. Eine schöne Badestelle, für die Feder/Hautpflege. Ein Hygrometer an der Wand, damit du immer einen Überblick über ausreichende Luftfeuchtigkeit hast. Sie benötigen etwas mehr Fürsorge und Aufmerksamkeit als jeder gesunde Vogel.
    Das Beste wären natürlich Menschen ohne eigene Vögel, wenn sie sich bei deiner Abwesenheit um deine Tiere kümmern sollen. Der Aufwand, den man betreiben sollte, wenn man eigene Papageien hat, ist schon immens. Man trägt mit seiner Kleidung, seinen Schuhen, seinen Haaren alles fein zu sich nach Hause, was überhaupt nicht geht, wenn man ein verantwortungsvoller Papageienbesitzer ist.
    Lass den Kopf nicht hängen. Ein guter vogelkundiger Tierarzt an deiner Seite wird dir helfen. Und, wir hier helfen dir auch gerne, wenn du Rat und Fragen hast. PBFD ist nicht zwangsläufig gleich ein Todesurteil. Viele Papageien leben gut damit. Viele Wellensittiche und Nymphensittiche tragen es mit sich herum, ohne das es ihnen Probleme bereitet.
    MfG
    Marion L.
     
  6. flor

    flor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Vielen Dank schon mal für die ersten Tips ich hoffe , dass nicht noch mehr kommt, denn es sind noch nicht alle Ergebnisse da, weil einige Tests wohl ein paar Wochen dauern. Meine beiden Grauen sind tagsüber nur dann im Käfig, wenn ich einkaufen oder einem wichtigen Termin nach kommen muss.und ab dem Frühjahr können sie wieder in die Voliere auf dem Balkon 6x2,5x1,5. Ich habe zwar schon für mein Wohn/Papageienzimmer einenBrunnen gekauft aber vielleicht gibt es noch andere Möglichkeiten für mehr Luftfeuchtigkeit zu sorgen, wie ist da euere Erfahrung.
     
Thema:

Meine beiden Grauen sind wohl positiv auf PBFD getestet worden

Die Seite wird geladen...

Meine beiden Grauen sind wohl positiv auf PBFD getestet worden - Ähnliche Themen

  1. Ernährung / grauer Star

    Ernährung / grauer Star: Hallo liebe Forenteilnehmer, Habe gerade wieder einmal eine grauer Star Diagnose bei einem meiner Gloster erhalten, der allerdings schon 8,5 J...
  2. Meine beiden Grauen haben wohl eine Gefiederkrankheit

    Meine beiden Grauen haben wohl eine Gefiederkrankheit: Ich habe 2 Graue Leni, die im Feb.3 wird und Hansi gut 1. Seit einigen Monaten fiel mir auf, dass das Gefieder meiner Beiden sich veränderte.Auf...
  3. Tierheim Berlin: DRINGEND! wildfarben geperlte Nymphensittich Henne mit PBFD

    Tierheim Berlin: DRINGEND! wildfarben geperlte Nymphensittich Henne mit PBFD: Schnappi sucht ein neues Heim: Schnappi – Tierheim Berlin *PLZ und Ort: Berlin *Name: schnappi *Geschlecht: weiblich...
  4. Neues Zuhause für meine beiden Grauen

    Neues Zuhause für meine beiden Grauen: Liebe Graupifreunde, ich habe schon länger ein neues Zuhause gesucht für meine beiden Grauen. Nun habe ich, so meine und hoffe ich (ihr wisst ja,...
  5. Kleine graue Vögel im Gebüsch

    Kleine graue Vögel im Gebüsch: Hallo, ich benötige wieder eure Hilfe. Könnt ihr mir zu diesen kleinen Federbäuschen etwas sagen? Ich weiss sie leider nicht genauer zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden